PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 [327] 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

Absolute Arrhythmie
20.11.2012, 17:11
Gerade gesehen, dass die Bewerung zum SS voraussichtlich ab dem 22.11. möglich ist. Ich bin jedes Mal wieder geschockt darüber, wie früh man sich bewerben kann. Da ist die Bewerbungsphase fürs WS gerade fertg, fängt's schon wieder von vorne an...:-))

Ist doch super, so kommt man aus dem Bangen und Zittern gar nicht mehr raus. Ich bewerb mich zum SoSe aber eh nicht, von daher beobachte ich das ganze Spiel relaxed aus der Ferne.

Muriel
20.11.2012, 21:13
@ Muriel Hast du von Aachen nach Köln gewechselt? Köln ist auch mein Favorit, aber mit dem SK könnte es knapp werden. Aachen steht bei mir auf Platz 2. Wie hast du das denn gemacht?

Ich habe in Aachen studiert, nur ein PJ-Tertial extern in Köln gemacht und dann dort angefangen zu arbeiten. Ein Ortswechsel im Studium fand nicht statt, kann Dir dazu also leider nichts sagen. Und selbst wenn, wären die Informationen hoffnungslos veraltet, da ich noch im letzten Jahrtausend angefangen habe zu studieren ;-)

PrinzessinAmygdala
20.11.2012, 21:29
Oh ok. Naja trotzdem danke. Wollte ursprünglich auch immer in Aachen studieren, aber mittlerweile würde ich es lieber in Köln, weil es viel näher zu meinem Wohnort ist.

Absolute Arrhythmie
22.11.2012, 16:49
Also ich muss ja schon sagen, dass ich momentan mal wieder echt Schiss hab, wenn ich an das Studium denke... Höre aus allen Richtungen nur "Bist du wahnsinnig?", "Waaaaas, du willst dir das echt antun?" oder "Chemie ist ein *********!". Ich hab manchmal das Gefühl zwischen Sehnsucht und Ansgt förmlich zerissen zu werden. Argh!
Wenn ichs nicht schaffe, wirds echt blöd, dann hat man soooo verdammt lang drauf gewartet, und nachher ist man zu blöd, oder es macht gar keinen Spaß... Hach, doof alles.

PrinzessinAmygdala
22.11.2012, 16:57
Genau das hab ich mir auch schon gedacht. Dann hätte man in der Zeit schon längst was anderes machen können. Das ist halt das Risiko. Aber in meinem jetzigen Beruf möchte ich bis zur Rente auch nicht arbeiten.
Habe mir auch schonmal andere Studiengänge angeschaut, die mich eventuell interessieren könnten bzw. eher der spätere Beruf. Wenn man nämlich den Inhalt des Studiums sich dann anschaut, ist das manchmal ganz schön langweilig. Und ich kann mir einfach schlecht einen Beruf, in dem man den ganzen Tag im Büro sitzt, nicht vorstellen.

Ich bin auch heilfroh, wenn ich erstmal die Zulassung geschafft habe. Das ganze zieht sich ja wie Kaugummi und ich habe oft das Gefühl, das einem so viele Steine wie möglich in den Weg gelegt werden.

BB_Adept
22.11.2012, 17:02
Du schaffst es. Ich studiere zwar selber nicht, aber ich bin mir sicher dass jeder der genug Herz hat es schafft. Man muss nur andere Bedürfnisse zurückschrauben.

Sofern du aber bei "Bauer sucht Frau" eine selbiger Personen spielst ist meine obige Aussage nichtig.

EVT
22.11.2012, 18:39
wenn man engagiert genug ist, schafft man das. notfalls macht man eben ein semester oder mehrere länger, interessiert später auch niemanden. man hat doch an jeder uni mind. drei versuche, wenn man die nicht leichtfertig in anspruch nimmt, läuft das.

haselnussmaus
22.11.2012, 19:44
Man sollte sich niemals die Auswahlgrenzen genauer anschauen. So meine ca. 79 Punkte im HamNat in Hamburg haben nicht mal fürs Gespräch gereicht (Grenze 79,61 Pkt) und in Magdeburg wurde man noch mit 76 Punkten direkt zugelassen. Und ich habe noch Angst gehabt, dass ich in Magdeburg nichtmal eingeladen werde und habe mich deshalb in Hamburg beworben... Naja, nächstes Jahr nochmal! Und dann werden in Magdeburg nur bis 1,6 eingeladen, weil plötzlich alle dahin wollen... :D

Sticks
22.11.2012, 21:12
ich hatte vorher auch gezweifelt ob ich das alles schaffe, aber das ist kein Grund es nicht zu versuchen. Wenn du es versuchst und merkst es ist nichts oder du schaffst es nicht, ist das sicher beruhigender mit 50 Jahre zu wissen als dann noch ungewiss zu sein ob man es denn doch geschafft hätte.

Medizin ist sicher nicht das schwierigste Fach und oft bin ich sogar enttäuscht was man alles nicht lernt!

][truba][
22.11.2012, 21:30
Hey AA,

genau die GLEICHEN Gedanken hatte ich auch bezüglich Studium, Chemie, Physik etc. pp. Man schafft es. Es ist sehr sehr oft ätzend aber irgendwie schafft man es. Und wie schon gesagt, besser man versucht es und merkt das es nix wird als sich in 30 Jahren zu sagen "hätte ich es mal probiert".

MfG Thomas

PrinzessinAmygdala
22.11.2012, 21:35
So denke ich im Grunde auch. Ist auch blöd, kurz vorm Ziel doch aufzugeben und was anderes zu machen. Wenn man schon die Wartezeit abgesessen hat, kann man es auch mal anfangen.

rote_zora87
22.11.2012, 22:40
Ach manno - bin grad in diesem ätzenden Loch und das obwohl ich noch nichtmal weiß, ob nun nächstes Jahr klappt (wobei ich immer weniger davon ausgehe)

Jetzt überlege ich die ganze Zeit, was ich machen soll, wenn noch ein Jahr dazukommt - ich hab alles darauf gesetzt nächstes Jahr endlich reinzukommen. Ich will mich jetzt auch nicht in meinem alten Job auf ne neue Vollzeitstelle bewerben. Ich kann auch nicht Reisen, wie das viele immer sagen und ich kann auch nicht irgendwohin ins Ausland verschwinden um tolle praktische Erfahrung zu sammeln - hab ein Kind um das ich mich kümmern muss.
Ich WILL einfach nicht mehr meine Zeit vergeuden. So ein sch*** :-wand

Sorgen mach ich mir zwar auch, aber ich werde es so oder so probieren...
If you never try-you´ll never know (oder so) ;)
Und ich hab schon soviele "Doofe" Ärzte getroffen - die haben das auch irgendwie geschafft.
Irgendjemand hier, hat doch in seiner Signatur stehen, das schwierigste am Studium ist die Zulassung. Würde mich nicht wundern, wenn er Recht behält.

PrinzessinAmygdala
23.11.2012, 09:52
Das mit der Signatur bin wohl ich :-) Ich kenne das mit den doofen Ärzten. Hatten auch mal so nen trotteligen Studenten im OP. Da hab ich mir such gedacht " Wenn der das schafft, dann schaffst du das auch".

Absolute Arrhythmie
23.11.2012, 14:08
Danke @ sticks und trubar, auch wenns eine sich immer wiederholende Leier der Wartenden ist, es tut gut den Zuspruch ab und an zu kriegen! :)

][truba][
23.11.2012, 21:41
Keine Sorge. Hab ja selbst die vollen 6 Jahre gewartet.
Ich kenne wohl jede Facette ;)

Kopf hoch. Der Tag wird kommen.
LG Thomas

PrinzessinAmygdala
25.11.2012, 13:11
Hachja ich träum grad von dem Jahr, in dem 10 WS gereicht haben und ich nächstes Jahr hätte starten können. *träum*

crazykid33
25.11.2012, 22:56
Ganz andere Geschichte...
nach 4 Jahren Beziehung war es das letzte gemeinsame Wochenenende. :-heul
Das Ganze hatte einfach keine Zukunft. Er will nicht umziehen und Ich Medizinstudieren. Doof, dass die aller nähsten Unis ohne Stau mind. 1h entfernt sind und das so mit Kindern auch nicht zu händeln ist -.- :-heul

Ich hoffe es ist es wert den (beruflichen) Lebenstraum zu erfüllen und dafür die erste/einzige große Liebe zu opfern :(

(Weiterer Faktor ist auch die Fernbeziehung wegen der Ausbildung, ist auf die Dauer auch sch***)

Aber einfach etwas Anderes zu studieren und zurück in mein Heimatdorf zu ziehen, obwohl ich beides nicht will, nur wegen der großen Liebe? Ich kann mir nicht vorstellen,dass man da nicht unglücklich wird :(

Und nur Arbeiten um zu Leben?? Ob es das sein kann?? :-nix

Und wenn man sich jetzt für ein anderes Studium entscheidet, dann wars das mit der Medizin...das ist das bittere...

PrinzessinAmygdala
26.11.2012, 12:24
Auch wenn es schade ist, aber wieso solltest du jahrelang auf deinen Traum warten und dann drauf verzichten und für ihr dann noch in deine Heimat ziehen, obwohl du dich da nicht wohl fühlst. Früher oder später wäre es dann vielleicht daran gescheitert und dann hättest du dich erst richtig geärgert. Versuche das beste draus zu machen und freu dich aufs Studium. Vielleicht ergibt sich ja doch noch was, weil er plötzlich doch umziehen will o.ä. Das kann man eher von jetzt auf gleich wieder ändern, aber ein Studium geht höchstens jedes halbe Jahr und verpasste Zeit kann man nicht zurück drehen.
Wünsch dir alles Gute. Wenn etwas Zeit vergangen ist, wirst du wissen, ob es die richtige Entscheidung war. Aber ich hätte es genauso gemacht ;-)

Absolute Arrhythmie
26.11.2012, 12:38
Hmm, das tut mir Leid, crazykid :(

crazykid33
26.11.2012, 17:55
Mir bleibt ja nix anderes übrig...:-heul

Jetzt muss ich das mit dem Medizinstudium erst recht und auch erfolgreich durchziehen.
Denn nur das wird mich glücklich machen.

Ich hab mich schonmal gegen Medizin entschieden (deswegen ein Abi von 2,8 gemacht) und es bitter bereut.
Nochmal passiert mir das nicht.

Es ist mein Traum und das wird er immer bleiben. Solang mich gesundheitlich Nichts davon abhält werde ich meinen Lebenstraum erfüllen :scotty: