PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wartezeitdepression? Laß es raus..!!!



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 [352] 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417

stagediver
15.08.2013, 14:33
das stimmt schon, aber man kann versuchen die Zeit sinnvoll zu nutzen oder die Zeit zu genießen...wie man es nimmt...am besten das Beste daraus machen, dann vergeht die Zeit auch mal wieder schneller ;)
jeden Tag daran zu denken und schlecht drauf sein bringt einem nichts...klar das haben wir alle mal, aber hoffentlich nur Phasenweise :D

FranzN
15.08.2013, 18:01
Willst du etwas von dir trennen, musst du es ganz schnell verbrennen. Willst du es nie wieder sehn, lass es schwimmen, im Benziiiiiin..

in diesem Sinne: Brenne du hässliches Drecksding!!

26352

Sticks
15.08.2013, 19:03
Willst du etwas von dir trennen, musst du es ganz schnell verbrennen. Willst du es nie wieder sehn, lass es schwimmen, im Benziiiiiin..

in diesem Sinne: Brenne du hässliches Drecksding!!

26352



Dir ist aber bewusst das du die evtl noch gebrauchen kannst wenn es um den günstigeren Krankenkassenbeitrag ab 30 geht?

Lisa812
15.08.2013, 20:48
Hi, heute kamen ja die Ranglisten mal wieder;-) ins Haus geflattert?
Verfolge den Thread hier nicht regelmäßig, daher paar Fragen.
Könnte sich die Wartezeit etwas entspannen, wenn ab 2014 die geburtenschwachen Jahrgänge hinzukommen?
Hab gerade 7WS also Start WS 2016. Ist zwar nicht mehr sooooooooooo lange, aber mein Alter macht mir da schon Gedanken.
@absolute Arrhytmie......darf ich fragen welchen Schnitt du mit 14WS hattest? Und Glückwunsch, viel Spass im Studium:-).

LG

Lisa812
15.08.2013, 20:52
Du hast keinen Rang! Hat mich letztes Jahr auch verwirrt, aber du bist ja eigentlich zugelassen worden und konntest dann nur im zweiten Schritt nicht an eine Uni verteilt werden. Daher hast du auch keinen Rang, da du ja drin warst im Pott ;)

Hä, kannst du das mal genauer erläutern, war bei mir im letzten Jahr auch so. Was heisst im "Pott"...

FranzN
15.08.2013, 21:48
Dir ist aber bewusst das du die evtl noch gebrauchen kannst wenn es um den günstigeren Krankenkassenbeitrag ab 30 geht?

Den Bescheid kannst du dir doch jederzeit wieder ausdrucken. Ist doch aufm PC gespeichert.

FranzN
15.08.2013, 22:00
Hi, heute kamen ja die Ranglisten mal wieder;-) ins Haus geflattert?
Verfolge den Thread hier nicht regelmäßig, daher paar Fragen.
Könnte sich die Wartezeit etwas entspannen, wenn ab 2014 die geburtenschwachen Jahrgänge hinzukommen?
Hab gerade 7WS also Start WS 2016. Ist zwar nicht mehr sooooooooooo lange, aber mein Alter macht mir da schon Gedanken.
@absolute Arrhytmie......darf ich fragen welchen Schnitt du mit 14WS hattest? Und Glückwunsch, viel Spass im Studium:-).

LG

Du musst ja rechnen, die Leute vom geburtenschwachem Jahrgang starten ja ebenfalls bei 0. Also bist du diesen schon vorraus. Folglich wird sich die Laage aber ja auch nicht entspannen, da dieser Zyklus ja mindestens um 5 Jahre verschoben ist. In den 5 Jahren die du vlt. warten musst weißt du ja nicht was sonst noch so aus allen Ecken hervorgekrochen kommt und meint Medizin studieren zu müssen und genug Wartesemester gesammelt hat.
Ich nehme an erst in 5 bis 7 Jahren wird man die geburtenschwachen Jahrgänge bei der Wartezeitquote merken.. Leider.

Lisa812
15.08.2013, 22:18
Danke, das ist klar. Wenn man jedoch davon ausgeht, dass die Bewerberzahl sinken könnte, dann "erholen" sich doch alle Quoten, somit rutschen einige Wartezeitler wieder über die andern Quoten rein. Glaube auch daran, dass die ein oder anderen Fortschritte ;-) noch im System erzielt werden

naht15
03.09.2013, 17:51
Hi Leute,

bin komplett neu in dem Thread. Hab mein Abi 2011 gemacht (2.3) und nun auch den RettAss abgeschlossen. Wie ihr bestimmt wisst gibt es seid heute die neuen Noten für das diesjährige AdH.... Bitte keine Hoffnungen es ist in der Tat alles schlechter geworden.
Prinzipiell schreibe ich, um mich bissl auszukotzen. Gibt es dafür einen speziellen Thread oder wird hier alles reingeworfen?
Jeder der mitkotzen möchte ist herzlichst eingeladen.

MfG,

naht

stagediver
03.09.2013, 20:40
ja dann herzlich willkommen im (kotz)thread :-))
leute!!! laut app noch ca. 345 tage bis zur (wahrscheinlichen) zulassung :-party

Hawkeye87
06.09.2013, 13:16
Es geht voran:D:P

Noralilli
09.09.2013, 19:30
Leute, Leute
mit 2,0 DN und der Bereitschaft überall in Deutschland zu studieren... habe ich da trotzdem erstmal 6 Jahre Zeit mich mit etwas anderem zu beschäftigen (Ausbildung, Au pair) ? oder gibt es irgendeine Chance irgendwo "reinzurutschen"... (an Unis, die nicht so großen Zulauf haben) Ich hab mich bis jetzt noch nicht um einen Studienplatz via ZVS bemüht, ahne aber böses...

davo
09.09.2013, 19:38
Leute, Leute
mit 2,0 DN und der Bereitschaft überall in Deutschland zu studieren... habe ich da trotzdem erstmal 6 Jahre Zeit mich mit etwas anderem zu beschäftigen (Ausbildung, Au pair) ? oder gibt es irgendeine Chance irgendwo "reinzurutschen"... (an Unis, die nicht so großen Zulauf haben) Ich hab mich bis jetzt noch nicht um einen Studienplatz via ZVS bemüht, ahne aber böses...

Wenn du einen wirklich herausragenden TMS schaffst könnten Heidelberg bzw. Mannheim klappen. Für HAM-Nat-Unis ist 2,0 mittlerweile vermutlich schon zu knapp. Für die anderen ohnehin. (Außer unter Umständen wenn du einen sehr guten TMS _und_ eine medizinnahe Ausbildung hast.) Für Witten würde 2,0 auf jeden Fall reichen, aber die schauen halt auf andere, weniger leicht messbare Faktoren. Probieren könnte man es auf jeden Fall, wenn eine Finanzierung machbar ist. Wie hoch dort die Chancen stehen weiß ich nicht, aber leicht ist es sicher auch nicht.

Etwas extremes Beispiel, aber dennoch: die Fahrt Freiburg-Greifswald ist lt. Google Maps fast so lange wie die Fahrt München-Oradea :-)) Ich würds in Rumänien versuchen. Dort hättest du an manchen Unis sicher exzellente Chancen. Ungarn ist auch eine Option, dort sind die Studiengebühren aber deutlich höher als Rumänien und es wird immer schwerer einen Platz zu bekommen. Ansonsten gibts natürlich auch noch die österreichische Option: Test schreiben, Abiturnote ist egal.

Noralilli
09.09.2013, 20:02
Jo, Danke erstmal für deine zahlreichen Antworten ;) befolge schon deinen ersten Tipp und hab mir Duden für Physik, Chemie und Bio zugelegt. (der Rat war doch von dir, oder :P )
Mir sitzt um ehrlich zu sein die Zeit im Nacken. Ich habe schon eine Ausbildung gemacht. Allerdings im kaufmännischen Bereich. Währenddessen ist der Wunsch entstanden, Medizin zu studieren. Ich hab mein Abi nachgeholt, welches nun allerdings komplett wirtschaftlich ausgerichtet ist. Mir blieb dank dieser dämlichen Ausbildung nichts anderes übrig. Jetzt bin ich ja schon 24, wenn ich daran denke, dass ich mit Anfang 30 zwischen lauter 19-jährigen sitze bekomme ich das Grauen... Nicht weil ich die nicht ausstehen kann, sondern weil ich mir dazwischen einfach dämlich vorkomme. Das mit Rumänien möcht ich mir bis nächstes Jahr nochmal überlegen. Wenn ich wüsste, dass ich nach 2 Jahren in Deutschland weiter machen könnte würde ich das sofort machen. Die gesamte Studienzeit dort leben ist schon ... naja... ne heikle Geschichte :D Kenne jemanden, der hats probiert und abgebrochen, weil dort einfach nicht schön sein soll. Achso und von Flensburg bis Oradea ist übrigens schon ne Ecke ;)

davo
09.09.2013, 20:11
Also ich bin 32 - werde in ein paar Wochen berichten ob ich mir dämlich vorkomme oder nicht :-))

Ich bin in der Hinsicht halt auch etwas brutal: wenn ich etwas wirklich erreichen will dann würde ich auch sechs Jahre lang wo studieren wo ich nicht leben will. Was sind schon sechs Jahre im Vergleich zu den 30 Jahren danach die man dann entweder tut was man will, oder was man nicht will. Da wäre ich schon bereit Opfer zu bringen, aber das sieht natürlich nicht jeder so.

Ich hoffe dass du die Duden-Bücher auch so hilfreich findest. Und wiederum: im Oktober weiß ich dann ja wieviel sie wirklich gebracht haben :-))

EVT
09.09.2013, 21:17
kannst du denn mit deinem abi alles studieren?

Noralilli
09.09.2013, 22:09
:D Das werde ich immer gefragt... ja kann ich :)

Alex.Ferethil
09.09.2013, 22:21
Ich werde in einigen Tagen 28 und stehe vor dem Frühjahrs-Physikum ;-)
Klar, ab und zu kommt man sich alt vor - dann merkt man wieder, dass man nicht der Alterspräsident im Semester ist... und vor allem bemerkt man ziemlich schnell, dass einem die vorangegangenen Jahre zwar nicht im zu erlernenden Stoff, wohl aber in der Sozialkompetenz sehr zu Gute kommen ;-)

Noralilli
09.09.2013, 22:26
Also ich bin 32 - werde in ein paar Wochen berichten ob ich mir dämlich vorkomme oder nicht :-))

Ich bin in der Hinsicht halt auch etwas brutal: wenn ich etwas wirklich erreichen will dann würde ich auch sechs Jahre lang wo studieren wo ich nicht leben will. Was sind schon sechs Jahre im Vergleich zu den 30 Jahren danach die man dann entweder tut was man will, oder was man nicht will. Da wäre ich schon bereit Opfer zu bringen, aber das sieht natürlich nicht jeder so.

Ich hoffe dass du die Duden-Bücher auch so hilfreich findest. Und wiederum: im Oktober weiß ich dann ja wieviel sie wirklich gebracht haben :-))

oh man..da bin ich ja wieder in ein Fettnäpfchen getappt.. :D aber ja berichte unbedingt ob dir die Bücher was gebracht haben und wie Idiotisch man sich vorkommen darf mit 30+ :D

Ich persönlich habe total Angst am englisch zu scheitern. Und sollte man das mit Unterrichtssprache Englisch überstehen... Wenn der Wechsel nach 4 Semestern nicht gelingt kommt ja auch noch die Landessprache auf mich zu...

Nurbanu
09.09.2013, 23:09
Was sind schon sechs Jahre im Vergleich zu den 30 Jahren danach die man dann entweder tut was man will, oder was man nicht will.

6 Jahre der JUGEND bzw. der jungen Jahre.