PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Krnak beim Schriftlichen, mündlich aber schon geschafft



servus
10.08.2005, 10:33
Hallo,

weiß jemand die genaue Regelung, wenn man aus Krankheitsgründen zum schiftlichen Physikum nicht antreten kann, das mündliche aber schon geschafft hat.

Muss man dann das mündliche Physikum nochmals machen?

Vielen Dank für eine verlässliche Auskunft!

birguro
10.08.2005, 12:03
Hallo,

bei der Zulassung zum Physikum,die ich vor ein paar Tagen bekommen habe,war ein Schreiben dabei , indem es genau um dieses Thema geht.Wenn man nach alter AO nun einen Teil besteht,den anderen nicht machen kann(Amtsarzt!) dann kann man nur noch im nächsten Semester den Teil wiederholen der noch fehlt.Wenn man dann auch wieder ein amtsärztliches Attest vorweisen kann,dann hat man keine Möglichkeit mehr,den noch ausstehenden Teil nach alter AO zu wiederholen.Deshalb wird dann der gesamte Versuch nicht gewertet und Du müsstest dann das komplette Physikum nach neuer AO neu machen.

Wenn Du nun dieses Mal nicht teilnehmen kannst und das LPA Dein amtsärztliches Attest vorliegen hat,müsstest Du eigentlich automatisch im nächste Semester wieder zur Prüfung "eingeladen" werden und erst danach mußt Du dann alles nach neuer AO wiederholen.

Das alles betrifft das LPA Münster.Da das Physikum aber bundesweit gleich sein sollte müßte die Regelung eigentlich auch für alle anderen Bundesländer zutreffen.

Trotz allem würde ich Dein zuständiges LPA anrufen und mir am besten alles schriftlich geben lassen!

Ich hoffe das hilft Dir weiter.
LG

DoktorW
10.08.2005, 12:10
Hier (http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/forumdisplay.php?f=79) sind Antworten auf Examensfragen auch zu finden! :-top