PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Medizinische Untersuchung



Seiten : [1] 2

kuttengeier
14.08.2005, 19:09
Kann mir jemand sagen, wieviel diese medizinische Untersuchung für die Aufenthaltsgenehmigung in Ungarn kostet ( ich nehme mal an, daß sie was kostet... :-nix ) ...hat die irgendwer von den alten Hasen dort gemacht? Leider ist es mir zeitlich wahrscheinlich nicht mehr möglich sie in Deutschland machen zu lassen...
lg :-winky

Bironman
14.08.2005, 19:24
was für eine med. untersuchung? für was?

Simon_V
14.08.2005, 19:27
?????

Conse
14.08.2005, 20:26
hi

für den deutschen studiengang wird das nicht gefordert, aber scheinbar für den englischen studiengang.

da ich diese untersuchung nicht machen musste, kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen.


mfg conse

Ronya
14.08.2005, 22:07
Wie? Wir müssen doch keine medizinische Untersuchung machen lassen?

Carbenok
14.08.2005, 23:46
man musste doch bei der bewerbung nen attestmitschicken, dass man für das med.studium geeignet ist. von mehr weiß ich auch nicht.

du brauchst für die aufenthaltsgenehmigung nur den mietvertrag, einen auslandskrankenschein und die finziellen nachweis.

ma ne frage: was wollen die dann da sehen? reicht da z.b mein spaarkonto mit 3000 €?

Ronya
15.08.2005, 00:24
Aber auf der Uniseite steht doch, dass man für die Aufenthaltsgenehmigung diesen Gesundheitsnnachweis braucht. Dafür hab ich noch nie etwas von einem Geldnachweis gehört.
Gruß Ronya

Conse
15.08.2005, 03:08
da reicht es wenn du denen deine girokonto karte zeigst.

ich hab damals meine ungarische girokonto karte und meine deutsche gezeigt und dann waren sie zufrieden.eigentlich paradox, da sie ja genau wissen, wie teuer die semestergebühren sind, da wird man sich auch was zu essen kaufen können und nicht dem ungarischen staat auf der tasche liegen.

mfg conse

kuttengeier
15.08.2005, 06:28
Achso, hatte vergessen das ich Vetty sein werde... :-angel vielleicht gilt das nur für die Tiermediziner :-nix ? Ansonsten steht auf www.univet.hu das man folgendes braucht:

Medizinische Untersuchung

Das Ziel Ihrer Einreise ist das Studium, Sie sind als Student registriert. Obwohl Sie kein Visum für Ihr Ungarn-Aufenthalt benötigen haben Sie als Student die Verpflichtung eine Aufenthaltsgenehmigung zu beantragen.
Die Voraussetzung für die Aufenthaltsgenehmigung ist eine detailierte medizinische Untersuchung. Diese kann - selbstverständlich - auch in Ungarn vorgenommen werden, es mag jedoch für Sie bequemer sein die Untersuchungen bereits in Deutschland durchführen zu lassen. Die dort erhaltenen amtlichen Laborbefunde (und NICHT die Diagnosen, Bestätigungen über Studientauglichkeit, Papier vom Hausarzt usw.) können dann in Ungarn zur Anrechnung zur Gesundheitsbehörde eingereicht werden.

Allgemein ist AIDS (Organon- oder ELISA-Methode), TBS (Röntgen), Lepra (Dermatologie), Syphilis (Lues-Test, Wassermann), Typhus sowie Paratyphus (Stuhluntersuchung) auszuschliessen.

Hat das schon mal jemand in Ungarn machen lassen?
Soweit ich weiß gibts nen derma - Test eh nur am Bernhard Nocht Institut...

lg :-winky

Neely
15.08.2005, 09:23
Wieso einen Gesundheitstest? Warum braucht man so etwas und was ist dabei der Unterschied zwischen Tiermedizin, deutschem und englischem?

Falls es für die Aufenthaltsgenehmigung betrifft, so müssten das doch entweder alle oder keiner machen, sonst wäre das schon paradox. Und warum die das für den Studiengang brauchen, weiß ich auch nicht, man hat doch schon eines eingeschickt.

Mir wurde nicht mitgeteilt, dass ich irgendeine amtsärztlich Bescheinigung zur Immatrikulation vorzeigen müsste.

WAS STIMMT DENN NUN?!?!?

Danke für alle schnellen und korrekten Antworten, das verwirrt mich schon alles ziemlich...

Carbenok
15.08.2005, 10:53
@kuttengeier

könntest die krankheiten ja auf tiere übertragen... ich bin eh in szeged, vielleciht haben die in budapest andere anforderungen... :-nix
ich lass mich da mal überraschen... jetzt wird erst nochma ne woche urlaub gemacht und dann schau ich ma weiter...

Fjoedur
15.08.2005, 12:02
könntest die krankheiten ja auf tiere übertragen... ich bin eh in szeged, vielleciht haben die in budapest andere anforderungen...

Die medizinische Untersuchung will aber nicht die Uni zur Absicherung haben sondern die wird benötigt bei Beantragung einer Aufenthaltsgenehmigung...und da sind wir wohl alle gleich, egal ob Tiermedizin Student oder Humaner ;-)
Wenn ihr Humanmedizinstudenten also auch eine Aufenthaltsgenehmigung beantragt, braucht ihr auch eben diese Untersuchung! Wüsste keinen Grund warum das unterschiedlich sein sollte :-nix

kurtelch
15.08.2005, 14:13
Also als ich letztes Jahr die Aufenthaltsgenehmigung beantragt habe, mußte ich die gennanten Tests nicht vorlegen.

Ronya
15.08.2005, 14:33
Na Super! Diese ganzen Sch*** Untersuchungen haben mich jetzt schon fast 50€ gekostet...
Gruß Ronya :-(

maajaaa
15.08.2005, 15:19
Ich hab mal ne email an die ungarische botschaft geschickt, vielleicht bekomm ich ja ne antwort. hab zwar alles schonuntersuchen lassen, aber es interessiert mich natürlich, ob das alles für die katz war. werd euch dann bescheid geben
gruß

Fjoedur
15.08.2005, 17:33
@ maajaa
wenn du schon alles hast untersuchen lassen kannst du vielleicht mal berichten was die alles mit dir gemacht haben, bei wie vielen Ärzten du warst und was alles gekostet hat?
...Ich geh irgendwie nich sooo gerne zu Ärzten, vorallem nicht wenn ich nicht genau weis was mich erwartet... :-oopss Was haben die denn z.B. für diese Lepra-Untersuchung mit dir gemacht?
Lg Martina

maajaaa
15.08.2005, 17:50
Also die Unetrsuchungsodysee war sehr abenteuerlich...Mein Hausarzt hat die Typhusuntersuchung gemacht und die hat bis jetzt nichts gekostet. Dann hatt eich ne Überweisung zum Haustarzt wegen der Leprauntersuchung. Der Arzt hat die ganze Zeit nur rumgeschimpft, was das für ein Schwachsinn sei und hat dann nachgelesen, wie man auf Lepra getestet werden kann. Das geht wohl nur mit einer spezielen Spritze / Injektion oder so, welche in Deutschland nicht erhältlich ist. Also hat er mir eine Bescheinigung geschrieben, dass ich auf diesen speziellen Lepratest negativ reagiert hätte.
Dann hatte ich noch ne Überweisung zum TBC_Röntgen, das hat nichts gekostet. Den HIV-Test und den Syphilisuntersuchung habe ich auf dem Gesundheitsamt machen lassen. Die ganzen anderen BEfunde soll man angeblich beim GEsundheitsamt bescheinigen lassen. Da habe ich dann 13,50 € bezahlt und ich muss für den Syphilistest noch die Laborrechnung zahlen (Ist bisher noch nicht gekommen) Der HIV-Test ist auf alle Fälle kostenlos. Also hab ich jetzt ca. 25,00 Euro bezahlt, jede Menge SPrit verfahren und super viel Zeit vergeudet, falls wir die Untersuchungen doch nicht brauchen.
Also dann viel Spass bei den Ärzten :-)
Gruß
Carolin

Janina22
15.08.2005, 18:41
also ich war deswegen bei meinem hausarzt und der war extrem schockiert als ich ihm von den untersuchungen erzählt hab. besonders eine typhus untersuchung ist sehr ungewöhnlich, da wir aus keinem gefährdeten land kommen. hab dann mit 10000000000000000 leuten telefoniert und letztendlich meinte frau gal, dass das was im internet steht, ein missverständnis wäre!!! da ja einige von euch dafür schon ne menge geld ausgegben haben, ist das ganz schön heftig.
auf der seite der ausländerbehörde steht zwar, dass man med. untersuchung braucht, aber nicht diese exotischen untersuchungen...

maajaaa
15.08.2005, 18:45
na das ist ja super! Ich hatte vorher schon mal bei der ungarischen Botshcaft in Berlin angerufen,aber die konnten mir keine Auskunft geben. Die Frau am Telefon meinte nur, dass würde alles in Ungarn gemacht.
Naja wenigstens weiss ich jetzt, dass ich gesund bin!

Ronya
15.08.2005, 19:14
So ein Sch***!!!! Als ob ich zuviel Geld hätte!!! Also bei mir hat der HIV Test 25€ gekostet.
Gruß Ronya