PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nochmal AdH: Wie geht's weiter?



heilmaenner
17.08.2005, 13:04
Hi,
leider war für mich dieses Jahr wieder nix drin in Sachen Med.-Studium :-(( Jetzt hab ich mich hier mal registriert, weil ich mit dem Auswahlverfahren der Hochschulen auch net so ganz klar komme ...

Mein Abi is 2,7 in Hessen 2002, danach mittlerweile abgeschlossene Ausbildung zum Rettungassistenten. Ich hab 6 Wartesemester, obwohl doch die abgeschlossene Berufsaubildung (egal ob med. Beruf oder nicht) auch mit 2 WS angerechnet werden soll !?! Also müsste ich doch mit 8 WS rechnen können?

Ich habe 6 Unis für's AdH angeben (dieselben wie für die ZVS-Vergabe), welche da wären Heidelberg, Frankfurt, Mainz, München, Gießen, Köln; in den ersten 5 bin ich im AdH dabei, in Kölle hat's nicht geklappt.
Doch wie geht das jetzt weiter? Muss ich mich bei den Unis nochmal bewerben oder läuft das automatisch?
Übrigens habe ich mich direkt in Heidelberg, Heidelberg/Mannheim, Freiburg und Ulm beworben, da dort eine "Ausbildung in einem einschlägigen Beruf" gesondert anerkannt wird. Von Heidelberg weiß ich, dass die am 19.08. ihre Unterlagen rausschicken.

Also: wie geht's weiter mit dem AdH? Leider konnte ich hier bisher keine zufriedenstellenden Infos finden ;-)

Liob
17.08.2005, 13:27
Das finde ich interessant.

Solltest du wirklich mit 2,7 am ADH teilnehmen können hat das neue System ja wirklich was für sich. Bedeutet es denn jetzt, das du definitiv von den Hochschulen begutachtet wirst? Z.B. in Mainz zum Auswahlgespräch geladen wirst?

Ich glaube, ich muß meine Meinung über das neue Auswahlverfahren noch einmal überdenken.

heilmaenner
17.08.2005, 13:37
Solltest du wirklich mit 2,7 am ADH teilnehmen können hat das neue System ja wirklich was für sich. Bedeutet es denn jetzt, das du definitiv von den Hochschulen begutachtet wirst? Z.B. in Mainz zum Auswahlgespräch geladen wirst?

Tja, das kann ich leider (noch) nicht sagen. Auf dem Zettel, der der Ablehnung durch die ZVS beifügt war, stand lediglich, dass ich am Auswahlverfahren der o.g. Hochschule teilnehmen darf.
Ob das jetzt automatisch geschieht oder nicht, das würde ich selbst gerne wissen. Mal sehen, ob ich nach Mainz eingeladen werde ...

LaTraviata
17.08.2005, 13:45
Tja, so wirklich aussagekräftig ist dieser Bescheid nicht; ich selbst habe ihn auch gestern erhalten, bin in vier von sechs möglichen Auswahlverfahren drin, was aber noch gar nichts bedeutet! Faktisch wird jeder, der nicht über die Abinote oder Wartezeit einen Studienplatz erhalten konnte, zu den Verfahren geleitet, egal, ob er 1.3, 1.8, 2.1 oder 3.8 im Abi erreicht hat...

Aus dieser Personenanzahl, die jetzt am AdH beteiligt werden "dürfte", suchen sich die Hochschulen zum größten Teil wohl diejenigen aus, die den bessere Schnitt haben oder die eine einschlägige Berufserfahrung haben.

Ganz ehrlich gesagt, stirbt die Hoffnung zwar zuletzt, ich habe meine jedoch gestern schon feierlich zu Grabe getragen. Ich denke nicht, daß ich mit 2,2 noch in irgendeinem Verfahren berücksichtigt werde...

heilmaenner
17.08.2005, 14:11
Naja, dann hoff ich mal auf die Nachricht von den Unis, bei denen ich mich durch meine "einschlägige Berufsausbildung" direkt beworben habe. Weil Abi 2.7, 6 Wartesemester plus Berufsausbildung dürften doch nicht soo schlecht ankommen !?

Wie ist denn das jetzt mit den zusätzlichen Wartesemestern, die ich von der ZVS für meine Berufsausbildung bekommen müsste? Habe ich so nicht 8 WS? Dabei ist es ja egal, was du für nen Beruf hast.
Aber ich habe mal gehört/gelesen, dass man dafür 2 WS angerechnet bekommt. Falls ja, bekomme ich die auch bei der Direktbewerbung zugesprochen, plus dann noch die einschlägige Ausbildung?

Notdoc
17.08.2005, 16:08
Man bekommt für eine Berufsausbildung, die man nach dem Abi gemacht hat keine zusätzlichen Wartesemester angerechnet.

checkert2002
17.08.2005, 16:25
In Tübingen bekommt man für eine abgeschlossene Berufsausbildung zu seiner Abinote einen Bonus von 0,2.
Man musste Tübingen allerdings an erster Stelle bei der Ortspräferenz angegeben haben.

JackyB
17.08.2005, 23:11
@ heilmaenner


Also soweit ich weiss musst du dich für das AdH bewerben, allerdings nur bei manchen Unis.
Also bei dem ZVS Info Heftchen auf Seite 42 steht folgendes;

"*Die Hochschule beauftragt die ZVS mit der Durchführung des Auswahlverfahrens der Hochschule (AdH). Die Auswahl erfolgt nach der Durchschnittsnote, eine Vorauswahl findet nicht statt. Ihre Bewerbung muss direkt bei der ZVS erfolgen, an die Hochschule(n) sind keine Unterlagen zu schicken."

So dieses Sternchen hat hier eine große Bedeutung. Denn die Unis die auf der Seite 42 aufgelistet sind und eine Sternchen haben, brauchen auch keine extra Bewerbung, weil dies dann automatisch über die ZVS erfolgt. Also auf dieser Seite haben von dir die genannten Uni's Frankfurt, München, Gießen ein Sternchen. Also beidiesen Unis brauchst du keine extra Bewerbung. Wobei die Unis in Heidelberg, Mainz und Köln eine verlangen.

So.. jetzt meintest du, dass du am Adh von Köln nicht beteiligt bist. Hab ein wenig mal nachgeschaut. Also die Uni Köln hat als Vorwahlkriterien im Hochschuleverfahren 'die Ortspräferenz 1 bis 3' angegeben. Laut Erläuterung für Köln steht; " Die ZVS führt im Auftrag der Universität eine Vorauswahl nac der Note mit dem Kriterium 1. bis 3. Ortspräferenz durch." Also dies kann vielleicht der Grund sein, dass du am AdH der Uni Köln nicht teilnimmst.

So.. bei den Unis Frankfurt, Gießen und München findet keine Vorauswahl statt. Also eine Vorauswahl bei den Unis, die du aufgelistet hast, findet nur in Köln, Heidelberg und in Mainz statt.

So und vergiss nicht an die Unis die ich oben genannt habe, eine Bewerbung zu schicken, vielleicht ist es ja schon zu spät, hoffe nicht!! Z.B. Die Uni Heidelberg braucht 'ne Bewerbung und die wählen dann wieder nach Abiturnote und Personen, die eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Ausbildungsberuf oder eine einschlägige Berufstätigkeit gemacht haben. Musst mal im ZVS Info Heft noch einmal nachlesen was die Uni Mainz und Köln verlangt. Na ja für Köln hat es sich ja schon erledigt.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Yakup. :)

thorsten83
17.08.2005, 23:16
In Tübingen bekommt man für eine abgeschlossene Berufsausbildung zu seiner Abinote einen Bonus von 0,2.
Man musste Tübingen allerdings an erster Stelle bei der Ortspräferenz angegeben haben.

Außerdem muss man zusätzlich 2 Jahre in dem Beruf gearbeitet haben. Und was bringen bitteschön 0,2? Nichts! Vielleicht wenn man ein Abi von 1,3 hat nützt es was. Sonst nicht!

littlehappygirl
18.08.2005, 10:24
hi!

hä??? bin ich nu völlig durch den wind? wie kannst du dich bei den 6 unis normal bei der ZVS bewerben und noch ZUSÄTZLICH bei den 4 anderen bei denen ausbildung n bonus ist??? des geht doch gar net??!!! geht doch alles über zvs, also müsstest du doch die 4 entweder in deiner zvs-uniwahl drin haben oder es bringt nix?!

littlehappygirl

heilmaenner
18.08.2005, 10:37
@ JackyB,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort!
Wie bereits erwähnt habe ich mich in Heidelberg, Heidelberg/Mannheim, Freiburg und Ulm direkt beworben, da ich dort die "einschlägige Berufausbildung" (Rettungsassistent) vorweisen kann.
D.h., in Heidelberg brauch ich mich nicht mehr extra bewerben, sondern nur noch in Mainz ... leider finde ich nirgendwo Infos zu dem genauen Ablauf der Bewerbung für's AdH, bei der ZVS steht nur folgendes:

Im Hochschulauswahlverfahren wird ein Teil der Studienplätze nur nach dem ...

Grad der Qualifikation und

Ergebnis eines Auswahlgespräches

... vergeben.
... vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen :-nix

[NACHTRAG:]
Ah, ich Hirni, etwas weiter unten steht:

Eine zusätzliche Bewerbung bei der Universität ist nicht erforderlich.

60 Prozent der Studienplätze werden nach der Abiturdurchschnittsnote, 40 Prozent nach dem Ergebnis eines Auswahlgesprächs vergeben. Wer zu den Gesprächen eingeladen wird, entscheidet sich aufgrund der Abiturdurchschnittsnote; es werden dreimal so viele Bewerber/innen eingeladen wie Studienplätze in dieser Quote zur Verfügung stehen. Bei den Auswahlgesprächen geht es um Motivation und Eignung für den Studiengang.
Da schauts bei meinem NC leider schlecht aus, eingeladen zu werden :-keks

heilmaenner
18.08.2005, 10:55
wie kannst du dich bei den 6 unis normal bei der ZVS bewerben und noch ZUSÄTZLICH bei den 4 anderen bei denen ausbildung n bonus ist??? des geht doch gar net??!!! geht doch alles über zvs, also müsstest du doch die 4 entweder in deiner zvs-uniwahl drin haben oder es bringt nix?!
Oh, jetzt bin ich selbst ertwas verunsichert. In meiner ZVS-Bewerbung konnte ich ja extra angeben, bei welchen Unis ich mich für das AdH bewerben möchte. Leider hab ich's verpeilt und dort nicht Ulm, Mannheim und Freiburg angegeben. In dem ZVS-Infoblatt, das mit der Absage kam, steht auch nix von den Dreien drin -> also bin ich da wohl nicht dabei ... F*CK! Da war ich vorher nicht ausreichend informiert!!!
Mal sehen, ob's in Heidelberg was wird.

Kempoka100
18.08.2005, 14:29
Dafür konntest du wahrscheinlich genau so wenig wie ich. Die Kriterien wurden vor wenigen Wochen erst geändert. Ich weiß nicht mal ob wir es noch geschafft hätten ein Änderungsantrag zu stellen.

Einfach nur F**k.