PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ZVS als Karnevalsverein



Fresh Prince
18.08.2005, 18:50
Unglaublich aber wahr!!!
Dinge gibts, die gibts gar nicht. Ich könnte ewig so weitermachen.
Die ZVS ist die Lachnummer der Nation.
Am 16. habe ich von der ZVS meine Ablehnung zugleich aber eine Zusage für die Vorauswahl des AdH für Tübingen bekommen... Ja und nein gleichzeitig, was soll der schmarrn??!!
Eigentlich sollte ich mein Platz sicher haben, als Wiederbewerber mit einer Zulassung vom SS 05 übers AdH und geleistetem Wehrdienst zu der Zeit (ist schonmal im Forum besprochen worden).
Eine Frechheit ist schonmal der Service der ZVS. Ich zahle mich seit Dienstag dumm und dämlich, um bei der Service-Hotline durchzukommen. Ohne Erfolg. Um 7.59 Telefon noch nicht belegt, um 8.01 Leitung besetzt. Das durchgehend bis 15.00. Um 15.01 kommt wieder die Meldung "außerhalb der Gesprächszeiten".... Das ist kein Scheiss!!!
Wie soll ich bei der ZVS Beschwerde einlegen bis zu einem gewissen Zeitpunkt wenn ich nichtmal durchkomme???
Daraufhin habe ich Tübingen angerufen. Und jetzt kommt die Lachnummer. Tübingen bietet heuer kein AdH in der gewohnten Form an. D.h. ein Auswahlgespräch wird es NIE geben, obwohl es so in meinem Brief der ZVS drinsteht. Wer auch immer ein Auswahlgespräch hat, Leute das gibt es dieses Jahr nicht. Eine Auswahl erfolgt anders, und wenn sogar nur rein nach Leistungen und Daten (Abinote, WS, Dienste, Ortspräferenz usw.)
Außerdem hätte ich meine Bewerbung DIREKT an die Uni schreiben müssen und zwar als Altbewerber (Abi vor 16.1.05). Das hat mir aber nie einer gesagt!! von der ZVS schon gar nicht. Die haben mir sogar am Telefon erklärt, wie ich den ANton-Wiederbewerber-Antrag auszufüllen habe. Fristgerecht bis zum 31.5. eingereicht, keine Fehlermeldung erhalten, kein Problem. Von wegen, eigentlich wäre mein Platz jetzt weg. Da Tübingen das Problem bekannt ist, läuft quasi eine Ausnahme. D.h. ich bewerbe mich jetzt nachträglich, und bekomme meinen Platz sicher.
Aber was soll dieser ganze Müll eigentlich???
Ich rate jedem, dem es ähnlich ergeht. Hartbleiben, und um euer Recht kämpfen. Da wird an allen Ecken beschissen... Lieber mit der Uni reden als mit der ZVS. :-(

Oelf
18.08.2005, 19:29
Ich finde auf der ZVS Seite wird alles relativ gut erklärt, deshalb vestehe deine Aufregung nicht so ganz. Dass es dieses Jahr in Tübingen keine Auswahlgespräche gibt, wurde doch frühzeitig bekannt gegeben.
Zu der Sache mit den Altbewerbern kann ich nichts sagen.

Fresh Prince
18.08.2005, 19:40
Die Erklärung ist Ansichtssache. Wenn es gut erklärt wäre, würde die Telefonleitung bei der ZVS ja nicht dauerhaft belegt sein.
Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich mit der Wiederbewerbergeschichte ein wenig aus dem Rahmen falle. Keine Ahnung. Worüber ich mich aber aufrege ist die Sache mit der Hochschule. Ich habe das ZVS Info lang genug studiert und bin nirgends auf einen Hinweis gestoßen, meine Bewerbung an die Hochschule direkt zu schicken. Wenn das irgendwo drinsteht, nehme ich sofort alles zurück, aber wie gesagt, gefunden habe ich nichts.
Stattdessen verfassen sie einen Absatz, wo drinsteht, was ich als Wiederbewerber zu tun habe, und wann mein Anrecht auf einen Studienplatz gilt, und wann nicht. Spätestens an der Stelle sollte irgendwo stehen, dass die Bewerbung an die Uni geht, und nicht an die ZVS...

SkyFlya
18.08.2005, 19:45
Also ich habe bis heute weder einen Zulassungs- noch Ablehnungsbescheid erhalten. Habe deswegen heute in der Zentrale angerufen und richtig Stress gemacht, dass ich jetzt mal endlich irgendeinen Sachbearbeiter sprechen möchte. Habe gestern und heute bestimmt 30mal bei dieser Fu**-Hotline probiert - ohne Erfolg. Die Dame in der Zentrale hat mich dann mit dem Herr Dipl. Volksw. Scheer verbunden. Dieser hat sich meiner Sache sofort angenommen und mich dann innerhalb von 10min zuhause zurückgerufen. Mein Antrag wurde korrekt erfasst und auch bearbeitet. Warum ich keine Post bekommen habe wußte er jedoch auch nicht. Laut Scheer hatte die ZVS gestern alleine 35.000!! Anrufe. Es sind wohl auch hunderte Briefe als unzustellbar zurück gekommen. Da müssen wohl noch mal die Adressen überprüft werden, aber laut Scheer erst in ein paar Tagen. Vielleicht ist ja auch mein Bescheid dabei *mitdemkopfschüttel*

Die ZVS ist :-top

Notdoc
18.08.2005, 21:33
Unglaublich aber wahr!!!
Dinge gibts, die gibts gar nicht. Ich könnte ewig so weitermachen.
Die ZVS ist die Lachnummer der Nation.
Am 16. habe ich von der ZVS meine Ablehnung zugleich aber eine Zusage für die Vorauswahl des AdH für Tübingen bekommen... Ja und nein gleichzeitig, was soll der schmarrn??!!

Ich nehme mal an, dass du einfach die Ablehnung für das Auswahlverfahren (an dem du ja nicht teilnehmen musst) für dieses Jahr bekommen hast und dafür abgelehnt worden bist, da deine Note dafür zu schlecht ist.

Gleichzeitig hast du aber die Zusage für das Auswahlverfahren vom letzten Jahr bekommen in dem du aufgrund deines Dienstes ja nicht berücksichtigt werden konntest.
In dem Verfahren müsstest du jetzt eigentlich von Tübingen direkt die Zulassung bekommen.
Damals war das ja noch ein Auswahlgespräch.

Das wird halt alles per Rechner gemacht, da kommt es schon mal zu solche seltsamen Papierkram

Eigentlich sollte ich mein Platz sicher haben, als Wiederbewerber mit einer Zulassung vom SS 05 übers AdH und geleistetem Wehrdienst zu der Zeit (ist schonmal im Forum besprochen worden).
Eine Frechheit ist schonmal der Service der ZVS. Ich zahle mich seit Dienstag dumm und dämlich, um bei der Service-Hotline durchzukommen. Ohne Erfolg. Um 7.59 Telefon noch nicht belegt, um 8.01 Leitung besetzt. Das durchgehend bis 15.00. Um 15.01 kommt wieder die Meldung "außerhalb der Gesprächszeiten".... Das ist kein Scheiss!!!
Wie soll ich bei der ZVS Beschwerde einlegen bis zu einem gewissen Zeitpunkt wenn ich nichtmal durchkomme???

Die werden momentan einfach bombardiert mit Anfragen. Und ich behaupte einfach mal, dass die Leute sich mind. 80% der Fragen mittels www.zvs.de selbst beantworten könnten.

Daraufhin habe ich Tübingen angerufen. Und jetzt kommt die Lachnummer. Tübingen bietet heuer kein AdH in der gewohnten Form an. D.h. ein Auswahlgespräch wird es NIE geben, obwohl es so in meinem Brief der ZVS drinsteht. Wer auch immer ein Auswahlgespräch hat, Leute das gibt es dieses Jahr nicht. Eine Auswahl erfolgt anders, und wenn sogar nur rein nach Leistungen und Daten (Abinote, WS, Dienste, Ortspräferenz usw.)

Das sollte aber eigentlich jedem bekannt sein, da du deinen Platz ja eigentlich schon sicher hast, musst du dich natürlich nicht mit den neu gestalteten Auswahlverfahren auseinandersetzen.

Außerdem hätte ich meine Bewerbung DIREKT an die Uni schreiben müssen und zwar als Altbewerber (Abi vor 16.1.05). Das hat mir aber nie einer gesagt!! von der ZVS schon gar nicht. Die haben mir sogar am Telefon erklärt, wie ich den ANton-Wiederbewerber-Antrag auszufüllen habe. Fristgerecht bis zum 31.5. eingereicht, keine Fehlermeldung erhalten, kein Problem. Von wegen, eigentlich wäre mein Platz jetzt weg. Da Tübingen das Problem bekannt ist, läuft quasi eine Ausnahme. D.h. ich bewerbe mich jetzt nachträglich, und bekomme meinen Platz sicher.

Das kann eigentlich nicht sein. Weshalb hättest du dich denn direkt bei Tübingen bewerben sollen?
Wer hat dir denn das gesagt? Die Anweisung der ZVS ist in deinem Fall ja eigentlich eindeutig.
Wenn dir das jemand von Tübingen gesagt hat stimmt das nicht unbedingt, die Leute an den Unis blicken den ZVS Kram oft noch viel weniger als die Bewerber......das kannst du mir glauben!

Aber was soll dieser ganze Müll eigentlich???
Ich rate jedem, dem es ähnlich ergeht. Hartbleiben, und um euer Recht kämpfen. Da wird an allen Ecken beschissen... Lieber mit der Uni reden als mit der ZVS. :-(

Das mit Wiederbewerbern die ihren Platz aufgrund eines Dienstes nicht annehmen konnten ist dieses Jahr wegen der Verfahrensumstellung ein Ausnahme. :-nix Notdoc

NokNok
18.08.2005, 22:03
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie enttäuscht und wütend ich vorgestern war.. Kann man sich das vorstellen, mit einem Abi von 1,6 nicht an einer einzigen Uni angenommen zu werden?!

hibbert
18.08.2005, 22:07
Bla bla...


Wart halt ab. :-(

NokNok
18.08.2005, 22:07
Was meinst Du mit wart ab?!

hibbert
18.08.2005, 22:12
Was meinst Du mit wart ab?!


Das is mir echt zu blöd. Informier Dich mal, wie das Verfahren läuft.

Scuolfan
18.08.2005, 22:47
Ja, was soll das?
Ich habe 1,5 und auch wenn ich wahrscheinlich doch nciht Medizin studiere, mache ich mir keine Gedanken mit diesem Schnitt einen PLatz zu bekommen.
Beim ADH geht es doch auch nur um die Note und wenn die Abibestengrenzen im Bereich 1,2 - 1,3 lagen, bei ca. 20% , dann noch 20% Wartezeit, bleiben noch knapp 60% für ADH. Und ich denke nicht, dass man trotz der hohen Bewerberzahlen mit einer 1,6 ; 1,7 oder auch 1,8 nicht einen PLatz bekommt.
Hast du dich überhaupt damit auseinenandergesetzt, wie Du Dich bewibrst?
Klar, ist nicht ganz easy zu beginn, aber spätestens wenn man den Antrag abschickt, sollte man doch wissen was Abibesten, ADH und Co sind, oder?
Gruss

Fresh Prince
18.08.2005, 23:32
@NotDoc
ich versteh das mit der Absage auf der einen und der Zulassung auf der anderen Seite schon. Es macht nur kein Sinn. Aus meinem Antrag geht ganz klar hervor, was ich will. Warum sollte ich dann noch in die normale Schiene der Vorabauswahl kommen?
2. Ich war letztes Jahr im Auswahlverfahren. Ich habe ja auch daran teilgenommen und "bestanden". Erst nach dem 31.3. (Ende der Immatrikulationsfrist) war ich draußen. Vor dem Auswahlgespräch stand das mit meinem Wehrdienst noch gar nicht fest, erst nachdem ich die Zusage hatte. Also stimmt das von dir jetzt nicht so ganz. Oder ich habe deine Aussage missverstanden.
3. Genau meine Meinung. Aber die Tatsache schaut nunmal anders aus. Woran liegt das? An der Dummheit von uns Bewerbern oder an der unübersichtlich, und auf den einzelnen Studenten nicht zugeschnittenen Homepage. Es gibt bestimmt genug Möglichkeiten, wie man über eine Reihe von Auswahlmöglichkeiten seine Fragen auch online beantworten kann. Dass du es aber nicht auf die Reihe bekommst, an einem Arbeitstag von 7 Std einen freien Platz in der Telefonleitung zu bekommen, find ich ein starkes Stück. Da ich beim Arbeiten bin, und kein Telefon habe, muss das Handy herhalten. Leider gelten die 9ct wohl nur für's Festnetz. Allein für die etlichen Versuche habe ich jetzt schon ZUSÄTZLICH 22€ am Hals. Geregelt habe ich deswegen immer noch nichts!!
4. Sollte man meinen, dass ich mein Platz sicher habe. Dem ist aber momentan nicht so. Hätte ich Tübingen nicht angerufen, könnte ich im Oktober Steine an der Isar zählen. Da neben mir sicher noch Hunderte auf die Art ihren Platz bekommen, verstehe ich nicht, warum man dann so undeutliche Schreiben verfassen muss (klar, macht das ein PC, aber die Vorlage muss ja auch mal gemacht werden...)
5. Der Leiter der Studentenverwaltung. Ich bin mir sicher, der ist wesentlich kompetenter wie ein Berater der ZVS. Er hat am Telefon zumindest den Eindruck gemacht. Er hat sogar selbst mit der ZVS telefoniert, um das ganze klarzustellen.
Ich möchte das jetzt auch nicht weiter austreten. Ich glaube jedenfalls nicht, dass ich ohne mein Nachhaken bei der Uni ein Schreiben oder ähnliches bekommen hätte. So bewerbe ich mich direkt, der Leitende weiß bescheid, ich bekomme meine Zulassung und der "Kaas' is biss'n".

Salamandergruen
19.08.2005, 02:11
Ja, was soll das?
Ich habe 1,5 und auch wenn ich wahrscheinlich doch nciht Medizin studiere, mache ich mir keine Gedanken mit diesem Schnitt einen PLatz zu bekommen.
Beim ADH geht es doch auch nur um die Note und wenn die Abibestengrenzen im Bereich 1,2 - 1,3 lagen, bei ca. 20% , dann noch 20% Wartezeit, bleiben noch knapp 60% für ADH. Und ich denke nicht, dass man trotz der hohen Bewerberzahlen mit einer 1,6 ; 1,7 oder auch 1,8 nicht einen PLatz bekommt.
Hast du dich überhaupt damit auseinenandergesetzt, wie Du Dich bewibrst?
Klar, ist nicht ganz easy zu beginn, aber spätestens wenn man den Antrag abschickt, sollte man doch wissen was Abibesten, ADH und Co sind, oder?
Gruss
Es ist doch verständlich, dass Leute mit nem 1,6er Abi erst einmal enttäuscht sind, nen Ablehnungsbescheid zu erhalten. Auch wenn es von vornherein klar war, dass der NC erstmal gegen 1,2 sinkt, ist es trotzdem heftig, wenn sich jemand mit so einem Abi nicht mal seines Studienplatzes sicher ist. Aber ich denke auch, dass man mit 1,6 wenigstens noch einen Platz im AdH bekommt und ansonsten spätestens in einem der Nachrückverfahren.

Fresh Prince
19.08.2005, 11:34
Das ist alles richtig. Problematisch wirds für einige nur dann, wenn sie im Nachrückverfahren (zu einem viel späteren Zeitpunkt) dann einen Platz an einer x-beliebigen Uni bekommen. In den meisten Fällen steht dann eine Wohnungssuche ins Haus. Wie will man aber, wenn man nur noch ca 10Tage Zeit hat, eine Wohnung finden und alles soweit herrichten, dass man zum 17.10. dort anfangen kann? Ich stelle mir das recht schwierig vor.