PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Externes Studium



zzonja
18.08.2005, 19:50
Was hält ihr von einem externem Studium?

http://www.ukaachen.de/content/folder/1845789

Ist vielleicht etwas gewagt, weil man ja schließlich keine Wartesemester angerechnet bekommt. Und den Sudienplatz trotzdem nicht sicher hat.

Maltaritter
18.08.2005, 21:59
Hallöchen!

Es ist schon richtig, dass mit dem Quereinstieg Wartesemester verloren gehen. So etwas ist natürlich dumm und ärgerlich. Außerdem ist gerade mit der neuen AppO der Quereinstieg fast unmöglich geworden und die Unis sind immer weniger bereit, Externe aufzunehmen. Dennoch ist dieses Externen-Scheine-machen nicht ganz falsch.

Denn: Ich habe in meiner Quereinstiegszeit viele andere Medizinvorlesungen als Gasthörer besuchen können und dadurch mitbekommen, ob Medizin wirklich das ist was ich studieren möchte. Leider hat es mich damals nicht von der Medizin abgebracht... Grummel! :-))
Und: Die Scheine haben mir jetzt einen Wechsel nach bzw. Studienplatz in Budapest ermöglicht, den ich ohne ganz bestimmt nicht bekommen hätte!

Es ist also keine verlorene Zeit wenn man sie richtig nutzt!

Zur Info, falls es wen interessiert: Ich habe in Köln den Chemie Schein bei Prof. Taraz und in Bonn den Physik Schein bei Prof. Herzog gemacht. Seit SS '05 leider nicht mehr möglich für Externe :-nix

Kopf hoch Freunde!
Alles liebe

Euer Maltaritter

1,8_ohne_perspektive
18.08.2005, 22:59
an welchen Unis besteht denn überhaupt noch die Möglichkeit für einen Quereinstieg? In Bayern + Bawü kann man es ja vergessen.
Mainz und Münster scheiden ebenfalls aus.

wertkost
18.08.2005, 23:21
Hi
wieso soll man in Bawue und Bayern, sowie mainz keinen quereinstieg machen können?

1,8_ohne_perspektive
19.08.2005, 00:58
waren jetzt nur Erfahrungsberichte von anderen Quereinsteigern. Die Dekane sind solchen Leuten eben nicht sonderlich gesonnen.