PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rauchende/r Freund/ Freundin?



hibbert
25.08.2005, 20:15
Angeregt durch den "Rauchende Mediziner"-Thread, wollte ich mal fragen, wie es denn mit Rauchern als Partner aussieht. Für mich ganz klar ein No-Go. Grössere Abturner als stinkender Atem, stinkende Klamotten und Finger gibt es für mich kaum. Deswegen ist eine Zigaretten qualmende Freundin für mich eigentlich wenig wahrscheinlich. Also, wie sieht es aus? Egal oder nicht egal...? :-notify



Nur am Rande: Bin kein militanter Nichtraucher, mich stört es auch ausser beim Essen nicht, wenn in meiner Umgebung mal geraucht wird. :-))

Dr.Nemo
25.08.2005, 20:22
Also, ich als dauerewige Nichtraucherin hatte auch schon mal Freunde / Beziehungen, die geraucht haben.
Generell hab ich nie gesagt, dass sie aufhören sollen, aber einen Riegel schieb ich vor meine Wohnung.
Bei mir muß man draußen frierend rauchen und danach Kaugummi kauen :-))

Feuerblick
25.08.2005, 20:32
Baaaahhhhh... alleine schon der Gedanke!!! Ich meine, wenn man sich als Nichtraucher mit einem Raucher unterhält, reicht es einem doch meist schon, was einem da so an Atem entgegenschlägt. Die Vorstellung, einen Raucher auch noch zu küssen.... *würg*.... nee, da kann ich auch nen Aschenbecher knutschen!!!

Klares No-No!!!

mandy28
25.08.2005, 20:42
Es ist vor allen Dingen sehr lustig, wenn einem das am Tag so oft passiert, dass man schon an den Zähnen erkennt, wer ein Raucher ist und wer nicht-geschweige denn der Geruch- :-wow Das ist so abschreckend, dass ich nie im Leben selbst rauchen würde! Und mein Mann machts zum Glück auch nicht!

Diddy
25.08.2005, 20:48
Hmm....also was die Sache angeht.
Erstmal so nen kleiner Überblick:
Es gibt einige aus meinem Freundeskreis die rauchen...
Natürlich hasse ich es als Nichtraucher immer zugequalmt zu werden,
aber was soll ich dagegen tun. Und ich hab ihnen auch schon oft verucht das Rauchen irgendwie auszureden und so...aber geklappt hat es bis jetzt noch nie so wirklich...
Ich setze mich dann immer mit einer die auch nicht raucht in eine Ecke, wo der Rauch nicht so hinkommt.
Aber es stört mich schon ziemlich...weil sie einfach immer und überall rauchen.
Und ich hasse es, wenn welche Spaß daren gefunden haben mir den Rauch ins Gesicht zu pusten *ausrast*
Deshalb treff ich mich dann schon lieber mit den Nichtrauchern :-bee
Aber ich kann es nunmal nicht ändern...vielleicht hören sie ja irgendwann mal auf...aber sie haben auch keinen Willen aufzuhören!

GLG Diddy

Diddy
25.08.2005, 20:50
Es ist vor allen Dingen sehr lustig, wenn einem das am Tag so oft passiert, dass man schon an den Zähnen erkennt, wer ein Raucher ist und wer nicht-geschweige denn der Geruch- :-wow Das ist so abschreckend, dass ich nie im Leben selbst rauchen würde! Und mein Mann machts zum Glück auch nicht!

Ich bin auch total froh, das mein Freund nicht raucht!!! =)
Ja...und die Fingernägel sind auch immer total gelb!!! bahhh...

Kris01
25.08.2005, 22:27
Allein die Vorstellung, dass mein Freund rauchen würde..nein, nein *grusel,schauder*... ein solcher kommt mir nicht ins Haus.....

Stan1893
25.08.2005, 22:29
Naja... was heißt absolutes "No Go"... wenn mir ne Person gefällt, dann setze ich doch nicht das Rauchen über ihren Charakter...

nil
25.08.2005, 23:37
hab noch nie in meinem Leben eine Zigarette probiert, fand's irgendwie nie hip...
allerdings stört es mich gar nicht, wenn meine Freunde oder mein Partner raucht, auch nicht in geschlossenen Räumen....hatte auch mal einen Kopfnicker-Skater-Freund, der raucht(e) ziemlich viel und auch alles...seine Finger rochen ständig nach Kippen und ich fand's irgendwie gar nicht ungeil....hängen geblieben bin ich aber dann doch bei einem Nichtraucher....

Psyche99
26.08.2005, 00:30
Naja... was heißt absolutes "No Go"... wenn mir ne Person gefällt, dann setze ich doch nicht das Rauchen über ihren Charakter...
:-dafür nur LEIDER kotzt mich die Stinkerei irgendwann so an, dass ich den Charakter auch nimma toll finde :-nix

Wittenzahni
26.08.2005, 01:24
Raucher und bin stolz darauf :-music

Um mal die rauchende Fraktion zu vertreten: :-dafür
Meine Ex-Freundin (vehemente Nichtraucherin) hats auch eineinhalb Jahre mit mir ausgehalten einzige Regel mitm Rauche: Wenn wir nur was alleine gemacht ham rauchen "Aus" ansonsten egal mein Bier (Ihre Regeln nicht meine)!

Also...mit nem bischchen Toleranz klappts :)

McBeal
26.08.2005, 07:44
Nein, bei mir ginge das gar nicht. Könnte ich einfach nicht. Rauchende Freunde in der Clique habe ich, ja, aber die wissen wie sehr ich den Rauch hasse und setzen sich schon immer so hin, dass der Rauch möglichst nicht in meine Richtung zieht (was ich auch sehr nett finde).
Aber eine Beziehung mit einem Raucher?? Uäääääh.... Nein, danke. Da bin ich irgendwie intolerant.

hibbert
26.08.2005, 17:29
Sehe ich ähnlich. Da kommt dann irgendwo so viel zusammen, dass man da dann schwer drüber hinwegsehen könnte. Hast schon recht, da bringt dann der beste Charakter irgendwie nichts mehr.

Rauchende Freunde stören mich eigentlich auch weniger, wenn man unterwegs ist und es wird geraucht ist es egal. Aber alles andere...bäh bäh... :-))

Evil
26.08.2005, 18:50
Mmh, alles eine Frage der Quantität.

Da ich ab und an (1x die Woche) mal ein Pfeifchen schmauche, sage ich nix grundsätzlich gegen Raucher.

Wenn man es im Atem aber schon riecht, ist das zu häufig.
Außerdem halte ich gelbe Finger für höchst ungepflegt, und anderen Leuten Qualm ins Gesicht pusten für saumäßig unhöflich!

Also: Gelegenheitsraucher o.k., Kette is bäh!