PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frankfurt: Physiologie Praxis



dcco
04.09.2005, 12:25
Hallo,

ich habe bei Prof. Busse in der Physiologie mündliches Physikum. Leider hat er keine Vorbesprechung angeboten und ich habe keine Ahnung wie der praktische Physikumsteil aussieht und wie ich mich darauf vorbereiten soll. :-nix
Vielleicht kann mir ja jemand der bei einem anderen Prof in der Physiologie eine Vorbesprechung hatte oder das mündliche Physikum schon hinter sich hat sagen, was im praktischen Teil so alles dran kam.

Danke schon mal!!!

dcco
06.09.2005, 19:56
Hat noch keiner die praktische Prüfung gemacht?

Rico
07.09.2005, 07:04
Der macht echt ne praktische Prüfung?

Das is das erste Mal, seit ich Medzin studiere, daß ich davon höre, daß einer davon Gebrauch macht.
Bist Du sicher, sprich: steht das in Altprotokollen drin?

Tag
07.09.2005, 08:37
Der macht echt ne praktische Prüfung?

Das is das erste Mal, seit ich Medzin studiere, daß ich davon höre, daß einer davon Gebrauch macht.
Bist Du sicher, sprich: steht das in Altprotokollen drin?

Guten Morgen!!! Wir haben mittlerweile zwei verschiedene Physika! Natürlich kann das dann nicht in den Alt-Protokollen stehen, weil der praktische Teil zu der neuen AO gehört und für die ALt-AOler nicht relevant war.

SchildiDerZweite
07.09.2005, 08:46
Guten Morgen!!! Wir haben mittlerweile zwei verschiedene Physika! Natürlich kann das dann nicht in den Alt-Protokollen stehen, weil der praktische Teil zu der neuen AO gehört und für die ALt-AOler nicht relevant war.

Das ist meines Erachtens nach so nicht ganz richtig. Praktische Aufgaben konnten auch schon in den mündlichen Prüfungen nach alter AO gestellt werden und waren daher dort auch relevant.

Gesetzestext Alte AO (http://www.zv.uni-wuerzburg.de/pruefungsamt/medizin/Approbationsordnung.htm#%A7%2022) (unter Paragraph 23a, Absatz 3)

dcco
07.09.2005, 09:41
Bei uns wurde angekündigt, das alle die nach neuer AO mündl. Physikum machen eine praktische Aufgabe bekommen. Das Institut wo die Prüfung stattfindet macht auch den praktischen Teil. Ich wurde vom LPA extra um 8.30h eingeladen. So habe ich 30 min für die Praxis und um 9h fängt dann die mündliche Prüfung an.
Leider gab es bei uns keien richtige Vorbesprechung so dass ich überhautpt nicht weiss was dran kommen kann und welche Formeln etc. man dafür evtl auswendig können muss.
In Frankfurt macht auf jeden Fall jeder nach neuer AO auch was Praktisches!

dcco
07.09.2005, 09:44
Der Gesetztestext würde übrigens verändert:
alte AO ... kann praktisch geprüft werden
neue AO ... soll praktisch geprüft werden
(so habe ich das zumindest in Erinnerung)

In den Altprotokollen steht also nix drin und selbst wenn sind sie sowieso alle gestohlen worden in Frankfurt.

SchildiDerZweite
07.09.2005, 10:19
Also wir werden eine dreiviertel Stunde eher bestellt. Da gehst du dann auf den Mikrosaal, kriegst ein Präparat und musst dann halt was ausarbeiten dazu. Am Anfang hälst du dann gleich ein "Vortrag" zu deinem Präparat. Die die bis jetzt hatten sind meistens nicht weit gekommen. Prüfer haben unterbrochen und dann gleich speziellere Fragen dazu gestellt. Zum praktischen Teil könnte auch gehören das man dann an der Leiche was zeigen muss(was wohl in Jena schon immer so war) und in Physio vielleicht mal nen EKG, Druck-Volumen Arbeit des Herzens etc. skizziern. Das hilft jetzt für Frankfurt nicht weiter aber ich wollt das halt mal los werden. Viel Erfolg, ich hab morgen. *Bibber*