PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mündliche Prüfung Jena



Torti
09.09.2005, 11:19
Hey,

ich suche leute die jetzt schon mündliche prüfung hatten.wäre dankbar über ein par erfahrungsberichte.habe auf jeden fall prof.dr.halbhuber in ana.

ehemaliger User 08052012
09.09.2005, 15:22
hab zwar selbst erst dienstag prüfung, aber auf www.palpieren.de gints im forum ne menge erfahrungsberichte. wann hast du denn prüfung?

viel glück und erfolg auf jeden fall.

Apo Ffm
09.09.2005, 16:01
Hi!

Ich habe mündliche Prüfung bei Brandes und Schomerus. :-notify

Hat irgend jemand Protokolle von denen? Ihr wisst das es in Frankfurt keine gibt :-((

Bitte bitte helft mir. Ihr könnt auch anrufen: 01726717784 od. 017621007038

Danke!

Torti
09.09.2005, 16:05
hey,dank für den tip.hab am freitag prüfung.kannst ja dann mal bescheid sagen wies war.drück dir auf jeden fall die daumen.

apple
09.09.2005, 16:22
Ich hatte vor 3 Jahren bei Prof. Halbhuber Ana-Physikums Prüfung und hab mich darüber bestimmt so sehr gefreut wie du jetzt ;-) Er ist ja ein Fall für sich und hat die Begabung Studenten jegliches Fünkchen Selbstvertrauen zu rauben und es fallen auch einige bei ihm durch, ABER ein Tipp: Falls du aufgeregt bist und dich seine Erscheinung an sich schon nervös macht, lass es dir nicht anmerken. Er spielt auch gerne mal den überstrengen, autoritären Prof., habt ihr ja in den letzten Semstern bestimmt auch schon gemerkt. Bei uns hatte er ganz gute Laune und hat sogar Witze über sich selbst gemacht.
Geht auf jeden Fall vorher nicht zu ihm hin, das kann er glaub ich gar nicht ab. Wichtig ist es "seine" Themen zu lernen, also vor allem Rachen, Bronchien, Nebenschilddrüse ( die ja laut ihm eigentlich Beischilddrüse heißen muss ) usw. und das Verhalten von Granulozyten und natürlich Histo-Zeug . Weiterhin hatte er bei uns noch die Entwicklung des Gesichts gefragt sowie Bein. Das ist so das an was ich mich noch erinnere. Was wirklich wichtig ist, falls du mal was nicht weißt ( soll ja vorkommen ) dann versuch nicht drumherumzureden, sondern sag einfach: Das weiß ich jetzt nicht. Er kann es nämlich auf den Tod nicht ausstehen wenn ein Student "rumseiert".
Wir haben auf jeden Fall alle bestanden, auch wenn eine Mitstudentin sich anhören musste: "Mit diesem anatomischen Fundus sind Sie nicht überlebensfähig!" Aber das sind halt so seine Sprüche, die man nicht so ernst nehmen darf. Wünsch dir viel Erfolg !

Torti
09.09.2005, 20:03
hey,

ertsmal vielen dank für die antwort.haben nur leider schon einen termin bei ihm vereinbahrt :-nix ansonsten hab ich irgendwie ein bisschen probleme mit der zeit.das heisst zu wenig für zu viel stoff,weil man ja bei ihm irgendwie nix ausschließen kann.mikro und embryo sind leider auch nicht gerade meine stärke.naja,mal schauen was der freitag so bringt.

nochmal vielen dank

torti

ehemaliger User 08052012
09.09.2005, 20:14
naja, einige aus meiner seminargruppe haben sich auch bei ihm vorgestellt und er war recht erfreut darüber...also nicht schlimm, wenn du schon nen termin bei ihm hast.

er fragt zwar recht viel mikro, aber es ist auch nicht sooo schlimm, wenn man mal ne frage oder zwei nicht beantworten kann, man besteht trotzdem. muß dann halt nur seinen redeschwall psychisch überstehen.

apple
10.09.2005, 09:21
Mach dir mal keinen Kopf wenn du schon `nen Termin hast, ich hab das ja auch nur so gehört und wenn er über andere ganz erfreut war wird er vielleicht in der Sache auch nur falsch eingeschätzt. Also geh ruhig hin !
Natürlich kann man in der Zeit nicht alles lernen bzw. wiederholen, das ist echt unmöglich. Ich konnte auch einige Fragen nicht beantworten und musste das dann halt einfach zugeben. Aber es gibt ja auch noch andere Fächer, mit denen man dann evtl. wieder etwas ausgleichen kann. Ich hatte z.B. noch Psycho und konnte da noch etwas punkten. Weiß ja nicht wie es jetzt mit den 3 Fächern ist, aber bei uns hatte man z.B. total viel Zeit für sein Histo-Präparat, da immer 2 am Mikroskop saßen, einer vom Halben befragt wurde und einer in Psycho. Man konnte dann alles was einem dazu eingefallen ist, aufschreiben und überlegen wie man es ihm dann erzählt. Die Makro-Präparate liegen auch da und man kann sich zu jedem in der "Wartezeit" auch schon mal bißchen was überlegen. Am Ende waren wir glaub ich alle zufrieden, er hat keinen so richtig runtergemacht, nur so ein bißchen seine Show abgezogen, was im Nachhinein mehr lustig erscheint und die Notenverteilung war mit 2-3-3-4 denk ich ganz gerecht. Also keine Panik, den Halben überlebt man auch ! :-top

Torti
10.09.2005, 14:04
hey,

also mir platzt bald der kopf von makro, mikro und biochemie.wie habt ihr euch denn auf mikro vorbereitet,das heisst mit welchem buch oder so.ich mein präparate muss mal sich ja eh alle angucken, aber auch noch was daszu erzählen zu können ist die nächste sache :-)) bei den komischen präparaten die er da immer so aus dem hut zaubert (lippe, knochenschliff,...).
na ja,da muss man halt durch als lurch.

bis demnächst

ehemaliger User 08052012
10.09.2005, 14:12
hab für mikro nur das buch aus dem kurs genommen, so das man halt zu jedem präparat nen bissl sagen kann, hoffe mal das das reicht. ansonsten kann man für seine fragen glaub ich eh nicht so viel lernen.... werde versuchen, schnell auf biochemie oder physio zu kommen....

Torti
10.09.2005, 19:34
viel mer hab ich auch nicht.sagmal wann hast du denn prüfung?kannst mir ja dann mal bescheid sagen wies so war.drück dir auf jeden fall die daumen.welche prüfer hast du denn noch so?

ehemaliger User 08052012
10.09.2005, 20:54
hab dienstag, bei klinger biochemie und bei biskup physio. sollte also zu schaffen sein. wen hast du denn noch als porüfer?

schreibe auf jeden fall mittwoch, wie's gelaufen ist.

Lena9
11.09.2005, 20:21
Hatte jemand schon bei der OA Fröber? Habt ihr euch da vorher vorgestellt? Weil es ja immer ein biß´chen schwer ist an sie ranzukommen!
Ich bin am überlegen, ob ich ZNS weglasse, weil sie das so gut wie nie fragt! Meint ihr das ist zu riskant?????

ehemaliger User 08052012
11.09.2005, 22:02
hab von leuten aus meiner seminargruppe gehört, das sie super fair prüfen soll und die leute bestehen lassen möchte, wenns eben geht. hab noch nic ht gehört, das jemand nicht bestanden hat.

Als Präparate kamen meistens ihre typischen themen dran, also geschlechtsorgane, lymphknoten usw. von zns hab ich noch nichts gehört. makro bezog sich immer auf mikro.

wann hast du denn prüfung und wen hast noch als prüfer?

maddilu21
13.09.2005, 11:41
Hallo, ich habe auch bei Frau Fröber mündlich. Falls schon jemand von euch bei ihr geprüft wurde, wäre es nett, wenn ihr mir was zu ihren Prüfungsstil schreiben könntet. Kann man sich auf die alten Protokolle verlassen? Bin in Ana nicht gerade eine Leuchte und hab total schiss davor.

Danke im voraus und viel Glück allen die noch dran sind

Titini
14.09.2005, 22:55
Hey ihr!

Ich hatt heute bei der OÄ Fröber und es war total toll! Die ist echt richtig nett und lacht auch immer zwischendurch, hilft dir auch voll, auf das zu kommen, was sie hören will und möchte auch nichts mega-tiefgründig. Sie mag es, wenn man sich etwas herleiten kann (z.B. auch aus den lateinischen Namen...). Fragt keine einzelnen Muskeln mit Ansatz und Ursprung und Nerv, sondern eher so gruppenweise mit grober Funktion und Hauptnerv.
Protokolle sehr hilfreich (Plazenta, Ovar, Nieren, Nabelschnur, Hüftgelenk, Kniekehle, Pleura, Pericard, Diaphragma, ...)!!!
Ist auf jeden Fall gut machbar und schon sehr anders als ihre testate!
Embryo und ZNS kamen bei uns nicht vor bis auf Plazenta, die in fast jeder prüfung mal angesprochen wird.

Keine Angst!

ehemaliger User 08052012
15.09.2005, 17:31
also die prüfungen sind auf jedenfall ohne größere probleme zu schaffen. das schlimmste daran war, 4 stunden auf den sch.... hockern aufm präpsaal zu sitzen. war echt ne entspannung, für 10 min am präparat zu stehen. ansonsten is das aber kein problem, man kann auch wenn man was nicht weiß ne gute note bekommen und die meisten sachen werden auch nur oberflächlich gefragt.

viel erfolg euch allen

maddilu21
15.09.2005, 18:18
Hey danke für die Aufmunterung, das tut echt gut so kurz vor der Mündlichen!!!! Dann hoffe ich mal, sie bleibt bei ihren Lieblingsthemen.

also bis bald vielleicht im 5.Semester

Blacklady
16.09.2005, 01:27
Hallöchen an Alle.

Noch ein kleiner Tipp zur Mündlichen bie Frau Dr. Fröber.
Verlasst euch net ausschließlich auf die Protokolle - bei mir hat sie z.B. nach der Innervation der Nasenschleimhaut gefragt. :-???
Und vor allem: Ihr könnt sie auch ein wenig auf ein Thema lenken - also Finger weg von Sachen, die ihr nur am Rande erwähnen wollt, ohne wirklich was darüber sagen zu können. Ich hatte damals als Mikro-Präp Ovar, was eigentlich ganz gängig ist. Aber dummerweise hab ich irgendwie noch das Wort Mesovar erwähnt, worauf sie dann ne ganze Weile drauf rumgeritten ist.
Aber alles in Allem ist das Ganze ganz gut machbar, da gibt es wirklich schlimmere Prüfer.
Ich drück euch allen ganz feste die Daumen - ihr schafft das! :-top