PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Krankenpflegepraktikum bei Studium in Aachen



~Asi~
22.09.2005, 17:46
Hallo zusammen,

ich weiß seit gestern, dass ich in Aachen eine Zulassung erhalten habe, die ich heute übers Internet auch angenommen haben. Jetzt habe ich folgendes Problem: Ich habe heute auf der Hompepage der Uni gelesen, dass man in Aachen 60 Tage des Pflegepraktikums schon im ersten Jahr abgeleistet haben muss. Dummerweise habe ich bisher noch gar kein Pflegepraktikum macht.
Jetzt wollte ich fragen, ob die Semesterferien für 2 x 30 Tage Praktikum innerhalb eines Jahres (also bis zum 2.Studienabschnitt) überhaupt ausreichen...ich mache mir nämlich gerade ernsthafte Sorgen... :-(( :-(( :-(( :-nix :-nix :-nix

mezzomixi
23.09.2005, 09:08
Kannst Du denn dann nicht 2 Semesterferien nutzen?
Im Zweifelsfall am Besten einfach mal bei der Uni anrufen und nachfragen.. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die einfach mal davon ausgehen, dass alle Medizinstudenten Teile ihres Praktikums schon vor Studienbeginn abgeleistet haben

Smartinchen
23.09.2005, 13:53
Das ist kein Problem, keine Panik! ;-)

Du musst ja erst bis zum 3. Semester die 60 Tage gemacht haben und bis dahin hast du noch 2 mal Semesterferien, also insgesamt über 4 Monate freie Zeit. Ich würde das Praktikum splitten und 30 Tage in den Ferien nach diesem WS machen und die nächsten 30 Tage nach dem SoSe.

~Asi~
23.09.2005, 15:25
Puh...da bin ich ja beruhigt, Danke! Wirklich 4 Monate?? Sind die Semeserferien so lang? Ich dachte nur 1 Monat jeweils. Das heißt ich könnte theoretisch das ganze Pflegepraktikum gleich nach dem ersten Semster machen und hätte dann die Sommersermesterferien tatsächlich fre..... :-dance :-wow

Smartinchen
23.09.2005, 17:48
Ja, Semesterferien dauern offiziell so 2 Monate, meistens hat man sogar noch ein bißchen länger vorlesungsfreie Zeit. :-dance

lemonsoda
28.09.2005, 01:34
...ganz so einfach leider doch nicht...
da leider sowohl Bio- als auch Chemiepraktikum in den Semsterferien nach dem 1. Semester liegen. Und die Termine lagen bei fast jedem so ungünstig, dass keine 30 Tage am Stück zusammenkamen. Durch wildes Termine-Getausche konnten die meisten doch noch einen Monat machen. Da ich dummerweise Krank geworden bin, ging das bei mir, trotz Tausch, dann nicht und so musste ich jetzt in den Semesterferien 2 Monate am Stück machen. Ist zwar tierisch anstrengend so ganz ohne Ferien, besonders wenn man Klausuren nachschreiben muss (aber das ist ja eigene Schuld) und nebenbei noch etwas Lebensunterhalt verdienen will (die Herbstkollektion bei H&M kaufen können, ist aber eindeutig Luxus)...

Aber von den Terminen her ist es auf alle Fälle möglich.

Und es wird langsam eindeutig zu spät, um noch vernünftige deutsche Sätze zu schreiben...

LG
Soda