PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studienortwechsel



Simon85
30.09.2005, 19:39
Hi,
kann man auch ohne Tauschpartner an eine andere Uni wechseln?
Per Direktbewerbung oder Klage oder so?
Wäre dann zum 2. vorklinischen....
Danke und Gruß

60(per)cent
01.10.2005, 13:18
ja, kann man.

Man muss sich einfach direkt bei der Uni bewerben, für das kommende Semester dürfte das allerdings schon zu spät sein, die Absagen sind nämlich zum Teil schon raus.

Der Direktweg ist halt - je nach Beliebtheitsgrad der Uni- auch nicht ganz einfach, am besten ist es dann wenn man Sozialkriterien anführen kann, wie zum Beispiel 'nächstgelegener Studienort zum Wohnort der Eltern'.

Ob man dann reinkommt orientiert sich natürlich an den frei werdenden Plätzen und an den Sozialkriterien der anderen Bewerber. Am ehesten funktioniert es daher nach dem Physikum.

Aber vielleicht wäre Bestechung ja auch mal auszuprobieren. Vielleicht hat man damit mehr Erfolg... ;-)

medi-sternchen
07.10.2005, 11:48
Hi, habe auch schon zweimal probiert die Uni zu wechseln.
Wollte nach Göttingen.
Hat beide Male nicht geklappt.
Für die Bewerbung musst du mal auf der Seite der Uni selber schauen, dort gibt es meist sogar ne Online-Bewerbung.
Generell ist es aber die Chance dort einen Studienplatz zu bekommen höher, wenn du dir nen Tauschpartner suchst, weil sich einfach zu viele Studenten direkt bei der Uni bewerben, als das du dort eine Chance hättest einen von den wenigen Studienplätzen zu bekommen, die dort frei geworden sind.
Hatte mich in der Studienplatztauschbörse von Unicum eingetragen und dort hat sich auch wer bei mir gemeldet.
lg u toi, toi,toi