PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Medizinstudium parallel zur Krankenschwesterausbildung?



Seiten : 1 2 [3]

test
09.10.2005, 04:05
Ich muss zum Teil Aless recht geben, allerdings sind 3 Monate genau die richtige Zeit für das Pflegepraktikum. Im ersten Monat ist alles neu, im zweiten wird es routine aber man lernt noch neues und im dritten zählt man die Tage. Wenn man Glück hat kann man noch OPs sehen (ich durfte bei 10 Stück zusehen u.a. Skoliose am Ende) .

Aha Skoliose ist also eine OP, sehr interessant :-)) :-)) :-)) :-angel

Imperium
09.10.2005, 10:16
Mensch, Mensch, Mensch, Meier...
Euch muss man aber auch alles auf einem Silbertablett servieren. :-))

Wie du sicher weißt wird das OP Verfahren nicht Skoliose genannt, sondern nur der Rücken aufgeschnitten und Schrauben oben, unten und in der Mitte Halterungen angebracht, um zwei Metallfixateure (in Forum zweier Stangen) zu befestigen. Diese werden dann wiederum untereinander verschraubt, um den Rücken zu fixieren und damit die Skoliose nicht weiter fortschreitet.

Skoliose ist natürlich eine Wirbelsäulenverkrümmung.
Aber da du hier der schon Student bist - wie ich sehe sehr fortgeschritten - erzähl doch mal etwas medizinisches über diese OP. Das würde dann meiner persönlichen Bildung sehr weiter helfen. Vielleicht, etwas darüber, wo genau die Schrauben in der Wirbelsäule verschraubt werden? Habs mir zwar laut Anweisung des Chefarztes (Operateur) an einem Skelett angesehen, bin da allerdings noch ein ziemlicher Leie. ;-)

Schönen Sonntag

HonorisCausa
09.10.2005, 19:55
Geschlchterspezifisch? Ach was!

Also wärend die Schwestern das Essen servieren und die Pat. waschen und pflegen, ein liebes Wort über die roten Lippen dem Pat zur Nacht reichen,

spielen wir männlichen Pfleger aufm Stationsflur American Football mit Macroclistiere und Ringen nebenbei.
Im Wochenenddienst ist meist auch noch Zeit die Hanteln und den Zugturm am Ende des Flures zu benutzen um unsere drahtigen, muskulösen männlichen Körper den letzten Schliff zu geben.

Die Schwestern pudern sich in der Zeit das Näschen und tratschen ordentlich miteinander.

Das ist die Realität, ihr könnt eure Augen nicht davor verschließen. :-)) :-keks


LoL!! Ja so ein Pfleger leben ist schon hart... Habe selber schon große Schwierigkeiten, durch meine muskulösen Oberarme, meinen Kasak nicht zum Platzen zu bringen..gggrrr...

Cranium
09.10.2005, 20:18
LoL!! Ja so ein Pfleger leben ist schon hart... Habe selber schon große Schwierigkeiten, durch meine muskulösen Oberarme, meinen Kasak nicht zum Platzen zu bringen..gggrrr...


Wo du grad über die Kasaks sprichst.
Sie sind nicht nur an den Armen zu eng.
Die Brusthaare lassen ihn auch vorn einfach hässlich abstehen, man braucht mehr Raum drin. :-))