PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Physik-"Trick"?



shivaree
06.10.2005, 23:45
Auf der HP des Modellstudiengangs stand, dass es reicht, wenn man die Ph-Brückenkurse besucht, Altklausuren kreuzt und die Praktikumssachen lernt, um die Klausur zu bestehen. Also dass die reguläre Vorlesung zu kompliziert und umgehbar ist. Wie seht ihr das?

Muriel
07.10.2005, 00:30
Also ich habe vor 6 Jahren diese wohl bekannte Physik-Klausur geschrieben, zu der Zeit war das noch ziemlich ätzend. Mal eben ein bisschen Altklausuren durchzumachen, hat da definitiv nicht gereicht (im Schnitt 85% Durchfallquote). Das hat sich in den letzten 2 Jahren oder so aber grundlegend geändert. Es ist ja jetzt MC mit sehr gut zu lösenden Aufgaben (eine Freundin hat die Klausur vor einem (zwei?) Jahren geschrieben: Durchfallquote weit unter 10%!!! Also der Horror von damals hat sich verflüchtigt, keine Panik!!

Godereon
12.10.2005, 00:32
Ich kann dir auch bestätigen, dass die Klausur zu schaffen war... Ich habe sie vor 2 Jahren im Modellstudiengang geschrieben und es war wirklich nicht schwer... Die meisten von uns hatten 90 bis 100%... Nur 10% oder weniger sind durchgefallen - und das auch nur wg. Krankschreibung...

Mach dir da mal keine Sorgen ;-) Habe selber auch nur 4 Stunden vor der Klausur gelernt, denn Zellbio, die wir einen Tag vorher geschrieben haben, war mir dann wichtiger...

Viele Grüße,

Chris

shivaree
12.10.2005, 19:30
Danke erstmal!
Aber es geht mir eher um die Frage, ob man einen Physik-Brückenkurs ohne den Physik-Grundkurs machen kann. Oder ist Letzterer superwichtig?

Godereon
13.10.2005, 11:46
Der Brückenkurs war bei uns einfach nur nebenbei...Ich weiß auch nicht so ganz, was du mit Grundkurs meinst?`Meinst du damit die Vorlesung?

Viele Grüße,

Christian

shivaree
13.10.2005, 20:14
*gegen den kopf schlag* ich habe wohl noch ein bisschen die oberstufenvokablen drauf. natürlich meine ich vorlesung. ich zitiere mal aus modellstudiengang-aachen.de, damit ihr wisst, was ich meine: "wenn man weiß, daß die Klausur eigentlich nur über's Praktikum geht und der Brückenkurs außerdem viel lockerer und verständlicher ist"

Godereon
14.10.2005, 09:46
Wie schon gesagt, bei uns lief der Brückenkurs nebenher und mir hat das völlig gereicht... Zur Vorlesung bin ich nie gegangen, obwohl jetzt, glaube ich, ein besserer Prof da ist...

Du kannst dir ja mal die erste Vorlesung antun und dann selbst entscheiden wie es dir gefällt...

Ciao

Chris

Jauheliha
14.10.2005, 11:48
Hi,

habe das letzte Jahr in Aachen verbracht und auch den Physikkurs erfolgreich hinter mich gebracht...

Bei uns war es so, dass die Vorlesungen ganz fürchterlich waren und rein garnichts mit dem zu tun hatten, was wir im Praktikum dann letztlich gemacht haben.

Zu Anfang waren wir noch 300 Leute in der Vorlesung, nach einer Woche vielleicht 150, und nach ca. einem Monat war nur noch die erste Reihe besetzt und so hat sich das bis zum Ende hingezogen.
Der Prof tat uns richtig leid...

Es muss natürlich jeder selbst entscheiden inwieweit die Vorlesungen hilfreich sind!

Für mich waren sie jedenfalls der absolute Horror, das Praktikum hingegen war super! Ich hatte überhauptkeine Ahnung von Physik ( wie die meisten aus meiner Gruppe ) und auch aunfangs beinahe schon Angst davor, und wir haben es alle geschafft, sogar mit relativ guten Noten, weil die Klausur nur über das Praktikum ging und wir einfach wahnsinnig viel gelernt haben in den Versuchen und Tutorien!
Ich fand es echt erstaunlich wieweit man das Gelernte anwenden konnte!
die Betreuer sind allesamt supernett und hilfsbereit!

Die Durchfallquote war dementsprechend verschwindend gering...

unico
11.12.2005, 01:42
Ich war in den ersten 3 Physik-Vorlesungen, und dann in keiner mehr :-wow

.. ich glaub' fest dran, dass sich das Ausschlafen mehr rentiert hat, als das (hoffnungslose) Nicht-Verstehen von Herleitungen der Kinematik-Formeln..

by/e unico :-))

Xela
24.02.2006, 02:06
ich hab noch die alte horrorklausur geschrieben und irgendwie auch geschafft (war aber eher teamwork als mein verdienst..)

und ich kann dir nur sagen: meide die vorlesung! ich denke mit grauen an diese nutzlose veranstaltung zurück!

shivaree
30.03.2006, 23:14
Und ihr hattet recht! Physik war echt voll OK- Altklausuren, Praktikum und Brückenkurs haben aus mir n "Physik-Genie" gemacht. Schade, dass nicht alle Klasuren so einfach sind...

Xela
04.04.2006, 21:04
na dann herzlichen glückwunsch! damit hast du einen der ätzendsten scheine in der tasche! was jetzt noch so alles auf dich zukommt wird auch nicht immer easy - aber doch angenehmer und interessanter.

alex

Jauheliha
06.04.2006, 10:31
na dann herzlichen glückwunsch! damit hast du einen der ätzendsten scheine in der tasche!

Nee, das hat sie nicht... :-(( im Modellstudiengang ist der Physikschein ja zweigeteilt... das ist ein ziemlicher Mist... aber den zweiten Teil schaffst Du auch noch! :-meinung

Xela
11.04.2006, 00:30
oh je! das wusst ich nicht. aber immerhin weisst du jetzt wie´s geht. noch viel glück!

x