PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Funktion vom Psoas Minor.



Gabriel
03.12.2005, 11:15
Also vorerst kurz:
Gestern hatte ich anatomie Test, und ich hab leider nur 24 punkte bekommen, was eigtl. ziemlich ok ist im gegensatz zu den andern 80% vom Jahrgang die durchgefallen sind...
Aber mit 24 Punkten hat man eine 4 (5 ist die beste Note), und mir fehlt nur ein einziger Punkt damit ich ne 4,5 krieg. Weil wenn man nen 4,5 er Schnitt hat, dann finden die lehrer hier das man gut genug ist, und man braucht das Fette Anatomie Examen am Ende vom Jahr gar nicht anzutreten, und kann ein Monat frueher in Ferien gehen. Die ersten 2 examen waren alle ganz nett aber jetzt ne 4 das ruiniert mein durschnitt.


Und jetzt zur Frage:
Im Test war ne Frage zur Funktion vom Psoas MINOR. Ich hab nur 2 Anatomiebuecher aber in denen wird nur der Psoas Major besprochen. Zum Minor sagen Snell und Grays leider gar nichts. Nur Vom anatomie Atlas weiss ich das der Minor am Pubis ansaezt, wenn das Bild vom Atlas stimmt.
Deswegen war ich der Meinung das der Psoas Minor, NICHT fuer Hipflexion verantwortlich ist, da er nicht am Femur sondern am Pubis ansaezt. Aber mein lieber Dozent sieht das anders... der sagt minor und major sind beide fuer hipflexion
Ausser vom Bild hab ich aber keine Quellen.. :-lesen

Wenn mir irgendwer helfen kann waer ich ihm sehr dankbar!!
Gruss =)

Eilika
03.12.2005, 11:24
Also, ich hab mal nachgeschaut (nein, ich weiß es nicht mehr...)
Der Moll sagt:
M. psoas minor:
U: 12. BWK, 1. LWK, Procc. costales aller Lendenwirbel
A: über Fascia iliaca am Arcus iliopectineus
I: Plexus lumbalis
Lage: mit seiner langen Sehne auf dem M. psoas major
Funktion: hilft dabei, den Rumpf nach vorne zu beugen (das ist wohl, was Du wissen möchtest...)
er kommt aber nur bei 40-50% aller Menschen vor...
LG Eilika

sunny03
03.12.2005, 11:27
Hi Gabriel,

zunächst mal: reg dich nicht zu sehr auf. Das ist zwar ärgerlich, aber wenn du bisher so gut abgeschnitten hast, sieh das Examen als gute Übung für dich.
Sowas passiert jedem mal im Studium, dass er mal knapp abschneidet und sieh es so bestanden ist bestanden (gerde wenn 80% durchgefallen sind).

Zur Frage:
Der Psoas minor entspringt am 12 Brustwirbelkörper und 1. Lendenwirbelkörper. Ansatz ist der Arcus iliopectineus bzw. die Fascia lata.
Soweit ich weiß sorgt er für eine Lateralflexian der WS, einer Flexion im Hüftgelenk sowie einer Innenrotation.
Das bestätigen die Sobotta Atlanten und der Schiebler.

Ich hoffe das hilft dir weiter.
Sei nicht zu traurig! Es geht weiter ;-)
Lg
Edit: Da war wohl jemand schneller ;-)

Gabriel
03.12.2005, 11:28
danke fuer die antwort.

aber mit den deutschen woertern kenn ich mich nicht so genau aus. Was ist der RUmpf?
Ist Rumpf beugen das gleiche wie HIpflexion?

sunny03
03.12.2005, 11:32
Flexion ist eine Beugung. Rumpf ist der Körper ohne Kopf, Hals und Gliedmaßen - vereinfachend würde ich in dem Fall sagen der Oberkörper.
Somit bewirkt eine Beugung in der Hüfte eine Beugung des Rumpfes.

Gabriel
03.12.2005, 11:38
ok danke.
sieht also so aus als ob der Lehrer wieder mal recht haette :-blush

Wobei im Sobotta ist es nicht ganz klar, weil neberm Psoas Minor steht nichts als Funktion, nur beim Psoas Major (wenn ich die gleiche Version hab).
Ich werd noch ein bisschen googlen ^^

synosoph
03.12.2005, 12:39
Flexion ist eine Beugung. Rumpf ist der Körper ohne Kopf, Hals und Gliedmaßen - vereinfachend würde ich in dem Fall sagen der Oberkörper.
Somit bewirkt eine Beugung in der Hüfte eine Beugung des Rumpfes.Interessante Frage: Wozu gehören dann der Genital- und Analbereich? Zur Extremität nicht, aber nach deiner Definition auch nicht zum Oberkörper, da diese durch Flexion im Hüftgelenk nicht mitgebeugt werden. Zum Rumpf aber schon. Auch sprachgefühlsmäßig würde ich diese Region nicht zum Oberkörper zählen. Würde die Grenze zwischen Ober- und Unterkörper an der Crista iliaca ansetzen. Aber ich laß mich eines gerne belehren.

Scrotum
03.12.2005, 22:13
Reg dich nicht auf. Hauptsache bestanden. Wieviele Punkte du gehabt hast, interessiert später keinen. (Den Spruch hab ich von nem Prof :-)))

Gabriel
03.12.2005, 22:14
crista iliaca ist zu hoch.. (?)
find ich, aber keine Ahnung.


Ich hab uebrigends im netz seiten gefunden wo ueberm Minmor seht das er ein sehr schwacher hueftbeuger ist, wenn ueberhaupt.

War ne seite ueber funktionnelle anatomie. Ich glaub ich krieg meinen Punkt doch noch :)

Gabriel
03.12.2005, 22:16
@scrotum:

Schon klar, aber mir gehts darum das endexamen nicht antreten zu muessen und ein monat laenger ferien zu haben :-))

SidVicious
04.12.2005, 16:32
Interessante Frage: Wozu gehören dann der Genital- und Analbereich?
Zum Becken oder?

synosoph
04.12.2005, 17:25
Ja, zum Becken, aber wozu gehört das Becken: Oberkörper oder Unterkörper.

Ich bin für Unterkörper.

test
04.12.2005, 17:51
gibts medizinisch überhaupt die Einteilung in Ober und Unterkörper?
ich kenn eigentlich nur Thorax, Abdomen und Becken.

Scip
04.12.2005, 22:33
:peace:

synosoph
04.12.2005, 22:37
Das weiß doch jeder: Der Penis gehört zur unteren Gliedmaße. :-D

Ich denke es ist so: Der Beckengürtel ist Teil der unteren Extremität, aber nicht Genital- und Analbereich.

Scip
04.12.2005, 22:52
:peace: