PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ES KOTZT MICH AN!!



Seiten : 1 [2] 3 4

Adrenalino
30.12.2005, 12:50
Bin dabei...! :-top

:-keks

BL4
30.12.2005, 13:19
Aber mal echt: kopf hoch so kurz vorm ende... :-dafür

und wenn man dann gezwungenerweise in der pflege noch arbeiten muss, sollte man echt wert drauf legen, die schüler selber nicht so zu behandeln, wie man selber behandelt wurde (teilweise), weil einige menschen im kh denken echt nach 10 jahren, die wären die määääcks.....naja wie schon erwähnt, einfach dickköpfig durchhalten :-))

viele (kollegialen :-top ) grüsse

Dr.Hibbert
30.12.2005, 13:41
Mensch H.C. !

Ich kann mich nur anschließen: lift your head up high and get ready for university!

Bald ists geschafft und dann kannst Du zu Dir selber sagen: hey, ich habe keinen Studienplatz ABER ich habe die letzten drei Jahre etwas sinnvoles gemacht. Ich fand den süffisant (gemeinten) Kommentar von SidVicious nicht angebracht. Denn wenn DU von DIR behaupen kannst, in der Zeit wirklich etwas gelernt zu haben, was man nur weit abseits von Lehrbüchern und Windelschränken lernen kann, dann ist das doch ne runde Sache!

Bei mir gehts im März los, ich habe keine Lust und bin mir schon bewusst, dass das sicherlich nicht die beste Zeit meines lebens wird. Dennoch habe ich mir vorgenommen mich durch die Zeit zu kämpfen so lange es geht, denn es ist ja nicht für immer.

Also Honoris, zieh die letzten drei Monate durch, mach ein einser Examen (oder auch nich) und feier schön.


Denn das hast Du Dir verdient!

Shakespeareslady
30.12.2005, 13:44
@dr.hibbert:

bei mir gehts auch im märz los, in der www.helios-kliniken.de (wuppertal) und ich denke, dass (nicht nur) wir beide das beste draus machen werden, einiges lernen werden und sicher auch ab und an unseren spaß haben werden :-dance
ansonsten machen wir ein neues selbsthilfe-forum auf, nehmen geld für jeden eintrag und werden steinreich. nur deswegen studieren wir schliesslich irgendwann mal medizin. *SCHERZ*
:-party

little_lunatic
30.12.2005, 14:19
[...] Denn wenn DU von DIR behaupen kannst, in der Zeit wirklich etwas gelernt zu haben, was man nur weit abseits von Lehrbüchern und Windelschränken lernen kann, dann ist das doch ne runde Sache![...]
Man sollte aber auch versuchen seinen Lebenslauf irgendwie nicht ganz auf Klopapierqualität sinken zu lassen. Musste da auch ein paar Pausen kaschieren und Sachen aufbauschen so dass es halbwegs zielgerichtet aussieht und nicht so eierig wie´s in wirklichkeit war. Wär zwar schön wenn einige Arbeitgeber oder Ausbildungsstellen ein bisschen über ihren eigenen Schatten springen oder Verständnis zeigen würden aber es ist und bleibt knallhart. Da musst du teilweise wirklich mit fettem Selbstbewusstsein und schlüssigen Argumenten Eskimos Kühlschränke verkaufen. Ist alles kein Zuckerschlecken, aber die Suppe die man sich einbrockt muss man auch irgendwie auslöffeln wenn man den unbedingt suppe äh medizin studieren will mit wartezeit. Hart aber ungerecht ;-)

Hau rein, h.c.! :-top zeig denen wo der frosch die locken hat! bald bist du ein frisch geschlüpfter gesundheits- und krankenpfleger.

HonorisCausa
30.12.2005, 15:22
Der Supergau auf einer Gastro-Station dürfte nicht schlimmer aussehen, als der Frühdienst heute auf meiner Station... mein Gott, wie manche Patienten es schaffen solche Dinge mit ihren Verdauungsresten zu tun?!


Um so mehr freue ich mich über Eure Beiträge!!! DANKE!! :-top

Shakespeareslady
30.12.2005, 15:40
lol das kenne ich. du armer...!!!

:-keks :-keks :-keks :-keks :-keks

Baru
30.12.2005, 16:07
Ich durfte mich heute von 2 Patienten schlagen lassen, beide dement und beide wollten nicht gewaschen oder gelagert werden. Wir standen am Ende mit 3 Leuten jeweils am Bett, damit einer zumindest notdürftig Ausscheidungen jeglicher Art wegmachen konnte während die anderen hände und beine solange festgehalten haben...
Und ich darf auch noch morgen und übermorgen und überübermogen usw arbeiten, Frühschichten :)
(An dieser Stelle bitte ich um eine Mitleidsträne)

Honoris, Kopf hoch es kommen garantiert wieder bessere Zeiten (und sei es erst die Examens-Abschlussparty *g*)
Ist denn die aktuelle Station deine Examensstation oder dürft ihr nochmal rotieren ?

Shakespeareslady
30.12.2005, 16:10
*ganz dicke fette mitleidsträne*

HonorisCausa
30.12.2005, 16:30
Ich durfte mich heute von 2 Patienten schlagen lassen, beide dement und beide wollten nicht gewaschen oder gelagert werden. Wir standen am Ende mit 3 Leuten jeweils am Bett, damit einer zumindest notdürftig Ausscheidungen jeglicher Art wegmachen konnte während die anderen hände und beine solange festgehalten haben...
Und ich darf auch noch morgen und übermorgen und überübermogen usw arbeiten, Frühschichten :)
(An dieser Stelle bitte ich um eine Mitleidsträne)

Honoris, Kopf hoch es kommen garantiert wieder bessere Zeiten (und sei es erst die Examens-Abschlussparty *g*)
Ist denn die aktuelle Station deine Examensstation oder dürft ihr nochmal rotieren ?

:-keks ja, wir haben es schwer ;-)

Examensstation ist bei uns eine Station aus den letzten drei Jahren, nur nicht die erste oder letzte und zurzeit befinde ich mich auf der Letzten, der aller aller aller aller LETZTEN!!

Felicitas
30.12.2005, 22:19
@HonorisCausa:
Freu Dich drüber, dass Du soviel schönen Theorieunterricht hattest. Soviel ich weiß, lernen die KP Schüler schon viel von der Anatomie, d.h. es ist dann fürs Studium schon so eine (Kleine oder größere) Grundlage da, die Dir helfen wird, manches leichter zu lernen, weil zumindest schon einmal davon gehört hast :-top .
Ich beneide jeden EX-KP-Schüler um seine fertige Ausbildung, es ist wirklich die beste Möglichkeit zum Überbrücken...

Dorsk51
30.12.2005, 22:56
Hi H.c!

Mir gehts ähnlich!

Im meinem FSJ beim DRK hab ich langsam das gefühl zum Borderliner zu werden(ohne diese Erkrankung ins lächerliche ziehen zu wollen). Nein, die RTW-Dienste sind nach wie vor spannend, lehhreich und befriedigend! Bestätigt jedesmal das richtige in der Wartezeit zu tun!
Aaaaber, die KTW-Dienste kotzen mich nur noch an!!! Stupides hin- und hergekarre, Überstunden sind die Regel, das ganze auf einem versifften Uralthobel ohne Radio - ätzend! :-(

Ach ja, wer hat ebenfalls Silvester Nachtdienst? War noch jemand so blöd sich das gefallen zu lassen? :-keks

Aber am 31. März winkt auch mir die Freiheit!

Take it ez

Wer A sagt, muß auch B sagen - Oder wer RTW fährt, muß auch KTW fahren. Heißt nicht umsonst qualifizierter Krankentransport. Wem es nicht gefällt kann es ja komplett sein lassen ...

Hexe
31.12.2005, 11:32
Naja, EzRyder hat schon Recht...irgendwann fragt man sich, ob eine zweijährige Ausbildung wirklich nötig ist um Dialyse-Taxi zu spielen!
Genau so lästig ist aber ein "fahrt mal gucken"-Einsatz mit einem schlecht ausgestatteten KTW (Pulsoxy...was ist das?) und dann steht man vor einer Reanimation... da könnte man dem Leitstellendisponenten doch mit dem nackten A... ins Gesicht springen! (Ja, ich weiß, der kann sowas auch nicht riechen, aber irgendeinem muss man schließlich die Schuld in die Schuhe schieben, oder? ;-) )
Laufen auf eurer Rettungswache eigentlich auch so viele ...äh... weniger intelligente Menschen rum? :-???

Dorsk51
31.12.2005, 14:12
Naja, EzRyder hat schon Recht...irgendwann fragt man sich, ob eine zweijährige Ausbildung wirklich nötig ist um Dialyse-Taxi zu spielen!

Ja sorry; was erwartest du?
Diese Einstellung kotzt mich am meisten an; a la "in 2 Jahren flieg ich auf dem ITH herum und das Thema KTW fahren ist für mich eh bald abgehakt".
Wenn es euch nicht gefällt laßt es einfach sein und hört auf - Es laufen genug arbeitslose RAs rum, die auch gerne qualifizierte Krankentransporte abwickeln würden.
Übrigens; RettAssG §3: "... sowie kranke, verletzte und sonstige hilsbedürftige Personen, auch soweit sie nicht Notfallpatienten sind, unter sachlicher Betreuung zu befördern." --> Das werdet ihr doch hoffentlich spätestens in der Schule besprochen haben?!



Genau so lästig ist aber ein "fahrt mal gucken"-Einsatz mit einem schlecht ausgestatteten KTW (Pulsoxy...was ist das?) und dann steht man vor einer Reanimation... da könnte man dem Leitstellendisponenten doch mit dem nackten A... ins Gesicht springen! (Ja, ich weiß, der kann sowas auch nicht riechen, aber irgendeinem muss man schließlich die Schuld in die Schuhe schieben, oder? ;-) )

Ich brauch kein Pulsoxy für eine Rea - Du?
Jeder RH/RS/RA sollte auch BLS können ...



Laufen auf eurer Rettungswache eigentlich auch so viele ...äh... weniger intelligente Menschen rum? :-???

Ja; es gibt genug Leute, die KTW-Fahrten hassen und am liebsten nur RTW fahren würden mit Dauerblaulicht - Und genau die versuche ich in meinen Schichten zu meiden.

Hexe
31.12.2005, 14:59
*augenverdreh*
@Dorsk
Also: Ich brauche zum reanimieren natürlich KEIN Pulsoxy, es war auch NUR ein Beispiel für einen nicht so prickelnd ausgestatteten KTW. Und mir wird wohl jeder Recht geben, dass es einfach etwas angenehmer ist, wenn der Patient "verkabelt" ist.
Und denk mal über die Bedeutung von Emoticons nach! ;-)
Nix für ungut! :-)

@all
Allen die heute arbeiten müssen: Einen ruhigen Dienst! :-top

Dorsk51
31.12.2005, 15:06
DIN EN 1749 sagt dir was auf einen KTW drauf muss ... Was soll ich da RTW-Gerätschaften verladen?

Hexe
31.12.2005, 18:47
Jo, ich WEIß was auf 'nen KTW und 'nen RTW gehört! Nochmal: Es ist einfach "angenehmer" wenn der Patient gut "verkabelt" ist! ;-)

So, und dann mal: Einen guten Rutsch und auf ein erfolgreiches 2006! :-party

Xylamon
31.12.2005, 19:01
Genaugenommen muss nicht einmal auf einen RTW ein Pulsoxy verlastet werden... aber trotzdem hab ich auch lieber das volle Programm.

Ich fahre gerne KTW, ist eine nette Abwechselung, man hat mehr zu tun, kommt mehr rum und hat meistens weniger Stress. Wenn man mal nen Notfalleinsatz fährt, dann hat die LST sich wieder mal verdisponiert oder es ist einfach zuviel los, und dann gibt's nichts zu meckern.
Nein, was mich stört, dass ist das Verhältnis KTW <-> RTW... wenn's 50:50 wäre, wär das super. Aber ich bin jetzt grad 2 Monate nonstop "Taxi" gefahren...

Hawkeye
01.01.2006, 01:58
Na da kann ich ja froh sein, dass ich 20% NEF und 80% RTW fahre... da bleibt für den KTW nur 0% übrig ;)

Adrenalino
01.01.2006, 03:12
:-keks
Tja, da komm ich jetzt grad heim; ein neues, hoffentlich besseres Jahr hat begonnen. Ich wünsch Euch allen einen guten Start 2006!
Unglaublich, wie schnell die Stimmung bei mir sinkt, daß meine Kumpeline momentan im 1.klin.Semester ist, mit weißem Kittel schon schön 'wichtig' in der Klinik unterwegs. Aber anscheindend wird sie vom Prof schon ziemlich herablassend behandelt.
Tja, was soll ICH da als KRANKENPFLEGESCHÜLER sagen....!?! *nerv*
Die anderen nicken still mit ein "Jaja.. so merkt man gleich die Hirarchie im Krankenhaus" Aber so richtig mitreden können da auch nur die, die schon mehrere Monate (Jahre!?) im Krankenhaus schufteten. Da brauch mir keiner mit seinem Pflegepraktikum zu kommen... Das macht man ja eh um "Arzt zu werden".
An so einem SilvesterAbend umringt von "alten, erfahrenen" Studenten, die von lustigen Vorlesungen und WGs erzählen... Irgendwie kam ich mir da als Azubi schon ziemlich doof vor.
Und so saß ich erst mal ne Weile auf meinem Stühlchen... und kaum einer wusste, was so "Kleinigkeiten" in einem Warter auslösen; und dann fühlt man sich gleich viel schneller -allein-.
Kennt ihr das?
Es ist nicht leicht, im seinem privaten Umfeld mit diesem Medizin-Pflege Ding konfrontiert zu werden; vor allem wenn Med.Studenten zum Freundeskreis gehören.
Immerhin habe ich erfahren, daß ich von meiner ganzen Abi Jahrgangsstufe der letzte übriggebliebe Warter bin... alle anderen haben keine Lust/keinen Nerv mehr. D.h. von ca. 90Leuten konnten 3direkt Medizin studieren. 4 oder 5 wollten warten. Nach nunmehr 5Wartesemestern bin ich jetzt der Einzige. Seltsames Gefühl..
Übrigens, angenommen wir hätten gerade erst Abi gemacht, dann hätte es wahrscheinlich noch eine Warterin mehr gegeben, und nur 2Med.Studenten. Ich sag nur NC-Entwicklung...!

Dieser Themenbeitrag soll im übrigen keinen Menschen diskriminieren, noch soll sich irgendwer angegriffen fühlen, noch soll jemand meinen, ich jammere hier wieder über mein "ach so schweres Schicksal". Nein, das nehme ich an.
Aber in diesem -Moment- ... da musste ich schon geschwind schlucken...
Das wollte ich loswerden. Hier.
Danke.
:-keks

Ähnliches Silvester gehabt?