PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Quick



Yemaya
13.01.2006, 18:50
Was kann die Ursache sein, wenn der Quick bei einem Macumar-Pat. plötzlich auf 50% steigt? :-notify

Danke schon mal!

netfinder
13.01.2006, 18:55
magelnde Resorption des Wirkstoffes? (z.B. durch Antacida oder carbo medicinalis ausgeloest)
verstaerkte hepatische Elimination? (z.B. durchBarbiturate, Rifampicin)
Änderung der Ernaehrungsgewohnheiten? (wahnsinnig viel Spinat gefuttert)

Tombow
13.01.2006, 19:04
Pharmakogenetische Ursachen(z.B. Variationen der Enzyme, die das Zeug abbauen). Erblich bedingt, kommt auf die vorhandenen Enzymsubtypen an, die nicht nur unterschiedliche Kinetik aufweisen, sondern auch unterschiedlich schnell induziert werden.

Olle83
14.01.2006, 12:58
magelnde Resorption des Wirkstoffes? (z.B. durch Antacida oder carbo medicinalis ausgeloest)
verstaerkte hepatische Elimination? (z.B. durchBarbiturate, Rifampicin)
Änderung der Ernaehrungsgewohnheiten? (wahnsinnig viel Spinat gefuttert)

Wie hängt das mit dem Spinat zusammen?

- Sorry wegen Zwischenfrage :-blush

Gersig
14.01.2006, 13:13
Vitamin-K-Substitution (z.B. aus Spinat) schwächt die Wirkung von Marcumar ab, welche darauf basiert, die Vitamin-K1-Epoxidreduktase kompetitiv zu hemmen. Wenn du mehr Vitamin K zuführst, wird dieser Effekt abgeschwächt, es werden vermehrt Vitamin-K-abhängige Gerinnungsfaktoren gebildet!

SidVicious
14.01.2006, 13:14
Wie hängt das mit dem Spinat zusammen?

- Sorry wegen Zwischenfrage :-blush

In Spinat ist viel Vit-K

Werwolf
14.01.2006, 13:42
In Spinat ist viel Vit-K

..jedoch nicht besonders viel Eisen, auch wenn es immer wieder behauptet wird. :-D

Jemine
14.01.2006, 16:59
Nicht nur Spinat, auch anderes Grünzeugs, besonders Gurken....Oder auch Grape-Fruit.