PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Teilstudienplatz weiterstudieren?



Seiten : [1] 2

AndiS
19.01.2006, 19:48
Hallo!

Ich habe mal eine Frage, ich habe momentan einen Teilstudienplatz in Hannover, strebe an im kommenden Sommer mein Physikum zu machen. Die Leute vom Sekretariat in Hannover haben uns klar gesagt, dass viel zu wenig Klinikplätze vorhanden sind, als dass sie uns übernehmen könnten. Das heißt wir werden definitiv exmatrikuliert. Ich werde mich natürlich bei allen Unis fürs 1.klinische bewerben. Nur weiß ich nicht wie meine Chancen da sind unterzukommen und vor allem wo, möchte nicht so gerne in den Osten.
Wisst Ihr wie groß die Chancen an verschiedenen Unis sind?
Habe ja gehört dass manche gar nichts bekommen, stimmt das? Dann würde es ja die nächsten Semester immer schlimmer werden, weil es immer anscheinend ja immer mehr Teilstudienplätze gibt und immer weniger Vollstudienplätze. Stimmt es auch das manche Unis trotz ZVS Zulassung durch Wartezeit das Hochstufen ins 1.klinische verbieten verhindern? Das wäre ja praktisch dann eine Sackgasse, denn nur mit Physikum und nicht weiterstudieren kann man ja nicht arbeiten. Woran machen die Unis denn die Kriterien für eine Direktbewerbung ins 1.klinische fest? Habe auch mal was von Abinote gehört, da hätte ich und viele andere die sich eingeklagt hatten ja keine Chance.

Hoff Ihr könnt mir weiterhelfen.
Andi

pulle
19.01.2006, 20:03
Hallo!

Ich passe leider genau in deine "fallschilderung"- ich hatte auch einen teilplatz in göttingen, jetzt nach dem physikum habe ich dann einen platz in münchen über die zvs bekommen. den musste ich annehmen, da alle direktbewerbungen nicht erfolgreich waren, wie bei vielen ex-kommis aus göttingen! leider hat mir die lmu münchen auf grund von mir nicht vollziehbaren gründen die hochstufung verweigert, wodurch ich jetzt im 1.FS :-wow , trotz PHYSIKUMS nach REGELSTUDIENZEIT, bin. Jetzt hoffe ich, dass die mich hochstufen oder dass eine der 10000000 direktbewerbung erfolg hat.
Du darfst nicht wählerisch sein, man muss jetzt nehmen was kommt!

Aber zu diesem thema kann ich nichts mehr sagen, ohne dass es mir die zornesröte ins gesicht treibt! soviel zum thema "medizinermangel" in deutschland! :-meinung

Kackbratze
19.01.2006, 21:26
DAs mit dem Fachsemester und so ist total unwichtig.
Sei froh, ich bin im 6. Fachsemester und bin im 6. klinischen.
Entscheidend ist die Gesamtestudiendauer und nicht, was die Verwaltung auf einen Zettel schreibt.
DIe Landesprüfungsämter schauen ncicht darauf sonder auf die Gesamtzahl.

pulle
19.01.2006, 23:17
Ich bin aber nicht im ersten klinischen sondern im ersten VORKLINISCHEN! die haben mich nicht hochgestuft, diese idioten!

Pille_McCoy
20.01.2006, 07:26
Ich bin aber nicht im ersten klinischen sondern im ersten VORKLINISCHEN! die haben mich nicht hochgestuft, diese idioten!

Das ist wirklich kaum zu glauben ?! Du sitzt da in München mit Physikum in der Tasche und sollst nochmal die Vorklinik machen ?! Wie bescheuert ist das denn ?
Mein Beileid, ich drücke dir die Daumen, dass da noch irgendwas zu machen ist.

pulle
20.01.2006, 10:46
RISCHTISCH! :-top

an keiner anderen anderen uni ist das hochstufen so problematisch! und dann schlagen dir da wellen der freundlichkeit entgegen - nicht zu fassen!naja vielleicht werde ich jetzt hochgestuft, und dann gehts woanders hin durch einen tausch, der allerdings auch nicht immer genehmigt wird!

DAHER mein appell an ALLE TEILSTUDIENPLATZINHABER: Berwerbt euch schon in jedem vorklinischen Semester bei allen anderen unis, und falls ihr dort einen platz bekommen solltet, dann müsst ihr dahin gehen! auch wenns von den semesterinhalten nicht so recht passt, auch wenn die freundin in der alten stadt wohnt, auch wenn die stadt häßlich ist blablabla... es gibt immer weniger klinikplätze, da die unikliniken immer mehr krankenhausbetten abbauen, und dies ist der entscheidende faktor für kliniksplätze. daher können immer weniger externe bewerber irgendwo unterkommen!

Jauheliha
20.01.2006, 12:05
Hallo,

ich habe nun auch einen (vorläufigen) Teilstudienplatz in GÖ bekommen, jedoch ist das mit dem Bewerben garnicht mal so einfach...

Ich habe eine Anrechnung für ein vorklinisches Semester, mit der ich also in ein zweites Semester quereinsteigen darf.
Nach etlichen gescheiterten Versuchen habe ich dann geklagt, und nun eben diesen Platz in Göttingen bekommen. Das Semester ist nun fast vorbei, und ich könnte erst im Sommersemester bzw. in den Ferien anfangen.

Ich habe mich zwar weiter um einen Vollstudienplatz beworben, aber es ist mittlerweile wohl so, dass ich mich nichtmehr für ein zweites Semester bewerben darf, da ich dort schon eine Zulassung habe. Ich soll mich also für das dritte Semester bewerben. Da ich aber mit dem Teilplatz weiter als Quereinsteiger und nicht als Ortswechsler gelte, muss ich eine Anrechnung vom LPA für zwei Fachsemester vorweisen können, die ich aber nicht habe.

Ich habe gestern fast alle Unis angerufen bzw. angemailt, und es gibt bisher nur zwei Unis, bei denen ich mich nach Leistungsstand, also für das zweite Semester bewerben darf, das sind Kiel und Aachen!
Bei allen anderen Unis hat man mir gesagt "Sie müssen sich für das dritte Semester bewerben, und wenn Sie keine Anrechnung haben, wird Ihre Bewerbung eben abgelehnt!"

Man hat mich am Dienstag beim Beratungsgespräch in GÖ darauf aufmerksam gemacht, von allein wäre ich nie darauf gekommen, dass ich ein Problem bekommen könnte! FÜr mich war es einfach selbstverständlich, dass ich mich fürs zweite Semester bewerbe, weil ich nur eine Anrechnung für ein Semester habe!
Außerdem bin ich da sicher kein Einzelfall, wie denn auch?? Wie habt Ihr anderen das denn gemacht?

Es kann doch nicht sein, dass meine Chancen auf einen Platz mit Teilplatz schlechter sind als ohne Platz!?

Sallame
20.01.2006, 16:56
RISCHTISCH! :-top

DAHER mein appell an ALLE TEILSTUDIENPLATZINHABER: Berwerbt euch schon in jedem vorklinischen Semester bei allen anderen unis, und falls ihr dort einen platz bekommen solltet, dann müsst ihr dahin gehen! auch wenns von den semesterinhalten nicht so recht passt, auch wenn die freundin in der alten stadt wohnt, auch wenn die stadt häßlich ist blablabla... es gibt immer weniger klinikplätze, da die unikliniken immer mehr krankenhausbetten abbauen, und dies ist der entscheidende faktor für kliniksplätze. daher können immer weniger externe bewerber irgendwo unterkommen!



Das würde ich differenzierter sehen. Ich habe nach dem 2.Semester ins 3. an eine andere Uni gewechselt, eben weil ich auch an der neuen Uni einen Vollstudienplatz habe. Die neue Uni liegt zwar viel, viel näher an meinem Heimatort, trotzdem geht es mir beschissen da. Es ist beschissen, in die Vorklinik einzusteigen wenn man keine Leute kennt, es ist beschissen aus einer Stadt rausgerissen zu werden in der das zarte Pflänzchen der persöhnlichen Entwicklung und dem Aufbau des eigenen Lebens gerade begonnen hatte. Echt schlecht von den neuen Freunden weggenommen zu werden. Echt schlecht sich mit der neuen Uni und dem neuen Semester überhaupt nicht mehr identifizieren zu können. Echt schlecht dass dadurch die Studienleistungen gefährdet weden. Nehme deshalb auch Antidepressiva, hätte nie gedacht dass ich das mal brauch.
MeinTipp: Macht lieber Euer Physikum da wo Ihr anfangt, danach wirds schon irgendwie, irgendwo weitergehen, da habt Ihr wenigstens was in der Tasche und danach werden die Karten neu gemischt. :-meinung

pulle
20.01.2006, 17:24
Da kann man, wie immer :-stud , geteilter meinung sein! allerdings hast du die möglichkeit irgendwo anders hinzutauschen, da du ja nun einen vollstudienplatz hast.
diese möglichkeiten hast du schon mal gar nicht, wenn du wieder zu hause bei mami wohnen musst, weil du keinen studienplatz hast. denn ich sage dir es ist noch viel unerträglicher mitansehen zu müssen, wie deine freunde in der klinik weiterstudieren dürfen, nur du darfst als einziger nicht mitmachen beim blutabnehmen etc.
wie gesagt,ich würde lieber mit der gewissheit auf ein ununterbrochenes studium, einen ortswechsel bevorzugen, als gar keinen platz zu haben. ich kenne leute, die jetzt zum 3.mal keinen klinikplatz bekommen haben! aus der sicht meines, hoffentlich einzigen , wartesemesters kann ich nur sagen, dass man dann reif ist für die klapse, weil ich jetzt schön völlig entnervt bin!

Sallame
21.01.2006, 19:40
OK das ist ja echt übel wenn man 3 Semester keinen Klinikplatz bekommen.
@Pulle:
Seind nicht viele deiner Kommilitonen in Mannheim, Essen und Magdeburg untergekommen?
Hast Du Dich da nicht beworben?

pulle
21.01.2006, 22:39
Doch aber leider keinen platz bekommen! :-((

AndiS
23.01.2006, 18:17
Vielen Dank für Eure Antworten. Leider ist die Bewerbungsfrist fürs 4.Semester schon vorbei und ich hatte es irgendwie verplant, mich zu bewerben. Blöd, rechne irgendwie damit, dass wir viele sind die keinen Platz bekommen werden. Sind fast 100 Leute mit Teilstudienplatz in Hannover! So viele waren es noch nie. Dann noch die in Göttingen, weiß jemand ob von anderen Unis?
An welchen Unis schätzt ihr die Direktbewerbungssituation denn gut ein?
Was wären denn Möglichkeiten zur Überbrückung der Zeit wenn man keinen Studienplatz bekommt? Hab gehört dass man wegen fehlender Versicherung als Nichtimmatrikulierter gar keine Famulatur machen darf. Stimmt das echt mit 3 Semester keinen Klinikplatz? Ham die sich auch echt immer überall beworben?

pulle
23.01.2006, 18:37
ja, ich kenne sie persönlich.man kann das schlecht abschätzen an welches unis es funktionieren könnte, da die unis die kapazität der klinik nie so richtig preisgegeben, aber letzten endes hängt alles davon ab, wieviele leute durchs physikum kommen!
zur überbrückung kannst du vielleicht schon mal die doktorarbeit starten, das haben alle meine freunde und ich auch nun gemacht, damit man ein bisschen drin bleibt in dem medizinerkram. :-lesen

Sallame
24.01.2006, 11:31
Hey Andi,
zieh das durch in Hannover! Ich bin gewechselt und steh kurz davor abzubrechen, weil ich es in der neuen Stadt, an der neuen Uni einfach nicht packe. Motivation kaputt, der Traum Arzt zu werden weg. Vielleicht mach ich erst mal ne Ausbildung zum Physiotherapeuten. Dann hab ich was, die Scheine die ich hab gehen mir ja nicht verloren. Vielleicht kann ich ja danach nochmal neu anfangen. In der Vorklinik unfreiwillig zu wechseln ist die Hölle!!!!!
Lieber Teilstudienplatz und Physikum als Vollstudienplatz und Studiumsabbruch!!!!!!!

banshee
24.01.2006, 12:13
Sind fast 100 Leute mit Teilstudienplatz in Hannover! So viele waren es noch nie. Dann noch die in Göttingen, weiß jemand ob von anderen Unis?

Was ist denn in dem Fall mit den ganzen Leuten aus Ungarn? Die kommen doch auch noch dazu beim Bewerben um einen Klinik-Platz, oder? Stellt euch mal vor, ihr habt das ganze Geld bezahlt, und bekommt dann keinen Platz um das Studium zu beenden...!

Das ist wirklich eine miese Situation in der ihr da seid... Da kann man ja fast froh sein, keinen Teilstudienplatz zu bekommen... :-((

Kad123
24.01.2006, 13:48
hat man mit einem 'deutschen physikum' bessere chancen in deutschland einen klinikplatz zu bekommen oder richtet sich das einzig und alleine nach der note des physikums? da ja seit einem jahr oder so noch 2 weitere unis in ungarn studienplätze für deutsche anbieten wird deutschland ja in einem jahr überschwemmt von leuten die klinikplätze haben wollen, oder?????
wie ätzend

pulle
24.01.2006, 14:11
:-top
Richtig erkannt! daher schön sich einen vollstudienplatz unter den nagel reißen, denn dann kann dir das egal sein!

AndiS
24.01.2006, 23:12
Also hab heute mit meinem Anwalt telefoniert, der mich reingeklagt hat. Er sagte: "Es kommen immer alle unter, nur überall bewerben, dann klappt das schon." Die Diskussion hier hat ja was anderes festgestellt, hab heut mal bei ein paar Unis angerufen. Bei Direktbewerbungen werden erst voll eingeschriebene Bewerber berücksichtigt, Bewerber mit Teilstudienplatz gelten als Quereinsteiger ebenfalls Leute aus Ungarn. Schöne ******* oder?

Sallame
25.01.2006, 16:58
Pulle wieviele kamen denn bei Euch unter letztes Semester und die Semester davor? Die die unterkamen über Direktbewerbung oder ZVS? Die die nix bekommen haben hatten aber auch schlechtere Physikumsnoten oder?

Jauheliha
26.01.2006, 10:37
Vielen Dank für Eure Antworten. Leider ist die Bewerbungsfrist fürs 4.Semester schon vorbei und ich hatte es irgendwie verplant, mich zu bewerben.

Die Bewerbungsfrist für's Sommersemester ist noch nicht überall vorbei, in NRW kann man sich noch bis zum 15.3. bewerben, nur mal so am Rande... :-)