PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Extern Studieren Zum SS 2006



malsi
04.02.2006, 00:52
Hi an alle,

ich spiele schon lange mit dem Gedanken als Externer in Aachen zu studieren und habe mir deshalb auch schon einige Infos eingeholt.
Mir ist bewusst das es ein riskanter und kein einfacher Weg sein wird, aber ich bin der festen Überzeugung das es machbar ist und der neue Modellstudiengang wird mich sicherlich durch die sehr starke Praxis nähe hoch motivieren.
Da ich schon sehr viel Zeit in mein jetziges Studium investiert habe fiel mir die entscheidung schwer. Und ich glaube nicht das ich Jetzt schon viele Scheine machen kann , weil ich mit sehr viel Konkurrenz rechnen muss.
Da ich noch keinen einzigen Schein vorweisen kann, kann ich mir gut vorstellen das ich auch gut dran zu knabbern habe irgendwo leicht reinzukommen.

Ich habe hier gelesen das einige letztes Semester den gleichen weg schon eingeschlagen haben. Mich würde stark interessieren wie es den Glücklichen ergangen ist.
Bitte meldet euch hier. Kann Infos von Insidern gut gebrauchen.

Falls es noch jemanden gibt der dieses Sommersemester (auch als Externer) anfangen will, könnte man sich ja zusammen tun.
Mich würde auch interessieren wie man an Unterichtsmaterialien rankommen kann um vielleicht vorzulernen.

Gruß malsi

andy252
05.02.2006, 18:23
Hy,

ich habe letztes Semester in Aachen angefangen extern zu studieren.
An Terminologie kann jeder Teilnehmen der sich angemeldet an.
Chemie konnte man sich für die Klausur anmelden und auch mitschreiben. Allerdings braucht man für den Chemieschein noch das Praktikum und dort sind keine freien Plätze außer es erscheint jemand nicht, dann bekommt der erste in der Rangliste den Praktikumsplatz.
Physik konnte so weit ich weiß keiner teilnehmen. (Und mit der Anerkennung für andere Unis ist es mit Physik nicht so einfach, soll aber in Kombination mit einem Praktikum bei den Zahnis klappen)
Bei Zellbiologie konnte in jedem Fall keiner Teilnehmen.
Und bei dem Einführungsblock waren es nur die ersten drei von über 80 Bewerber (also nur die die schon den Physik und Chemieschein hatten und noch Losglück hatten)
Das sind die Fächer und Termi ist also sicher und Chemie mit Glück auch.

Aber da Aachen in diesem Sommersemester kein 1. Semester anbietet. Kannst du dich ja für diese 5 Fächer erst im nächsten WS melden.

Und wie das mit dem extern studieren im 2. Semester läuft, weiß ich auch nicht so genau muß mich da auch noch erkundigen, da mir auch nichts anderes übrig bleibt außer es extern weiter zu probieren. Aber wenn ich Infos habe melde ich mich. Was studierest du denn gerade?

Ich hoffe ich konnte dir einwenig helfen; kannst aber gerne nochmal nachfragen.

Schönen Gruß

malsi
09.02.2006, 00:59
Hallo nochmal, danke für deine Antwort.
Habe tatsächlich noch ein paar fragen und zwar möchte ich gerne wissen ob du es den wenigstens bis zum Chemiepraktikum geschafft hast und wenn nicht, wo lag dein problem. Wurdest du direkt abgewiesen. Hatte man noch nicht mal die chance den Prof/Assistenten anzubetteln?

Hat man nicht die möglichkeit ohysik bei den Zahnmedizinern zu schreiben? Wird das genau so annerkannt.

Kommt man in Zellbio grundsätzlich nicht mehr rein oder war zum WS einfach nur der ansturm zu groß?

Wie ist dein Wissenstand zu Gasthörerschaften an anderen Unis. ich möchte gern hier weiter angeschrieben bleiben, aber gerne Scheine woanders sammeln, falls ich nicht überall rein komme. viel. hast du ja ne Ahnung oder mal was davon gehört.


Hast du dein pflegepraktikum schon hinter dir?
Was machst du denn nebenbei oder wo bist du eingeschrieben?
Ich studiere übrigens Wirtschaftsingenieurewesen fachrichtung Maschinenbau.

andy252
13.02.2006, 23:40
Hy,

also das Chemiepraktikum beginnt erst diese Woche. Wir mussten uns zu einem bestimmten Tag für das Praktikum anmelden. Es gibt zwar keine freien Plätze aber sollte ein regulärer Med.student nicht erscheinen bekommt der erste in der Rangliste der draußen vor der Tür wartet und sich angemeldet hat den Platz. Es gibt glaube ich 8 Gruppen à 10 Tage die im Block stattfinden und dann muss man eben alle 10 Tage dort hin und gucken ob ein Platz frei geworden ist. Kann ich dir also erst später schreiben wie es so geklappt hat.

Für Zellbio steht am Aushang im MTI das man dort nicht teilnehmen kann, aber das stand dort für Chemie ebenfalls, aber die Möglichkeit gab es für Chemie vom chemischen Institut dann doch.

Ich bin für Pädagogik eingeschrieben, habe aber dort noch keine Veranstaltung besucht. Chemie fande ich echt schwierig, da ich es in der Schule ab der 9. Klasse abgewählt hatte. Und im 1. Semester haste 4 mal die Woche Chemie.

Mit Gasthörerschaft kannst du keinen Leistungsnachweis erbringen Und bei Zweithörerstatus darf die Uni nicht weiter als 100 km von der Uni an der du als 1. Hörer eingeschrieben bist eintfernt sein. Einige haben Physik in Bonn gemacht war kein Problem wie ich das so verstanden habe.

Wenn ich was vergessen hab meld dich einfach noch mal. Vielleicht sehen wir uns ja dann im 2. Semester. :-))

andy252
13.02.2006, 23:43
Ah, das mit dem Pflegepraktikum habe ich vergessen gehabt.

Ich habe es noch nicht gemacht, aber die meisten externen haben keine Platz bekommen und ich denke mal das es auch noch lange dauern wird bis ich einen Platz bekommen werden und habe ja dann auch dementsprechend noch lange Zeit das Pflegeprakikum zu machen. Wann wolltst du denn dein Pflegeprakitikum machen oder hast du es evtl. schon???

athena
17.02.2006, 00:04
bei Zweithörerstatus darf die Uni nicht weiter als 100 km von der Uni an der du als 1...



Hi ich wollte mal fragen woher Du das mit dem Entfernungsmaximum weißt und ob Du das auch schriftlich belegen kannst... ich habe das nämlich immer nur vom "Hörensagen" gehört und nie etwas amtlich schriftliches dazu gelesen z.B in der ÄAppO oder so...
Grüße athena

andy252
17.02.2006, 14:51
"Eine Zulassung als großer ZweithörerIn kann derjenige beantragen, der für einen Studiengang an einer Ersthochschule bereits eingeschrieben ist und an einer anderen Hochschule einen weiteren Studiengang studieren möchte, sofern die beiden Hochschulen nicht mehr als 100km auseinander liegen."

http://www.uni-duisburg-essen.de/erstsemester/zweithoerer.shtml

Das mit den 100 km kannste leider fast auf jeder Uni HP sehen, aber vielleicht gibt es ja auch ausnahmen.