PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zur Bewerbung



Fuffie
07.02.2006, 15:48
Hallo :-winky !

Ich habe eine Frage zur Bewerbung in Ungarn.

Als ich mich über das Studium in Ungarn (also an allen 3 Unis) informiert habe, stand auch auf der Homepage www.ungarnstudium.hu das ein Aids-Test bei der Bewerbung gefordert wird (ich glaube auch ein Nachweis über die Hepatitis B Impfung).
Allerdings steht darüber jetzt nichts mehr auf den Internetseiten.
Bedeutet dies, dass ich bei meiner Bewerbung nun keinen Aids-Test mehr vorweisen muss?!

Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir dabei weiterhelfen könntet! :-keks

Liebste Grüße, die Fuffie :-love

Messias
07.02.2006, 16:03
Macht dich bestimmt nicht arm einfach einen mitzuschicken. Daran solls doch bestimmt nicht scheitern... also ich würd sagen einfach mal auf nummer sicher gehen!!!

Fuffie
07.02.2006, 16:41
nein, der test macht mich nicht arm (wenn dann nur das studium in ungarn ;) ), aber das ist ja nicht meine sorge....da ich immer frühdienst habe, ist's für mich nicht sooo einfach, gegen 8 uhr morgens zu meinem hausarzt wegen dem blutabnehmen zu gehen, zudem der in einer anderen stadt ist als die arbeit und ich unter der woche immer frühdienst hab..

Sunshine*w
07.02.2006, 17:37
Ich denke du musst den HIV-test nicht unbedingt schon bei der Bewerbung mitschicken.
Hier in Szeged wars so, dass du den HIV-test spätestens bei der Immatrikulation vorlegen musstest, wo alle Unterlagen nochmal auf Vollständigkeit überprüft wurden.

aftersunshine
11.02.2006, 12:12
hi
also in pécs brauchst du keinen aber für szeged, wann genau aber kann ich dir nicht sagen
lg lena

"QUEENY"
18.02.2006, 14:56
Hi Leute,

Ich hab ne Frage, muss man denn bei der Bewerbung den Originalattest vom Arzt abgeben, oder reichht auch ne Kopie?

Mfg

Queeny :-dance

Sunshine*w
18.02.2006, 15:38
Eine Kopie reicht aus

codi
18.02.2006, 17:44
einen hiv-test brauchst du meiner Meinung nach nicht!....ich hab keinen machen lassen....und brauchte nachträglich auch keinen!

greez vom kietz

oase
28.02.2006, 10:37
habe ebenfalls eine frage zur bewerbung...wenn ich mich jetzt bewerbe und dann ziehe ich die bewerbung zurück, bevor ich mich eingeschrieben habe, wieviel muss ich denn dann bezahlen. ich werde irgendwie aus den infos auf den internetseiten nicht schlau....

vielen dank
oase

Loni
28.02.2006, 10:48
Hi,
wenn Du vor der Einschreibung wieder gehst, bekommst Du die Gebühren "bis auf ein Deposit von 670 Euro" wieder. Nach der Einschreibung bekommst du nichts.
Das wurde uns jedenfalls vor einem Jahr hier in Szeged geschrieben, bevor wir zugesagt haben.
Grüße, Leonie

niklasb
28.02.2006, 13:19
einen hiv-test brauchst du meiner Meinung nach nicht!....ich hab keinen machen lassen....und brauchte nachträglich auch keinen!

greez vom kietz
steht in den bewerbungsunterlagen für szeged anders drin. Hier der Auszug aus dem Infoheft:

1. Certified photocopy of certificates of highest
qualification (High School, College or University
record) and proficiency in English language.
Please note that the school reports should include
all graded results obtained during your studies.
In case of transfer students: Official transcripts
from your University and detailed
course descriptions.
It is recommended to get the certificates directly
sent to us by your school.
2. Curriculum Vitae (a sample form for the CV
can be downloaded from our website).
3. One recent photo (passport size) – to be sticked
onto the Application Form.
4. Medical certificate (including HIV-test and
proof of Hepatitis B vaccination).
5. USD 135 Application Fee (non refundable) is
payable to the local representative.

codi
28.02.2006, 14:02
also meiner meinung nach musst du die gebühren in höhe von 670 euro nur zahlen, wenn du die gebühren bereits überweisen hast, aber deinen platz hier nicht antrittst.....das gilt glaub ich aber erst dann, wenn du dich eingeschrieben hast, und innerhalb der einschreibungsfrist gehst...dann wird dieses deposit einbehalten.....

ruf lieber mal im sekretariat an....;-)

codi
28.02.2006, 14:04
steht in den bewerbungsunterlagen für szeged anders drin. Hier der Auszug aus dem Infoheft:



bin im deutschen Studiengang, hab 2004 angefangen! ich meine, da sei sowas nicht aufgeführt gewesen. und musste es nachträglich auch nicht vorweisen.

greez

niklasb
28.02.2006, 16:08
bin im deutschen Studiengang, hab 2004 angefangen! ich meine, da sei sowas nicht aufgeführt gewesen. und musste es nachträglich auch nicht vorweisen.

greez

Bin seit 2005 hier. Englisches Studiengang. Vielleicht eine Neuerung 2005?
Ich bin mir sicher, dass diejenigen unter uns, die bei der Bewerbung keinen ärztl. Nachweis inkl. HIV-Seriologie abgegeben haben, diesen noch nachreichen mussten.

Carbenok
28.02.2006, 19:07
also meiner meinung nach musst du die gebühren in höhe von 670 euro nur zahlen, wenn du die gebühren bereits überweisen hast, aber deinen platz hier nicht antrittst.....das gilt glaub ich aber erst dann, wenn du dich eingeschrieben hast, und innerhalb der einschreibungsfrist gehst...dann wird dieses deposit einbehalten.....

es ist so, dass sobald die studiengebühren überwiesen sind, aber man das studium nicht antritt, 670 € einbehalten werden, den rest bekommt man zurück.

sobald man sich aber eingeschrieben hat, bekommt man nichts wieder, falls man abbricht.

oase
28.02.2006, 21:16
merci!