PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : !!Fragen!! zu Hamburg...



*Sihaya*
14.03.2006, 01:03
Hi!
liebe Hamburger.... :-)

Ich könnte wohl nach dem Physikum nach Hamburg wechseln
hätte aber um die Entscheidung leichter zu machen noch ein paar Fragen:

Man hört/liest öfter, dass die Klinik in HH schlecht sein soll. Vielleicht ist das der übliche Studenten-Frust-Jammer-Kultur-Deutschlands---

Mich würde aber interessieren:
- was ist (in euren Augen und von dem was ihr von der Sicht anderer kennt) genau schlecht?
- was genau ist gut?
So aufgelistet wäre das schon sehr hilfreich für mich!

Ach, und wie teuer lebt es sich in Hamburg?

Fällt euch was ein, das keine Antwort auf eine meiner Fragen ist, aber das ich wissen sollte?

Danke für eure Hilfe!! :-top

P.S.:
Dass die Stadt Hamburg super, toll, wunderschön, der Hammer... , [...] ist weiß ich schon :-)) deswegen will ich ja hin.... :-oopss

Miss
14.03.2006, 15:54
Besuch mal folgende Seite: Forum der Hamburger Mediziner (www.med-board-hh.de)
Da kriegst Du bestimmt mehr Infos bzw. die Fragen wurden da schon oft gestellt.
Zur neuen AO habe ich hier auch schon mal was geschrieben...muß ich mal suchen, keine Lust, das alles noch mal zu schreiben.

Schöne Grüße...Miss

P.S. Ich finds gut hier!

*Sihaya*
14.03.2006, 18:01
Danke!
hab ich aber schon, ich bin Ele in dem Hamburger Forum.
Ich hab auch schon gesucht und bisschen was an Infos gewonnen, aber keine Antwort auf die Fragen, wie ich sie konkret gestellt habe gefunden.

Wenn du noch weißt, wo das schon beredet wurde, wäre ich dir dankbar
wenn..... kann ich mich nur selbst zitieren:

Wenn meine Fragen doch in irgendeinem Thread ausführlich beantwortet wurden und das jemand merkt, wäre ich diesem jemand dankbar, wenn er mir einfach den Thread verlinken könnte. Ich fürchte alleine finde ich ihn dann nicht, zumindest nicht mit den naheliegenden Suchwörtern.

Ich dachte mir, über Medi-Learn bekomme ich vielleicht andere Leute als übers med-board.
:-)

Miss
14.03.2006, 18:28
okay, dann habe ich Dich auch schon gelesen :-) Laß Dich nicht von den üblichen Verdächtigen dumm anschnacken...die sind immer am Rummotzen, wenn jemand mal wagt, etwas nochmal zu fragen ;-)
Ich schreib Dir nochmal was die Tage, gerade nicht so viel Zeit, Labor und morgen Klausur.

LG Miss

Edit: und da (http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=21317&highlight=Hamburg+Klinik) ist übrigens mein Beitrag zur neuen AO in Hamburg. Vielleicht hilft Dir das ein wenig weiter. Ich denke, gerade die Vorklinik unterscheidet sich nur unwesentlich in den einzelnen Städten. In Hamburg gabs noch Änderungen beim Präpkurs, das war aber nach meiner Vorklinik-Zeit, vielleicht kann man Dir da noch was im medboard erzählen.

Werwolf
30.03.2006, 22:42
Ich habe in HH nach der alten AO studiert, insofern ist das nicht so locker vergleichbar.
Ich bin der Meinung, daß man nicht sagen kann, "die Klinik in HH sei schlecht". Wer sagt das? Die meisten Studenten kennen nur eine, nämlich "ihre" Uni. Kaum jemand wechselt während der Klinik und kann somit wirklich vergleichend beurteilen, ob eine Uni gut oder schlecht ist.
Bei mir gab es ausgesprochen gute klinische Kurse. Und natürlich auch ausgesprochen schlechte. Das war z.T. aber abhängig von den Dozenten und ein bißchen natürlich auch von der Gruppengröße, der Gruppe und der Eigenmotivation.
Bezüglich der neuen AO gab (und gibt es vielleicht immer noch) gewisse Anlaufschwierigkeiten, und ich weiß auch nicht, ob die neue AO in allen Einzelheiten durchdacht und die Umsetzung sinnvoll ist.
Trotzdem möchte ich bezweifeln, daß HH wesentlich schlechter (oder besser?) ist als andere Unis.
Nur mal so als Beispiel: Innere BedSide (hab ich am AK Barmbek, einem der angegliederten akademischen Lehrkrankenhäuser gemacht) war ausgesprochen gut.
Uro BedSide (teils UKE, teils Lehrkrankenhäuser) war gut organisiert und gut gemacht.
Gyn war ´ne Katastrophe (und hat mich als Fach obendrein überhaupt nicht interessiert, da kam eins zum anderen...)
Kinder war ´ne absolute Katastrophe.
Augen war gut organisiert und gut gemacht.
HNO- mittelmäßig.
Chirurgie - z.T. sehr gute Kurstage, z.T. katastrophal (das Lehrpersonal war im OP- wo sonst? Nach stundenlanger Warterei kam dann ein planloser Assi, der nichts mit uns anzufangen wußte...)
Derma: z.T. sehr gut
Mikrobio: sehr gut
klinische Chemie: gut
Biomathe/med. Informatik: Alptraum (lag aber hauptsächlich am Fach...)
Ortho: Licht und Schatten
Pharma: mäßig. Wenige gute Termine
Patho: z.T. grauenhaft, z.T. gut (je nachdem, wo man den Kurs gemacht hat. Aber in der neuen AO gibt´s ja gar nicht mehr 4 Patho-Kurse insgesamt...)
Rechtsmedizin: gut
Arbeitsmedizin: Licht und Schatten
Hygiene: viel Schatten, ein großer Lichtblick (Danke, Prof. Pfeiffer, für die unterhaltsamen Stunden...)
Radiologie: sehr mäßig, von wenigen Ausnahmen abgesehen...

hm, was gab´s denn noch so????

Also, komm nach HH. So schlimm wird´s schon nicht sein, und die Stadt ist cool! :-top