PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gelenkekrimskrams



Julsche
14.03.2006, 17:02
Hi!
Kann mir irgendein schlauer Mensch hier verraten, was der Unterschied ist zwischen folgenden Gelenken: Art. sternocostalis, Art. costochondralis und Art. interchondralis? Existieren anscheinend alle wirklich zwischen Rippen und Sternum- hab sie nicht erfunden!

Würd mich echt freuen, wenn sich einer erbarmt, hab nämlich schon in sämlichen Anatomie-Atlanten und Lehrbüchern vergeblich gesucht :-nix

goeme
14.03.2006, 17:22
Hi!
Kann mir irgendein schlauer Mensch hier verraten, was der Unterschied ist zwischen folgenden Gelenken: Art. sternocostalis, Art. costochondralis und Art. interchondralis? Existieren anscheinend alle wirklich zwischen Rippen und Sternum- hab sie nicht erfunden!

Würd mich echt freuen, wenn sich einer erbarmt, hab nämlich schon in sämlichen Anatomie-Atlanten und Lehrbüchern vergeblich gesucht :-nix


Art. costochondralis zwischen Rippe und Knorpel
Art sternocostalis zwischen Sternum und Rippenknorpel

von einer Art. interchondralis hab ich bisher auch noch nix gehört glaub ich und wenn ich recht nachdenke glaub ich doch, meine es ist
Art. interchondralis Zw. 6-7 Rippenknorpel

Godereon
14.03.2006, 18:10
von einer Art. interchondralis hab ich bisher auch noch nix gehört glaub ich und wenn ich recht nachdenke glaub ich doch, meine es ist
Art. interchondralis Zw. 6-7 Rippenknorpel

Stimme dem zu und dem anderen natürlich auch :-)

Chris

Tombow
14.03.2006, 19:19
Art. interchondralis zw. 6-7 Rippenknorpel

Ist das ein Gelenk oder eine Synchondrose?

goeme
14.03.2006, 19:40
....Die Knorpel der 6. und 7. Rippe.... sind durch Querbrücken miteinander verbunden, wobei es zur Bildung echter Gelenke kommen kann, Articulationes interchondrales

Synchondrose hast du da als Synchondrosis manubriosternalis et xiphisternalis, warum die andere nun eine echte Gelenkverbindung ist :-nix

Scip
15.03.2006, 00:22
@ Julsche:
goeme hat ja schon fast alles gesagt hier noch ein bisschen was dazu.
Artt. costochondrales: zwischen Rippenknochen und Rippenknorpel. Kein Gelenkspalt, keine eigenständige Beweglichkeit (nur torquierung der Rippenknopel bei Einatmung bzw. Detorsion bei Ausatmung. Knorpel-Knochen-Grenze gut Tastbar bei Rachitis als "Rachitischer Rosenkranz".

Artt. sternocostales: zwischen Sternum und Rippenknopel. Bei der Einteilung nach der Gelenkarten der verschiedenen artt. sternocostales gibt's je nach Autor unterschiede.
So kann man zusammenfassen.
An der 1. Rippe = Synchondrose; 2.-7. Rippe "echte" synoviale Gelenke.
bzw. (laut Platzer) 1.,6. und 7. Rippe = Synchondrose; 2.-5. Rippe "echte" synoviale Gelenke.

Artt. interchondrales: "echte" synoviale Gelenke zwischen den eng beisammen liegenden 7.-10. Rippenknorpeln. (Lippert)
bzw. (laut Platzer) Gelenke zwischen den 6.-9. Rippenknorpeln.
bzw. (laut Benninghoff) "Die Knorpel der 6. und 7. Rippe, seltener die der 5. und 6. oder 7. und 8., sind durch Querbrücken miteinander verbunden, wobei es zu Gelenkverbindungen kommen kann"

@ Tombow: also handelt es sich bei den artt. interchondrales, wenn dann wahrscheinlich um "echte" Gelenke.

@ goeme:
Synchondrose hast du da als Synchondrosis manubriosternalis et xiphisternalis, warum die andere nun eine echte Gelenkverbindung ist <- verstehe nicht was du damit meinst....

Gruß
Scip

Julsche
15.03.2006, 12:32
Hi Leuds, vielen Dank erstmal!

@Scip: Scheine blind zu sein oder so, aber warum finde ich im Lippert nicht das, was du mir zitiert hast:
Artt. interchondrales: "echte" synoviale Gelenke zwischen den eng beisammen liegenden 7.-10. Rippenknorpeln. (Lippert) ????

@Goeme: Die Symphysis manubriosternalis und symphysis xiphisternalis sind meines Wissens aber beide gar keine echten Gelenke, sondern Synarthrosen! Oder liege ich jetzt komplett daneben?

goeme
15.03.2006, 12:53
@Goeme: Die Symphysis manubriosternalis und symphysis xiphisternalis sind meines Wissens aber beide gar keine echten Gelenke, sondern Synarthrosen! Oder liege ich jetzt komplett daneben?


Das bezog sich eigentlich auf Toms Frage, ob die interchondralis nun ne Art. oder Synchondrose ist!

Schau mal, wie man Synartrhosen einteilt :-)
dann wirst du sehen, dass die Synchondrose diesen zugeordnet ist :-)

Julsche
15.03.2006, 13:00
Danke, Goeme, das weiß ich bereits, sonst hätte ich nämlich was Falsches geschrieben oder nicht? :-)

goeme
15.03.2006, 13:11
nö, alles richtig was du geschrieben hast...

Scip
15.03.2006, 13:51
@ Julsche:

@Scip: Scheine blind zu sein oder so, aber warum finde ich im Lippert nicht das, was du mir zitiert hast:
Zitat:
Artt. interchondrales: "echte" synoviale Gelenke zwischen den eng beisammen liegenden 7.-10. Rippenknorpeln. (Lippert)
????

achso, ich meinte das Lippert-buch "Anatomie kompakt" ist ein alter schinken und nicht mehr erhältlich, aber trotzdem schönes Buch bzw. Tabellensammlung.

Gruß
Scip