PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "öffentliches Gesundheitswesen und Sozialmedizin" mündlich???



elynn
16.03.2006, 17:41
Kann mir vielleicht hier jemand sagen, was da geprüft wird?
Ich stand, nachdem ich die Fächerkombination hatte, ziemlich verzweifelt in der Bibliothek, um festzustellen, daß es zu dem Thema praktisch keine Bücher gibt.
Dieses Fach ist auch irgendwie bei uns im Studium nie unterrichtet worden - es gab nur mal eine einstündige Sozialmedizin-Vorlesung im 7. Semester ohn Prüfung. Und davon weiß ich absolut nichts mehr.
In der med. Buchhandlung konnte man mir auch nicht weiterhelfen; die waren genauso ratlos und können sich unter "öffentliches Gesundheitswesen" nichts vorstellen. Bücher konnten sie mir erst recht keine empfehlen.

Als einzige Buch habe ich bisher das "Duale Reihe" - "Ökologisches Stoffgebiet". Aber davon dürfte ja zumindest mal Hygiene (ist ja ein extra-Fach) und Arbeitsmedizin wegfallen, Rechtsmedizin aus dem gleichen Grund, oder? Und was ist mit diesem Statistikzeug?

Dazu kommt, daß ich nach dem Schriftlichen genau 4 (vier!!!) Tage habe, um mir dieses Zeug anzueignen, dazu noch Orthopädie, wo ich auch einen Patienten untersuchen und vorstellen muß. Und von dem Fach habe ich auch noch keine Ahnung (aber wenigstens genug Bücher).

Kann mir bitte jemand helfen???

Xela
16.03.2006, 19:18
leider kann ich dir da nicht helfen, aber du hast mein mitleid. wie schrecklich! da hab ich es mit KliChe ja noch ganz gut getroffen. gibts keine alten protokolle? ne vorbesprechung?

viel glück!

SkyFire
17.03.2006, 11:47
Hi!

Am besten schnell beim Prüfer vorstellen/anrufen (sollte man IMMER machen!) und fragen, welche Lektüre er/sie empfiehlt. Ist nächste Woche natürlich etwas eng, aber das schaffst Du schon!

Grüsse,
sf

Blöki
17.03.2006, 20:28
Hej,
Ich würd mich an Deiner Stelle bei der kurzen Zeit eher auf´s Internet konzentrieren als in dicken Schinken Sachen nachzulesen, die teilweise wohl auch schon veraltet sind… Würd mir bei Wikipedia und Co erst mal was übers Sozialsystem durchlesen („Wer ist für was verantwortlich?“) und mich dann eher auf aktuellere Sachen konzentrieren: Kopfpauschale vs. Bürgerversicherung, Ullas toller 3-Säulen-Plan,… Dazu vielleicht noch Exaplan-Grundlagen über Testverfahren und die wichtigsten Statistik-Begriffe.
Und keine Sorge, das wird bestimmt nicht so schlimm, Sozialmediziner sind doch meist entspannte Leute!
Halt durch,
schöne Grüße von Blöki!

jellyfish
18.03.2006, 10:00
ich empfehle dir das hier

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3456840829/qid=1142672387/sr=8-1/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl/028-0093080-1960564

nowiamsober
18.03.2006, 11:35
ich hatte beim 2. stex auch Sozialmedizin mündlich. Einfachste und beste Prüfung meines Studentenlebens....

Gelernt hab ich die Grundlagen mit dem sozialmedizin-Kapitel im MLP-ökol. stoffgebiet-Buch (waren so 90 Seiten). Problem an dem Buch ist die mangelnde Aktualität.
Daher hab ich mir zusätzlich so n paar Broschüren vom Gesundheitsministerium und dem Arbeits/sozialministerium runtergeladen, die sind kurz und übersichtlich und ein paar aktuelle Zahlen sind auch drin.