PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pertussis impfen



panaceiia
16.03.2006, 21:29
Hallo,

irgendwie steh ich auf dem Schlauch, ich hoffe hier ist jemand schlauer als ich... ;)

Ich war jetzt zur Einstellungsuntersuchung bei der Betriebsmedizin und da ging es natürlich auch um noch notwendige Impfungen. Laut Stiko sollte man ua. Pertussis geimpft sein, wenn man in der Päd arbeitet, ich bin davon ausgegangen, dass ich nach Stiko geimpft werde. Jetzt sagte mir die Dame von de Betriebsmedizin aber, dass es den Impftstoff nur noch als Kombi mit Tetanus gäbe und da ich in den letzten fünf Jahren gegen Tetanus geimpft worden bin könne ich jetzt nicht gegen Pertussis geimpft werden....?

Versteh ich nicht....man impft doch Patienzen mit einem undokumentiertem Schutz doch auch einfach so.... Sprich, wenn man nicht weiß ob jemand Tetanus immunisiert ist wird doch gerne einfach mal ne Impfung gemacht. Also kann es doch soo schlimm gar nicht sein einen kleineren Abstand als fünf Jahre zu haben, oder?

Oder vergißt mein Examen-geplagtes Gehirn da gerade was wichtiges?

LG,
panaceiia

doclux
16.03.2006, 21:48
diese aussage halte ich für schwachsinn!
für tetanus und pertussis gibt es meines wissens keine kontraindikation bei vorhergehenden impfungen... schon gar nicht, wenn sie 5 jahre zurückliegt!
einer der impfstoffe heisst sogar "boostrix"... das sagt ja wohl alles...
wahrscheinlich gehörst du auch zu dem jahrgang, der in kinderjahren nicht gegen keuchhusten geimpft wurde, weil der impfstoff so viele nebenwirkungen hatte!
ich bin 78er baujahr und bei war das so...
hab mir das neulich von einer befreundeten pädiaterin erklären lassen.
ich lasse mich demnächst auch auffrischen!

gruss christian

Praia-do-Forte
16.03.2006, 22:37
Ja, impft Ihr Euch mal schön gegen Pertussis!
Hätte ich auch mal machen sollen, hab mich letztes Jahr in Brasilien in der Infektiologie angesteckt und hätte auf das wochenlange (besonders nächtliche) Husten gut verzichten können! :-((
Also seid schlauer als ich!

murkel
16.03.2006, 23:04
ich dächte, ich sei im letzten jahr vor meinem pj auch gegen pertussis geimpft worden... *nach meinem impfausweiß kram*... jupp, hier steht es: einmal extra gegen pertussis und einen monat später dann noch die tetanus-diphtherie-polio-auffrischung (das gehörte nicht zur aufgabe der betriebsärztin)

p.s. der impfstoff hieß pac meriéux

FataMorgana
17.03.2006, 00:24
diese aussage halte ich für schwachsinn!

Ähem, ich nicht. Schon mal was von hyperergischen Reaktionen gehört? Gerade bei der Tetanus-Impfung gar nicht so selten. Man sollte evtl. vorher mal den Titer bestimmen.