PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stethoskopfarbe?



Seiten : [1] 2 3 4

Nico
10.06.2002, 21:10
Habt ihr es erlebt, dass es Ärger wegen der Farbe des Stethoskop's gab?
Mir ist schwarz zu langweilig. Und es gibt schönere Farben, finde ich.

Bin euch schon jetzt für ernste Antworten dankbar. :-)

hobbes
10.06.2002, 23:15
Weshalb Ärger?
Gut ich persönliche bevorzuge die neutrale Farbe schwarz.

DoktorW
11.06.2002, 16:20
die farbe des Stethoskopes ist doch völlig wurscht, dachte ich immer...


eine besondere Farbe beugt vielleicht vor Verwechslungen vor, aber da ich meins nicht aus der Hand gebe, kann mir das nicht passieren!

und ich bin auch für schwarz

gruss
DoktorW

Nico
11.06.2002, 17:50
Hab ich auch gedacht und denke ich noch immer, dass die Farbe egal ist.
Ich habe nur keine Lust, mir noch ein neues kaufen zu müssen, weil irgendeinem Prof das Bordeauxrot nicht gefällt.
Die soll'n ja manchmal komisch drauf sein...die Prof's. :-blush

DoktorW
11.06.2002, 19:03
nee, nee, mach Dir da mal keine Sorgen, bordeauxrot ist doch schön :-)
solang Du nicht quietschgelb oder leuchtgrün hast wird niemand was sagen *g*

DoktorW

FataMorgana
11.06.2002, 19:10
Hi Nico,

ich hab das Littman Cl. 2 in jagdgrün. Na gut, hab's halt gebraucht gekauft und konnte mir die Farbe nicht aussuchen. Ist aber recht dezent. Persönlich finde ich das blaue am schönsten. Damit tut man auch bestimmt keinem weh. Doch welcher Prof. maßt sich denn an, einem die Stethoskopfarbe vorzuschreiben?

Nico
11.06.2002, 19:16
Hi FataMorgana!

Ich hab's nur mal gehört (ist auch schon länger her), dass sich wohl mal ein Prof aufgeregt hat, weil ein STUDENT ein farbiges Stethoskop hatte.
Für STUDENTEN gehört sich wohl schwarz....
Vielleicht war's auch nur ein Gerücht?

Naja, bin noch am Verhandeln, weil ich gerne burgund mit CD haben möchte bei Geisselmann. Gibt's dort aber nur ohne CD.

brunhilde
13.06.2002, 12:21
ist doch völlig egal, welche farbe ein stethoskop hat. hauptsache, du hörst damit etwas !!! wenn sich irgendein prof. über die farbe (und sei es zitronengelb oder pink) aufregt, disqualifiziert er sich damit selbst. man muss wirklich nicht jeden scheiss hinnehmenund mitmachen. dadurch unterstützt man doch nur solches gebahren. :-meinung

Nico
13.06.2002, 15:56
So, nachdem ja nun nichts kam, was dagegenspricht, habe ich mir ein burgundfarbiges Stethoskop bestellt!
Genug Rückgrat gegen andere Meinungen besitze ich auch.

Oops, und gleichzeitig hat Geisselmann noch gemerkt, dass ihre Produktbeschreibung falsch ist. Sie haben es jetzt geändert - und ich bekomme das Stethoskop mit CD. *freu*

Dr.Dolor
29.06.2002, 16:38
Die Schlauchfarbe ist völlig egal - ich bevorzuge dunkelblau.

ABER!
Wichtig ist statt silber die >>goldene<< Ausführung. Entsprechend meiner grossen Vorbilder "Dr.Romano" (der Penner aus Emergency Room) und Prof.Dr.Erbel (der *** aus der Chefetage Kardiologie am Uniklinikum Essen).

Nur mit einem goldenen Stethoskop kannst Du Dir Deinen ehrenhaften und angestammten Platz in der studentischen Hackordnung sichern, denn Gold rules!! Auch wenn´s schwul aussieht :-D

Gruß,
Daniel.

...der natürlich KEIN goldenes Stehtoskop hat :-D

Nico
29.06.2002, 20:04
Ich mag kein Gold. :-love


--------------------------------------

Oh je....jetzt bin ich auch noch Gold-Mitglied..... *heul*

Lava
03.07.2002, 23:23
Vielleicht gibt's auch diamantenbesetzte? Oder mit Perlmutt?

Nico
03.07.2002, 23:31
Janine, ich kann es mir ja auch noch mit Acrylfarbe bemalen und Muscheln drauf kleben. :-D
*zwinker*

Heinz Wäscher
04.07.2002, 15:14
Ich werde mir für meinen U-Kurs eins aus Platin mit zahlreichen Diamanten besetzt mit güldenen Ohrstöpseln anfertigen lassen!
Ich lauf doch nicht mt so nem schwarzen Plastikschlauch rum
:-))
Heinz

boromir
08.07.2002, 17:59
Ihr habt Probleme!!!:-notify :-?

09.07.2002, 18:38
Soso.
Ich persönlich bevorzuge die Farben pink oder lila. Aber da ich dann mein Stethoskop aus den USA bestellen müsste, werde ich mich doch mit einem karibik- oder dunkelblau begnügen müssen.

Have fun!

Yersinia
17.07.2002, 12:38
Also so einen richtig schönen Mann hören wir Mädels doch lieber ohne Stethoskop ab. Ooooder??
Das fördert ungemein den Arzt-Patienten-Kontakt... ;-)

Das lästige daran ist, sich 50-mal pro Tag die Ohren desinfizieren zu müssen...

02.08.2002, 12:12
Original geschrieben von Nico
Hab ich auch gedacht und denke ich noch immer, dass die Farbe egal ist.
Ich habe nur keine Lust, mir noch ein neues kaufen zu müssen, weil irgendeinem Prof das Bordeauxrot nicht gefällt.
Die soll'n ja manchmal komisch drauf sein...die Prof's. :-blush


Du hast doch eine eigene Meinung, oder? Gut, dann würde ich Dir dringend empfehlen, eigene Entscheidungen auch selber zu fällen und Dich nicht von der Meinung Dritter abhängig zu machen. Tut mir leid, aber sowas habe ich noch nie gehört : "ich mache mir Gedanken über die Farbe, weil sie ja evtl.dem Professor nicht gefallen könnte". Wer sich heute schon über solche Kleinigkeiten Sorgen macht, wird später erst recht kuschen, imho.

02.08.2002, 12:13
Original geschrieben von Dr.Dolor
Die Schlauchfarbe ist völlig egal - ich bevorzuge dunkelblau.

ABER!
Wichtig ist statt silber die >>goldene<< Ausführung. Entsprechend meiner grossen Vorbilder "Dr.Romano" (der Penner aus Emergency Room) und Prof.Dr.Erbel (der *** aus der Chefetage Kardiologie am Uniklinikum Essen).

Nur mit einem goldenen Stethoskop kannst Du Dir Deinen ehrenhaften und angestammten Platz in der studentischen Hackordnung sichern, denn Gold rules!! Auch wenn´s schwul aussieht :-D

Gruß,
Daniel.

...der natürlich KEIN goldenes Stehtoskop hat :-D


Da hast Du aber die goldenen Kittelknöpfe von Herrn Brölsch vergessen, dem Transplantations-Gott ;)

02.08.2002, 12:14
BTW : Platin-Legierung wäre dich mal richtig l33t, oder ;) ?