PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wohnungssituation zum SS06



Seiten : [1] 2

Flippper368
21.03.2006, 15:19
Hi, ich fange bald ich Göttingen an und wär interessiert wie es dort derzeit mit Wohnungen allgemein aussieht. Es scheint ziemlich viel Angebot zu geben. Meint ihr ich kann also noch ein bisschen warten (geht ja erst am 18.4 los), oder beginnt gerade dann der große Run? :-)) Liebe Grüße

Gersig
21.03.2006, 16:24
Siehe hier: http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showpost.php?p=287905&postcount=1

Sushiman
21.03.2006, 16:27
ich würd mich früh bewerben um wohnungen, denn die wohnungen sind sauschnell weg....

Olle83
21.03.2006, 17:10
Ich an deiner Stelle wäre auch schon längst auf der Suche! Wenn du deine Zusage schon hast, dann hindert dich doch nichts daran, dich um die Wohnung zu kümmern.

Bei meiner Suche gings zwar letztlich recht schnell, aber das war wohl eher Zufall. Je nach dem, welche Ansprüche man stellt, muss man halt erstmal suchen.

Kad123
21.03.2006, 19:37
Also ich hab' jetzt eine Wohnung zum 1.4.
Es gibt zwar viele Wohnungen in Göttingen, aber viele die ich angeschaut habe waren ziemlich hässlich. Dauert schon ein bisschen, bis man die passende wohnung gefunden hat.
Ich würde an deiner Stelle mal zur Göttinger Hausverwaltung gehen
( www.goehv.de ) Die ist ungefähr gegenüber von der Uni. Die ham recht viele Wohnungen zur Auswahl, die Leute da sind sehr nett und man muss keine Maklerkosten tragen. Ansonsten würde ich mal am Schwarzen Brett an der Uni vorbeischaun.
Also ich würde mich auch schleunigst mal auf die suche machen, denn Wohnungssuche ist echt nervig, vor allem wenn man unter Zeitdruck steht.

LeiLin
21.03.2006, 19:56
*hust* göttinger hausverwaltung is ne sache für sich ;)

Dressman
21.03.2006, 20:18
also ich kann die göttinger hausverwaltung auch überhaupt nicht weiterempfehlen! hab mir letzte woche 4 wohnungen der göhv angeschaut (alle in weende) und diesen montag (also gestern) eine von rohmann immobilien (das ist auch irgendwie eine hausverwaltung und die wohnung war provisionsfrei!!). als ich gestern die wohnung (war übrigens auch in weende) gesehen habe, fande ich die wohnung der göhv eine frechheit!

allerdings würde ich auch gas geben mit der wohnungssuche, bin echt heilfroh, dass ich seit heute eine habe, bzw. 2 zimmer in 'ner wg. war 4 mal wegen wohnungssuche in gö und hatte gestern schon gar keine lust mehr loszufahren. die wohnungen sind i.d.R. ziemlich schnell weg und besonders doll finde ich den wohnungsmarkt nicht, kenne aber auch nur köln als vergleich.

ich denke auch, dass der run erst noch kommen wird (adh-quote sind immerhin 60% der plätze, die dort vergeben werden).

Jauheliha
21.03.2006, 20:43
ich denke auch, dass der run erst noch kommen wird (adh-quote sind immerhin 60% der plätze, die dort vergeben werden).

Naja, es gibt ja noch genügend andere, zulassungsfreie Studiengänge, d.h. die meisten Studienanfänger wissen schon seit längerem, dass sie nach GÖ gehen werden.
Deshalb denke ich, dass man jetzt schon ziemlich spät dran ist, wenn man bis jetzt noch keine Wohnung hat.

Mir ist der ganze Ärger mit der Fahrerei zum Glück erspart geblieben, habe einfach mal so beim Studentenwerk angerufen, und just in diesem Moment war ein Appartment in einem Studentenwohnheim freigeworden.
Das Appartment ist komplett möbliert, d.h. ich werde zum Semesterbeginn einfach ein paar Klamotten (und natürlich meinen Fernseher ) mitnehmen, und das war's ;-)
Und sollte ich dann in GÖ bleiben, habe ich alle Zeit der Welt, um mich nach einer vernünftigen Wohnung umzuschauen...

Kad123
21.03.2006, 23:27
Naja, das hört sich ja nicht so gut an (Göhv). Ich habe mir auch ein paar unglaublich blöde Wohnungen angeschaut, aber die die ich jetzt habe is echt gut (hoffentlich bleibt das auch so!!!) :-nix
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg bei deiner Wohnungssuche.

Olle83
21.03.2006, 23:31
Das mit der GöHv kann ich leider auch nur bestätigen. Hab 1 Jahr in nem 17qm-Loch gewohnt. Das war zwar alles in allem ok, aber auf Dauer viel zu teuer. Wohn jetzt wesentlich angenehmer in ner 4er WG im Studentenwohnheim und zahle ca die Hälfte.

Aber für den Anfang ist das ganz ok mit der GöHv. Besser als nix, sag ich!

Dressman
22.03.2006, 00:05
Naja, es gibt ja noch genügend andere, zulassungsfreie Studiengänge, d.h. die meisten Studienanfänger wissen schon seit längerem, dass sie nach GÖ gehen werden.
Deshalb denke ich, dass man jetzt schon ziemlich spät dran ist, wenn man bis jetzt noch keine Wohnung hat.



achso, dachte immer die zulassungsfreien studiengänge fangen überwiegend im ws an

Sushiman
22.03.2006, 09:58
wa, echt? Da gibts nen Unterschied? Ich wusste das garnicht, aber Geowissenschaften und sowas kann man doch auch jetzt anfangen, oder??

LeiLin
22.03.2006, 14:27
Ich hab 2 Jahre in ner Bude von der Göttingern Hausverwaltung gewohnt. In einer 3er WG.
a) In der Küche keine Spüle und kein fliessend warmes Wasser.
b) In der Küche tiefe Löcher im Fussboden
c) zu hohe Spannung in der gesamten Wohnung, Glühbirnen hielten höchstens ne Woche
d) Ich wär beinah von unserer Markise erschlagen worden.. sie brach einfach zusammen und sauste mir mit der Eisenverankerung 10 cm übern Kopf hinweg.
Danach lag sie dort anderthalb Jahre auf dem Balkon und wurde nie abtransportiert.
c) Wasserschäden in Küche und Bad (da haben sie usn dann die Wände rausgerissen, aber nicht mehr zugemacht)
e) keine Tür im Bad

Es wurde nie was gemacht.. wir haben wie irre versucht, das alles zu regeln. Auch Mietminderung wurde konnten wir nicht durchsetzen.
Und bei Auszug wurde uns die fehlende Tür angerechnet ;)

Sushiman
22.03.2006, 16:46
Hm, ich wohn mit 2 Leuten in ner Wohnung der Göttingen Hausverwaltung!

DIe WOhnung ist sauber und schön, wir haben sogar einen WIntergarten... allerdings ist die GöHV zum kotzen, grade diese rothaarige Tussi am Empfang und dieses komische junge Mädel sind ultraunfreundlich....

ruth
24.03.2006, 21:11
Geheimtip- Wohnungsgenossenschaft Göttingen.

Super Wohnungen, richtig billig besonders die größeren und falls was kaputt ist, ist sofort einer zur stelle und kümmert sich!

Olle83
24.03.2006, 21:49
Aber du musst erstmal 800 € Bürgschaft oder sowas hinterlegen, oder? Ansonsten hab ich auch lang mit dem Gedanken gespielt..

Sushiman
24.03.2006, 23:27
Hm, von denen hab ich ja noch garnix gehört..... :-((

krue.monster
27.03.2006, 00:17
Mh also ich hab keine schlechten Erfahrungen mit der GöHv gemacht.
Ok es wurde nach der 1.Jahreserhöhung zu teuer, aber vorher!
Solange man nicht die Goßlerstr. erwischt :-oopss
Nur der Typ, der mir beim Auszug die Wohnung abgenommen hat war ein riesen A****!

Ansonsten ist Wohnheim jetzt definitiv klasse!

Muss letzten Endes jeder selber wissen wo er sich wohl fühlt, allerdings je später du suchst, desto Kompromiss bereiter musst du natürlich sein!

Sushiman
27.03.2006, 00:32
oder auch Kompromiss-breiter :-))

Sagt mal, ahb ihr von der GöHV mal ne Unkostenabrechnung bekommen? Wollte ich nämlich mal erfragen, hab den Eindruck, die bescheißen....

Olle83
27.03.2006, 02:04
Hab ich mal.. aber nur, um eine Mieterhöhung von 1.46 € zu erklären. Sind Vermieter nicht dazu verpflichtet, sowas zur Verfügung zu stellen?