PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer besitzt ein Skelett?



Smartinchen
04.04.2006, 18:44
...also außer seinem eigenen versteht sich :-)) ;-)

Eine Kommilitonin von mir will sich eines zulegen und hat mich gebeten, mal bei Novartis und hier nachzuschauen/fragen. In der Buchhandlung gibt es eines von "Rüdiger" für 300 Euro, was ja ein bißchen teuer ist...

Taugt das von Novartis was? Wer da nen Account hat, kann es sich dort anschauen, hier die Beschreibung:



Heiß begehrt und schon oft gewünscht:
Dieses Skelett ist kein Scherzartikel, sondern ein hervorragend gearbeitetes Präsentations- und Lernmodell in voller Lebensgröße!

* Noch nie dagewesenes Preis-Leistungs-Verhältnis - vergleichen Sie bitte ...
* ausgezeichnete Markenqualität mit 3 Jahren Hersteller-Garantie
* gefertigt aus haltbarem, unzerbrechlichem Kunststoff
* Erstklassiger, präziser Naturguss "Made in Germany"
* Endmontage in Handarbeit
* Annähernd realistisches Gewicht der ca. 200 Knochen (7,6kg)
* Natürliche Größe (170cm)
* 3-teiliger, abnehmbar montierter Schädel
* Einzeln eingesetzte Zähne aus separatem Kunststoff
* Schnell und einfach abnehmbare Gliedmaßen
* Lieferung inklusive Stativ und Staubschutzhülle in separater Sendung

€ 158,00


Die Marke ist nicht angegeben, aber Novartis hat doch meist ganz gute Sachen, oder? Kennt ihr sonst Marken, die ihr (nicht) empfehlen könnt?

DoktorW
04.04.2006, 18:55
Novartis hat eigentlich immer Markenware. Da würde ich ohne Skrupel bestellen!

Insgesamt sind Modelle von 3B Scientific sehr zu empfehlen. Die sind sehr detailgetreu etc.

Schau doch auch mal bei DocCheck Shop (http://www.doccheck.com/shop/index.cfm?partner_id=23)

:-winky

goeme
04.04.2006, 19:10
Novartis hat eigentlich immer Markenware. Da würde ich ohne Skrupel bestellen!

Insgesamt sind Modelle von 3B Scientific sehr zu empfehlen. Die sind sehr detailgetreu etc.

Schau doch auch mal bei DocCheck Shop (http://www.doccheck.com/shop/index.cfm?partner_id=23)

:-winky


genau da habe ich meins her, steht seit 4 Jahren bei mir und erfreut sich noch bester Gesundheit....

GOMER
04.04.2006, 19:40
Only real bones rock... ;-)

Dr. Jekyll
04.04.2006, 19:41
genau da habe ich meins her, steht seit 4 Jahren bei mir und erfreut sich noch bester Gesundheit....

keine zahnfleischprobleme? :-)) ...

Gersig
04.04.2006, 22:27
Only real bones rock... ;-)
:-meinung

Schädelspalter
04.04.2006, 22:51
Bei uns gab es im Anatomie-Kurs eine Sammelbestellung bei https://www.3bscientific.com/shop/index.cfm/country/germany/language/german.htm


War recht praktisch, da es für 150 Euro pro Skelett incl. Frei-Haus-Lieferung (je Skelett Einzelversand, also nicht an eine zentrale Adresse) gemacht wurde. Ist aber schon knapp 2 Jahre her.
Also einfach mal anfragen, falls sich mehrere Interessenten finden.

Ob ich mir wieder eins kaufen würde - ich weiß es nicht. Ich habe zwar damit die Knochen gelernt, ich denke aber, dass es ein Schädel auch gereicht hätte (der kostet um 60 Euro).

milz
05.04.2006, 06:51
Only real bones rock... ;-)
Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen...? :-nix

PhineasGage
05.04.2006, 08:54
Hab bei ebay nen stan von 3b ersteigert (für knapp 100 Euro). War sehr zufriede n damit und ist andauernd an Vorkliniker verleiht, die mich dafür dann zum Essen einladen dürfen :-))
Aber letztendlich hätte da auch ein normaler Schädel gereicht.

SynC
05.04.2006, 14:04
Ja, ich frage mich auch, was der Sinn sein soll. Schädel kann man meist im Ana-Institut ausleihen. Und wenn man doch 150 Euronen zuviel hat, wären sie zB mit dem Kauf der Prometheus Atlanten besser investiert! :-meinung

PhineasGage
05.04.2006, 15:12
Oder 15 Kisten Bier für nach den Testaten,
Ehrlich mal, so ein Skelett braucht man eigentlich nach dem Physikum nicht wirklich mehr

Smartinchen
05.04.2006, 17:50
Meine Kommilitonin hat sich jetzt für das Skelett bei Novartis entschieden.
Mir wäre das auch keine 150 Mücken wert (in unserer Bib gibt es eines, mit dem man lernen kann), aber das muss sie selbst wissen.

Danke für eure Antworten! :)

Gersig
05.04.2006, 18:17
Brauchen tut man es definitiv nicht unbedingt, ich hab mein Physikum auch ohne Skelett geschafft ;-) Aber ob man es standesgemäß im Zimmer stehen hat, ist ne andere Frage :-))

GOMER
05.04.2006, 18:27
Nochmal zur Verdeutlichung:

Wenn man gerne ein Plastik-Skelett zum Lernen möchte, OK.

Aber im Sprech-, Arbeits- oder Wohnzimmer gehen nur echte Knochen.

PhineasGage
05.04.2006, 20:58
@gomer
hast du dann wenigstens nen hausfräulichen tip, wie knochen schön weiß bleibt und nicht vergilbt?! :-)) :-)) :-))

Pille_McCoy
05.04.2006, 22:04
Ich habe einen " Stan " zum Geburtstag bekommen und er hat uns eigentlich
für den Anatomieschein gute Dienste geleistet. Ansatz und Ursprung nachschauen und dann Funktion überlegen, wir hatten viel Spaß beim Lernen.

Wirklich brauchen tut man aber mit Sicherheit kein Skelett ...

GOMER
05.04.2006, 23:18
@gomer
hast du dann wenigstens nen hausfräulichen tip, wie knochen schön weiß bleibt und nicht vergilbt?! :-)) :-)) :-))

Ab und zu mit nem Staubwedel drüber, is aber im großen und ganze ne saubere Angelegenheit...

schmittrich
18.04.2006, 23:40
Ich hatte mir das besagte Rüdiger Skelett (bei eBay neu für 180–190 Euro inkl. Versand zu haben) und das von 3B Scientific (ca. 170 Euro) kommen lassen. Im direkten Vergleich fand ich es dann doch recht erstaunlich wie groß die Qualitätsunterschiede tatsächlich waren. Beispiel: Beim Schädel von Stan waren stellenweise die Suturen entweder gar nicht vorhanden oder bestenfalls erahnbar. Weiteres Beispiel: Der Rollenständer von Stan ist nur mit 4 Füßen ausgestattet, der von Rüdiger mit 5. Und so weiter und so fort. Es sind die ganzen Kleinigkeiten, die sich am Ende summieren.
Fazit: Gebt lieber 10% mehr aus für ein Skelett von Rüdiger, Ihr bekommt dafür 50% bessere Qualität in Form von Detailgenauigkeit und solider Verarbeitung.

stud.med.maria
20.04.2006, 16:49
Ixh hab mir damals eins für so um die 120 Euro bei Ebay ersteigert!

Weißes_Rössel
20.04.2006, 18:09
Ich hab den Stan und bisher war ich immer sehr zufrieden mit ihm. Über die Suturen kann ich auch nicht meckern, alles ganz wunderbar.