PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Benzinsparend Autofahren



MoeMoe
25.04.2006, 09:39
Hallo ihr sparsamen Mediziner,

wie sind denn eure Tipps für benzinsparendes Autofahren? In der heutigen Zeit kann man sich ja als Student nicht mehr unbedingt leisten, wenn das Auto mehr als 10l schluckt.

Gruß,
euer Moemoe

DeKl
25.04.2006, 09:44
hohe gänge, niedrigtourig fahren, ansonsten fahrgemeinschaften (www.mitfahrgelegenheit.de) oder vielleicht einfach mal zu fuß gehen oder das rad nehmen, ist ohnehin gesünder :-)

Recall8
25.04.2006, 09:47
1.)Wichtig ist eine kontinuierliche Fahrweise.

D.h. bei längeren Strecken wie Autobahnfahrten kein Hochgeschwindigkeitsorgien und an der Baustelle wieder abbremsen.

Einfach 130 durchfahren. Mit diesem Fahrstil habe ich es schon mehrfach geschaft mit einem Tank mehr als 1000 km zu fahren.
Ist zwar ein Diesel-Golf, aber trotzdem.

2.)Nierigtourig Fahren.Ist zwar bei nem Diesel einfacher, da die NM früher anliegen aber auch beim Benziner kann man da was rausholen.

GOMER
25.04.2006, 10:14
Auto stehen lassen, oder Fahrgemeinschaften, dann kannst Du es Dir auch wieder leisten Bleifuß zu fahren.

Oder am Allerbesten: Mach's wie ich und tank' in der Schweiz! :-))

DoktorW
25.04.2006, 12:45
Oder am Allerbesten: Mach's wie ich und tank' in der Schweiz! :-))
oder in Frankreich. Das lohnt auch!

Dr. Pschy
25.04.2006, 12:58
Oder Oesterreich. Oder Tschechien. Oder Polen. Es lohnt sich quasi ueberall, wenn man nur nah genug an der Grenze wohnt. Oder noch besser: Gleich im Billig-Land wohnt ;-)

Feuerblick
25.04.2006, 13:03
oder in Frankreich. Das lohnt auch!Wie teuer isses denn in France? Ich wohne doch bald in der Gegend, bei der sich die Fahrt über die Grenze evtl. lohnen könnte...

DoktorW
25.04.2006, 15:52
Wie teuer isses denn in France? Ich wohne doch bald in der Gegend, bei der sich die Fahrt über die Grenze evtl. lohnen könnte...
ich spare meist 10 cent oder mehr pro Liter! Allerdings nur an Supermarkt-Tankstellen!

GOMER
25.04.2006, 16:15
Chez Hypermarché? Ich liebe französische Supermärkte...

BTW: In der Schweiz: Der Liter Super rund 1,09€, schwankt immer so zwischen 0,98 und 1,13€

DoktorW
25.04.2006, 16:23
nee, ATAC oder Match :-winky

Hypnos
25.04.2006, 16:55
Kaufst Du Diesel-Auto, fährste nach der Arbeit hinterm Klinikum rechts ab, 500m bist zur holländischen Tanke, da gibts das gute Zeuch für 12 Cent weniger pro Liter:-)

Es grüßt,

Hypnos

Werwolf
25.04.2006, 23:32
Man kann auch Diesel-Auto beschaffen und gebrauchtes (aber gefiltertes, zur Sicherheit...) Frittenfett tanken! Hab ich neulich gerade ´n Bericht drüber gesehen. Die LKWs von McD werden sogar damit betankt. Deren Tank-Frittenfett wird allerdings nochmal richtig industriell aufbereitet, und sie müssen häufiger irgendwelche Filter wechseln als mit normalem Diesel. Aber ist trotzdem deutlich billiger. :-top

Golfina
26.04.2006, 08:50
Vorausschauend fahren; Fuß rechtzeitig vom Gas, wenns zB auf der AB ein wenig dicker wird. Nicht erst auf den Stau auffahren und dann bremsen und wieder beschleunigen, sondern so oft wie 's geht, rollen lassen. Spart auch beim Benziner enorm Sprit.

Recall8
27.04.2006, 13:14
Auto stehen lassen, oder Fahrgemeinschaften, dann kannst Du es Dir auch wieder leisten Bleifuß zu fahren.

Oder am Allerbesten: Mach's wie ich und tank' in der Schweiz! :-))

Diese Taktik lohnt fast nicht mehr und längst nicht in jedem EU Land.
(OK Schweiz ist ja ein Nicht-Eu-Land*g*)

In Italien beispielsweise sind die Preise für sämtliche Kraftstoffe noch höher als in Deutschland.

Und Bleifuß bei Fahrgemeinschaften,das geht ja keinen Meter.
:-meinung

GOMER
27.04.2006, 13:16
Ich hab nicht geschrieben, daß Du in irgendwelchen EU-Ländern tanken sollst, sondern daß Du in der Schweiz tanken sollst, da is der Sprit zwar auch teuer aber immerhin 25Ct. billiger als in Deutschland.

Recall8
27.04.2006, 13:39
Ich hab nicht geschrieben, daß Du in irgendwelchen EU-Ländern tanken sollst, sondern daß Du in der Schweiz tanken sollst, da is der Sprit zwar auch teuer aber immerhin 25Ct. billiger als in Deutschland.

Wie weit wohnst du denn von der Schweiz entfernt?

Ich glaube nicht, dass 400 KM (Marburg) bis in die Schweiz lonhnen.
Man muss schon einigermaßen grenznah wohnen.

GOMER
27.04.2006, 13:46
LOL, kommt drauf an wieviel Du tankst...

Anyway, selbst wenn Ihr nicht in Grenznähe wohnt, merkt Euch das für die Zukunft. Viele Touristen wissen nicht, daß der Sprit dort so günstig ist.