PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knoten im Hals



babahule
01.05.2006, 13:24
ich wende mich mit einer für mich dringenden Frage an Sie. Vor einiger Zeit hatte ich (29) erstmals in meinem Hals (unterhalb des Kiefers, ziemlich weit vorn) einen Knoten entdeckt. Er ist etwas größer als erbsengroß, nicht beweglich und hart. Letze Woche bin ich damit zum HNO-Arzt gegangen. Er hat das untersucht (auch Rachenspeigelung) und dann gemeint, es handele sich um einen "Tennisarm" im Hals (am Zungengrund) vom Schlucken. Ein anderer Arzt, den ich kenne, meinte dann aber, so etwas gäbe es nicht. Jetzt mache ich mir natürlich Sorgen, was das sein könnte. Besondere Angst habe ich, dass es ein Tumor sein könnte, auch da ich längere Zeit geraucht habe.

Können Sie mir hierzu vielleicht Auskunft geben oder raten, wie ich mich weiter verhalten soll?

DoktorW
01.05.2006, 13:28
Ein Internet Forum kann nicht den Ganz zu einem Spezialisten ersetzen. Erst recht nicht, ein Studentenforum!

Daher empfehle ich dringend, einen weiteren Arzt zu konsultieren, anstatt hier auf eine befriedigende Antwort zu warten, ohne dass jemand den Knoten auch nur sehen konnte!

babahule
01.05.2006, 14:26
Erstmal vielen Dank für die Antwort.

Ich gehe auch ganz sicher morgen zu einem anderen Arzt. Nur hatte ich die abweichende Meinung erst am Freitag abend gehört, und seitdem ist kein HNO oder anderer Arzt zu erreichen selbstverständlich. Aus diesem Grund bin ich auf dieses Forum gestossen ...

Hoppla-Daisy
01.05.2006, 14:29
Ich würde mich mal einer Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie vorstellen.

Bier
01.05.2006, 14:54
Hallo,

also recht häufig und völlig harmlos sind z.B. sog. Epidermoidzysten unter dem Kiefer (submandibulär). Diese bestehen aus embryonal versprengtem Gewebe und bedürfen nur bei Symptomen einer Therapie.

Es gibt aber noch viele weitere Möglichkeiten, du solltest daher einen anderen Arzt konsultieren und nicht einen, der dich aus Erklärungsnot mit nicht existenten Diagnosen abspeist.

Gruß,

:-party

babahule
02.05.2006, 16:00
für all die Hinweise. Es war nicht möglich, irgendwo für heute einen Termin zu bekommen. Aber morgen vormittag weis ich dann mehr!

LG

DoktorW
02.05.2006, 16:01
ich bin gespannt auf die Diagnose :-)

Hoppla-Daisy
02.05.2006, 16:04
Ich auch, absolut! Wär ja fast ein Fall für's Trainingscenter...

babahule
07.05.2006, 19:01
dass ich so spät mich melde. Der Arzt meinte, es komme von den Mandeln. Was es genau ist, konnte er mir nicht sagen, die rechte Mandel selbst vielleicht. Aber er meinte, es sei auf jeden Fall harmlos.