PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Milch-Wackelzähnchen



Seiten : [1] 2 3

Hoppla-Daisy
21.05.2006, 14:58
Ähm, hat mal jemand schnell nen Tipp auf Lager, wie man einem wackeligen Eckzahn zu Leibe rückt, der tooootal nervt? Wir haben es schon mit Tetracainhydrochlorid-Lösung zum Betäuben versucht, damit das Ruckeln nich wehtut.... die Sau sitzt noch immer zu fest.... alles Ruckeln und Rupfen hilft nicht viel. Aber der MUSS raus! Sie kriegt hier ne Krise!!!

Fino
21.05.2006, 15:08
Mein Vater hat damals 'ne Zange aus'm Werkzeugkasten geholt :-)) :-))

Gersig
21.05.2006, 15:12
Storck Karamellriesen sind ne totsichere Sache. Reinbeißen und den Zahn mitsamt des Karamelbrockens entfernen :-)

Hoppla-Daisy
21.05.2006, 15:13
Ich kenn noch was todsicheres *hehe*

Wir gehen dann jetzt gleich mal auf die Kirmes und kaufen nen Paradiesapfel :-))

SidVicious
21.05.2006, 15:13
Stork Karamelriesen sind ne totsichere Sache. Reinbeißen und den Zahn mitsamt des Karamelbrockens entfernen :-)
Ist zwar schon lange her, aber das tut weh!!!

Hoppla-Daisy
21.05.2006, 15:14
Ich will hier nix von Schmerzen lesen!!!! Das Kind liest mit!!! :-((

Gersig
21.05.2006, 15:16
Hmmmm, lecker Storck Karamellriesen! Tut gar nicht weh, und der Zahn flutscht raus wie von selbst! Besser? :-D

Hoppla-Daisy
21.05.2006, 15:18
Ok, Schlachtplan:
1. Zur Tanke, Storck Riesen kaufen
2. Zur Kirmes, Paradiesapfel kaufen
3. wenn der Schuft dann raus ist, gibt es dann zur Belohnung Erdbeeren :-) (oder vielleicht auch vorher als Motivationsspritze)

Gersig
21.05.2006, 15:20
Klingt doch gut, am Besten Erdbeeren mit Vanilleeis :-)

luckyscrub
21.05.2006, 16:34
Alternativ zu Storck Schokoladenriesen geht auch Maoam oder ein einfaches Nutellabrot ;-)

Ansonsten erinnere ich mich an so Sachen, wie Faden um den Zahn....anderes Ende um die TÜrklinke......und TÜr zu;-)

Hoffe, dass der Zahn bald raus ist, die Zahnfee sitzt bestimmt schon auf der Lauer :-D

Jemine
21.05.2006, 18:03
Isser draußen?
Ich hab früher immer stundenlang am Zahn gedreht, so ging das immer ganz einfach. Läääächeln :-))

Hoppla-Daisy
21.05.2006, 20:45
Nein, der Kerl wehrt sich mit Kräften! Thie thpricht auch thon ganth komith..... :-))

Bille11
21.05.2006, 22:20
wie thüüüth

oder aber: how thwweeeeth

Fino
22.05.2006, 00:59
Und, Hoppla-Daisy, is' er schon raus??

Gersig
22.05.2006, 07:27
Milchzahn-News-Ticker :-)

Hoppla-Daisy
22.05.2006, 08:17
natürlith nith ;-)

Jemine
22.05.2006, 15:19
Hartnäckiger Kerl... Wie gesagt, ihn die ganze Zeit um die eigene Achse drehen.

Niki
22.05.2006, 16:58
^^und wie ich damals im Sitzen schlafen,damit der Zahn ja nicht verschluckt wird im Schlaf!

Hoppla-Daisy
22.05.2006, 21:15
Zahn noch da! Sie hat ihn mit Verachtung gestraft!!!! Dieser kleine Sack lässt sich nicht erweichen, äh, verwackeln ;-)

Pippi L.
22.05.2006, 21:34
hallo, hab jetzt nicht geguckt, ob dass hier schon jemand geschrieben hat aber ich hab mir als kind immer einen bindfaden um den betreffenden zahn gewickelt, das andere ende an einer tüklinke festgebunden und jemanden gebeten ruckartig die tür auf zu machen. blutet ein bißchen aber dann ist der zahn auch wirklich draußen. :-oopss