PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : warum schmerzt der ganze oberarm nach dem impfen?



my_precious
19.06.2006, 23:14
warum schmerzt der ganze oberarm nach dem impfen?

diese frage stelle ich mir gerade und stelle mir vor, wie weh das erst nachher beim t-shirt ausziehen tut... wurde heute hepatitis B und masern/röteln geimpft.

der arm ist auch leicht geschwollen. auf der hepatitsseite mehr als auf der masern/rötken seite.

Michi5880
19.06.2006, 23:27
Würde auf eine Typ-III Reaktion tippen. Tritt als sehr häufige Impfnebenwirkung auf und geht spätestens nach 3 Tagen wieder weg. Dein Körper setzt sich eben mit dem Impfstoff auseinander. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger.

DjBonsai
20.06.2006, 06:42
Du musst ja davon ausgehen, dass du in die Nähe des N. deltoideus applizierst und du ihn damit auch reizen kannst.

Ergebnis: Der Muskel tut weh, die sensibel innervierte Haut tut weh...sprich: Dein Oberarm tut weh ;-)

Rumpelstilzchen
20.06.2006, 07:36
Wenn man sich beim Impfen anspannt und in einen gespannten Muskel gespritzt wird, kann es zu kleinen Traumen kommen und das kann ordentlich wehtun. Ist mir als altem Spritzenhasser mal passiert und ich hatte tagelang Schmerzen. Seit ich meinen Arm so locker wie möglich mache und dafür einen kontralateralen Halbseitenspasmus kriege vor lauter Angst, ist es besser geworden.

Olle83
20.06.2006, 07:51
Du musst ja davon ausgehen, dass du in die Nähe des N. deltoideus applizierst und du ihn damit auch reizen kannst.

Ergebnis: Der Muskel tut weh, die sensibel innervierte Haut tut weh...sprich: Dein Oberarm tut weh ;-)

N. deltoideus.. ganzer Oberarm..

Gibt es einen solchen Nerv überhaupt? Der M. deltoideus wird vom N. axillaris innerviert. Man spritzt doch beim Impfen mit Absicht in den Deltoideus, weil da die Gefahr geringer ist, einen Nerv/Vene zu treffen oder lieg ich da falsch? Einziges Hautgebiet des Axillaris ist ein kleiner Bereich über dem M. deltoideus ungefähr über dem Schultergelenkt.

my_precious
20.06.2006, 13:43
hihi ich verstehe nur bahnhof :-D

kann mir das mal jemand auf laien-medizinisch erklären? noch studiere ich nicht^^

LaraNotsil
20.06.2006, 13:49
Fein... mir tut seit gestern nach der Impfung auch der linke Oberarm weh. Zwar nur an der Einstichstelle, aber es tat gestern Abend so verdammt weh, dass ich Probleme hatte, zum Schlafen ne angemessene Stellung zu finden.

Olle83
20.06.2006, 14:03
hihi ich verstehe nur bahnhof :-D

kann mir das mal jemand auf laien-medizinisch erklären? noch studiere ich nicht^^

Wie ich den Vorschlag mit der Typ-III-Reaktion verstanden habe, ist das einfach die Reaktion deines Körpers auf den Impfstoff.

Beim Impfen geht es ja darum, dass dir eine geringe Dosis des Krankheitserregers injiziert wird, damit der Körper sozusagen eine Vorlage hat, für die er die passenden Antikörper bilden kann. Wenn jetzt die "echte Krankheit" über dich herfällt, ist dein Immunsystem in der Lage, schnell diese Antikörper wieder zu produzieren, um die Krankheit sofort zu bekämpfen.

Mit dieser Immunreaktion auf die geimpften Stoffe gehen auch andere Symptome einher, die diese Schmerzen erzeugen könnten (Schwellung o.ä., genau kann ich dir das auch nicht sagen).

Die zweite Möglichkeit wäre, dass du beim Spritzen deine Muskeln nicht genug entspannt hast. Dadurch kann es zu kleinen Verletzungen im Muskelgewebe kommen, die dann Schmerzen verursachen.

Was jetzt plausibler ist, weiß ich nicht, aber das war die Übersetzung :-)

Sind die Schmerzen denn immer noch so schlimm?

Jemine
20.06.2006, 15:22
Das Thema hatten wir auch schonmal hier (http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=16161&highlight=impfen) :-) So richtig genau weiß es wohl keiner... Gute Besserung! (Mei, wie kann man sich denn kurz vor nem D-Spiel impfen lassen, wie wollt ihr denn jetzt jubeln??)

my_precious
20.06.2006, 16:12
danke olle, das war doch jetzt mal verständlich. schön zu wissen, dass ich doch noch oberarmmuskeln hab evtl looool

nun ja das mit der typ3 reaktion finde ich ein bisschen unglaubwürdig... bei masern oder so schwillt ja nicht der körper an. ??? egal

deutschland hat gerade 1:0 gemacht geg ecuador... ja leider konnt ich tatsächlich nicht mitjubeln jermine. mhh aber ich hab auch nur die schreie gehört (ich hab mein fenster offen). ich würd auch so kein fussballspiel vor der eigenen glotze angucken... selbst wenn ich nicht grad aufs abi lernen müsste. public viewing gibts hier in de provinz leider nicht.

die schmerzen waren beim ersten mal impfen eig stärker. heute spüre ich fast nix mehr.

DjBonsai
22.06.2006, 00:13
N. deltoideus.. ganzer Oberarm..

Gibt es einen solchen Nerv überhaupt? Der M. deltoideus wird vom N. axillaris innerviert. Man spritzt doch beim Impfen mit Absicht in den Deltoideus, weil da die Gefahr geringer ist, einen Nerv/Vene zu treffen oder lieg ich da falsch? Einziges Hautgebiet des Axillaris ist ein kleiner Bereich über dem M. deltoideus ungefähr über dem Schultergelenkt.

Ups...betriebsblind :-))

Meinte doch den Axillaris :-winky

Bensona!
23.06.2006, 14:30
Hör auf wegen einer läppischen Impfung rumzuheulen. :-dance

my_precious
23.06.2006, 18:09
impfung? läppisch???? bei ner impfung gehts schließlich um mein LEBEN und dementsprechend sind auch die SCHMERZEN :-))

McBeal
12.07.2006, 06:35
impfung? läppisch???? bei ner impfung gehts schließlich um mein LEBEN und dementsprechend sind auch die SCHMERZEN :-))

Heute muss ich auch mal mitjammern. Bin gestern ordentlich geimpft worden (links: Tetanus, Diphterie, Polio, rechts: Meningokokken A+C für die Auslandsfamu) und mir taten sofort danach beide Arme weh und seit gestern abend gehts mir so richtig "krank" mit Schwäche, Gliederschmerzen etc. Heute morgen ist es ein wenig besser, aber dier Arme tun noch sehr weh. Wann hört das bitte auf???? Kann ich irgendwas machen, damit das schneller wieder weggeht?

Liebe, jammernde Grüße,
Ally

Kacid
12.07.2006, 14:26
Nicht soviel am PC sitzen und tippen.... :-))

McBeal
12.07.2006, 20:02
Nicht soviel am PC sitzen und tippen.... :-))
Wenns nur die Arme wären, würde es helfen. Die sind zwar noch schwer, aber dafür habe ich noch Glieder- und Kopfschmerzen und Lymphknotenschwellungen an Hals und Nacken. *jammer* Ich hoffe jetzt aber einfach mal, dass es bis morgen wieder besser ist...

LG,
die Ally