PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meningitisdiagnostik: Liquor-Eiweiß erniedrigt????



Pünktchen
26.06.2006, 20:18
Hi :-)

ich find im Internet nicht wirklich was zur Erniedrigung des Liquoreiweisses bei einer Meningitis.

Laborfehler? Oder wann tritt das auf?

Falls jemand irgendeine Idee hat, möge er sich heir verewigen. :-)


gruss
pünktchen :-top

DjBonsai
26.06.2006, 20:39
Hmmm....sehr seltsam
Bei einer Meningistis kommt es ja zu einer Störung der Blut-Liquor-Schranke. Normalerweise müsste der Eiweißgehalt des Liquors dann doch ansteigen und nicht sinken. Ich tippe auf einen Laborfehler. Meines Wissens nach gibt es sonst keine logische Erklärung dafür.

Evil
26.06.2006, 20:45
Ich hab's noch mal nachgeschlagen, aber auch nix dazu gefunden.

Meine Ideen:

1.) technischer Fehler bei der LP, wodurch der Liquor verdünnt wurde (evtl mit Lokalanästhetikum oder Kochsalz); sind denn auch Zellzahl und Glucose verringert?

2.) Hydrozephalus (keine ahnung, wie da das Eiweiß verändert ist)

3.) komische bakterielle Meningitis (Tbc?), bei der sich die Viecher nicht nur von Glucose, sondern auch von Eiweiß ernähren

Oder die im Labor haben einfach eine Fehlmessung gemacht.

Pünktchen
26.06.2006, 20:47
erhöhte zellzahl und erhöhte lymphos...glucose *hab ich nicht im kopf*...albumin und IgG erniedrigt

Persephone
26.06.2006, 20:58
Geht es bei diesen Werten denn schon um den Quotienten, oder die absoluten Werte? Denn die Liquorkonzentrationen sind ja immer abhängig von der Serumkonzentration. Tbc hat eher extrem hohe Eiweißwerte. Auch die ganzen bakteriellen Meningitiden fallen eigentlich raus.
Vielleicht ne virale Meningitis, da ist das Albumin normal. Und leichte individuelle Schwankungen hat ja jeder. Ist die Abweichung denn im "Schwankungsbereich", oder signifikant?

Pünktchen
26.06.2006, 21:02
das ist der absolute wert im Liquor und der albumin-serum wert ist im normbereich...

Persephone
26.06.2006, 21:11
Dann bin ich auch für den Laborfehler :-dafür oder für die virale Meningitis
In den Büchern gibt's immer nur Erhöhungen...... :-nix

Pünktchen
26.06.2006, 21:12
In den Büchern gibt's immer nur Erhöhungen...... :-nix

deswegen frag ich ja auch hier :-top

Pünktchen
23.07.2006, 16:05
Die nächste seröse Meningitis mit einer Proteinerniedrigung auf 1mg/dl Normwert hier bei 15-45mg/dl....:-)

Evil
23.07.2006, 16:09
Kommt in Eurem Labor scheinbar öfter vor, hm? Was sagt denn der ärztliche Leiter des Labors? Der sollte es ja wissen...

Tombow
23.07.2006, 16:27
und wie ist das Laktat?

Pünktchen
23.07.2006, 16:28
normal...leukos 69/µl

Fino
24.07.2006, 02:27
Hallo

bei schneller Liquorproduktion liegen erniedrigte Proteinwerte vor. Da bei seroesen Meningitiden die Proteinkonzentration eh nur leicht erhoeht oder gar normal ist, kann es schon mal vorkommen, dass bei einem "Schnellproduzierer" selbst bei Meningitis erniedrigte Proteinwerte festgestellt werden, ohne dass ein Laborfehler vorliegt.

FataMorgana
24.07.2006, 06:31
Es lohnt sich in jedem Fall, mal im Labor nachzufragen. Der Grund kann u. U. je nach verwendeter Technik auch ein methodisches Problem sein (sog. high dose hook effect oder Prozonenphänomen).

medicus2007
29.03.2009, 14:20
Hallo an alle Neurospezialisten.
Schreibe in der kommenden Woche meine Neuroklausur und stolpere bei der Bearbeitung der Altfragen immer wieder über zwei Fragen.
Und zwar:
1) Welche Aussage trifft nicht zu?
typische Liquorbefunde bei einer viralen Meningitis sind ...
a) lymphozytäre pleozytose
b) fehlender Erregerdirektnachweis
c) normaler Zuckergehalt
d) Gesamteiweißerhöhung
e) oligoklonale Banden

Ich schwanke immer zwischen d und e.
Eig. handelt es sich bei der viralen Meningitis ja um eine normale bis leicht erhöhte Eiweißerhöhung. Intrathekale Ig-Synthese kann aber auch vorliegen (wenn auch selten) und dann wären die oligoklonalen Banden auch richtig, oder?

Frage 2)
Das Glioblastom ist:
1) der bösartigste primäre Hirntumor
2) der häufigste primäre Hirntumor
3) immer unheilbar
4) führt nie zu epileptischen Anfällen
5) metastasiert praktisch nie

a) alle Aussagen sind richtig
b) Keine Aussage ist richtig
c) Nur Aussagen 1,2,3 richtig
d) Nur Aussagen 1,3,4,5 richtig
e) Nur Aussagen 1,2,3,5 richtig

Hier schwanke ich immer zwischen c und d!!!
Das Glioblastom metastasiert schon häufig, aber nur intrakraniell.

Was sagen die Spezialisten??????????

Vielen Dank und liebe Grüße!