PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer kommt nach HOM?



kleinerMedicus21
29.06.2006, 11:54
Hallo ihr alle,

mich verschlägt es,wenn Physikum und Tausch klappen, ab diesem Herbst nach Homburg:-)
Vielleicht liest das ja jemand der auch getauscht kommt oder so; oder jemand von den Leuten die schon da sind hat mal Lust aus dem Nähkästchen zu plaudern*lach*

Mich würde halt mal so interessieren,wie so der Wohnungsmarkt in HOM ausschaut und wie so die Organisation läuft? Habt ihr auch so Kurse zur Sonderqualifikation?OSCE-Prüfungen oder nur Klausuren?Wie groß sind so die Gruppen in den Kursen und wie stehen die Chancen auf ne schöne Doktorarbeit? :-peng

Also wie ihr seht...Fragen über Fragen....und ja,ich habe die Suchfunktion schon bemüht und das Lokalforum auch durchforstet...;-) aber leider leider is hier ja auch nedd so richtig was los;-) :-bee

Also hoffe ich das sich doch wer in diesen Thread verirrt und freue mich über jede Antwort, auch zwecks Kontakt zu anderen Neu-Homburgern :-party

Feuerblick
29.06.2006, 12:52
Bin zwar keine Studentin mehr, aber auch mich hat es nach HOM verschlagen. Die Menschen hier haben sich als ausgesprochen nett herausgestellt, der Wohnungsmarkt als Katastrophe (es sei denn, du stehst auf hauptstraßennahe dunkle "Löcher" im Style der 50er)...

Vielleicht sieht man sich ja mal, wenn du bei uns Praktikum hast...:-)

Funkel

kleinerMedicus21
02.07.2006, 21:43
Jo,das wäre ja mal was;-)

Also dunkle Löcher im 50s Stil an der Hauptstraße find ich auch eher suboptimal*lach*aber irgendwo gibt es doch bestimmt auch schöne Flecken oder*hoffnung nicht aufgeben mag*

Also,ich muss aber schon mal sagen...das ist hier ja echt eher Still in der Ecke....hab ja auch mal in die anderen Threads geschaut....naja,is halt manchmal so*lach*
Ich geh jetzt erstmal wieder :-lesen :-lesen :-lesen :-lesen

franziskaa
05.10.2006, 21:23
oh,......... ich komme vielleicht auch nach HOM, studiere auch nicht mehr,
ich bin zwar wohnungsmässig aus münchen so einiges gewohnt,
aber toll klingt das ja alles nicht,
wie siehts denn in saarbrücken aus, das soll ja sehr in der Nähe sein.??

Feuerblick
05.10.2006, 21:36
"Sehr in der Nähe" ist ein wenig übertrieben... 30 km sinds dann doch ungefähr, was gerade im morgendlichen Berufsverkehr einiges an Zeit kostet. :-nix
Ansonsten ist Homburg nicht gerade eine Weltstadt. Sogar Einheimische geben zu, dass hier ziemlich tote Hose ist, aber wer das Großstadtflair nicht unbedingt braucht, der wird sich hier wohlfühlen. Die Menschen sind zwar seltsam, aber doch ganz nett...;-) Und an die Sprache (oder wie auch immer man die hiesige Mundart bezeichnen möchte) gewöhnt man sich.

franziskaa
06.10.2006, 16:46
ja die sprache ist so ein Fall für sich, ich bin zum vorstellungsgespräch
das erstmal überhaupt im saarland gewesen, soetwas habe ich tatsächlich noch nie gehört, sehr skuril.

Feuerblick
06.10.2006, 17:10
ja die sprache ist so ein Fall für sich, ich bin zum vorstellungsgespräch
das erstmal überhaupt im saarland gewesen, soetwas habe ich tatsächlich noch nie gehört, sehr skuril.Schlimmer noch: Kennst du "Heinz Becker"? Wenn ja, dann verabschiede dich schnell von dem Gedanken, dass das alles nur Persiflage ist...:-))
Wohin verschlägt es dich denn beruflich?

Flemingulus
06.10.2006, 17:34
Schlimmer noch: Kennst du "Heinz Becker"? Wenn ja, dann verabschiede dich schnell von dem Gedanken, dass das alles nur Persiflage ist...

Ei jo kenn ich de Becker Heinz! Ich hanne jo kerzlich aa mol im Fernsehn gesiehn, awwer ich wäs nett, was mer do draan jetzt luschtisch finne duud.
:-))

Feuerblick
06.10.2006, 22:01
Ei jo kenn ich de Becker Heinz! Ich hanne jo kerzlich aa mol im Fernsehn gesiehn, awwer ich wäs nett, was mer do draan jetzt luschtisch finne duud.
:-)) E-ben!! Der Saarländer an sich KANN das gar nicht lustig finden - warum auch, er findet das ja NORMAL... Aaaaaargghhhhhh!!!!!
Ich beobachte gerne an Wochenenden das Schauspiel an der Tankstelle: Stell dir vor, du stehst Schlange an einer Tankstelle mit sehr vielen Zapfsäulen (drei pro Reihe, rechts und links zu bedienen und drei oder vier dieser Reihen). Stell dir weiterhin vor, irgendwo ganz vorne an der Säule hat einer fertig getankt und fährt weg. Was würde ein normaler Mensch tun? Klar, er würde, wenn er in der Schlange an dieser Zapfreihe steht, vorfahren und die nun freie Säule besetzen. NICHT aber bei den Saarländern. Da bewegt sich NIEMAND. Die bleiben brav in der Reihe, bis ALLE einträchtig vorrücken können. Man stelle sich jetzt noch die Blicke vor, wenn ich als sichtbare Nicht-Saarländerin von weiter hinten an allen vorbei an die freie Säule fahre... *kicher* Bitte nicht hauen, liebe Saarländer, aber eure Landsleute sind manchmal ein klein wenig... naja, nennen wirs unflexibel...:-)):-D

Feuerblick
06.10.2006, 22:04
@Flemingel: Könntest du nicht hier einen kurzen Sprachkurs veröffentlichen? Damit alle Neu-Saarländer sich nicht wundern müssen, warum ihre Patienten sagen, sie hätten ihre Tablette nicht geholt. Für einen Normaldeutschen dauerts nen Moment, bis man begreift, dass "holen" auch "nehmen" heißen kann. :-D

franziskaa
07.10.2006, 14:59
Schlimmer noch: Kennst du "Heinz Becker"? Wenn ja, dann verabschiede dich schnell von dem Gedanken, dass das alles nur Persiflage ist...:-))
Wohin verschlägt es dich denn beruflich?

innere, wer ist heinz becker???????????? :-notify

Muriel
07.10.2006, 15:08
wer ist heinz becker???????????? :-notify


der hier (http://www.heinz-becker.de/)

franziskaa
08.10.2006, 12:43
Oh..........