PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Drugwipe - Frage von einer Bekannten



Schädelspalter
19.07.2006, 19:33
Hallo,
letztens hat mich eine Bekannte gefragt, was für Drogentests für THC bestehen und wie zuverlässig diese sind.
Wir kamen im Gespräch auf Drugwipe (da es eben auch die Polizei als leicht und einfach durchführende Diagnostik nutzt), kennt sich jemand damit näher aus, wie sensibel diese Dinge sind (mir ist bekannt, dass die THC Elimination sehr unterschiedlich verlaufen kann).
Kennt jemand eine Quelle, wo Privatpersonen diese Tests bestellen können?

Wenn nicht, ist es auch nciht so wild, will ihr halt nur die Fragen relativ gut beantworten.

Lava
19.07.2006, 19:38
Ich hatte eigentlich erst kürzlich Rechtsmedizin und da wurde dieser Test gar nicht erwähnt, also scheint er relativ neu zu sein!
Ein befreundeter Jurist hat mir neulich erklärt, dass es sowas gibt. Offenbar wird Schweiß vom Probanden konserviert und darin abbauprodukte nachgewiesen. Welche und wielange kann ich nicht sagen.

Schädelspalter
19.07.2006, 19:42
Unsere klinischen Chemiker haben die Tests auch im Zusammenhang mit POC-Diagnostik erwähnt, aber darauf hingewiesen, dass die Schweiß-Geschichten ein sehr hohes Kreuzreaktions-Risiko haben, klassisch das Mohnbrötchen beim Opiattest und daher als Beweismittel nicht dienen dürfen - sie können (beispiel Polizei) einen bestehenden Verdacht erhärten und somit die (teurere) Blutuntersuchung rechtfertigen.
Viel mehr weiß ich davon aber auch nicht, naja, vielleicht kennt sich jemand (auch aus eigenen Erfahrungen ;-) ) besser aus.

Hellequin
19.07.2006, 19:54
www.geckotest.de

Wobei ich keine Ahnung hab wie genau und zuverlässig der Test ist.

PhineasGage
19.07.2006, 21:12
also, drugwipe gibts bei der polizei schon seit einigen jahren.
nicht überall arbeiten die mit dem test, mancherorts wird wohl noch unter aufsicht der streifenhörnchen am straßenrand in den becher gepinkelt....
fällt der test negativ aus, zahlst du nix, fällt er positiv aus, kann es sein dass er dir in rechnung gestellt wird - wenn die blutprobe den verdacht sichert.
m.w. sind die tests recht sensitiv aber nicht so spezifisch (mohnbrötchen etc.), oder war das genau anders rum :-nix
ach ja, ich durfte noch nie so einen test machen.
und mein schwangerschaftsttest im kliche-praktikum ist auch negativ ausgefallen. Ich musste erst auf die Gleichberechtigung von Mann und Frau beharren, bis unsere Kursbetreuerin den Test rausgerückt hat.
Dafür kann ich jetzt endlich die Anspannung kurz vor dem Ergebnis besser verstehen :-)) :-)) :-))

Gersig
19.07.2006, 21:50
:-top :-top

Lava
21.07.2006, 21:35
und mein schwangerschaftsttest im kliche-praktikum ist auch negativ

Wär er positiv gewesen, wär das auch schlimm gewesen! Positiver Schwangerschaftstest beim Mann = Hodentumor. :-((

Kikki
21.07.2006, 21:52
positiver Schwangerschaftstest beim Mann nicht = Hodentumor! Es kommen neben anderen Tumoren (z.b. Pankreas - auch nicht besser, ich weiß) auch ganz einfach ein Fehler in Betracht. Die Tests, die wir im Praktikum benutzt haben waren extrem ungenaue (Fehlerquote so um 3%).

milz
21.07.2006, 22:15
Bei Cannabis ca. 10% falsch positiv, ca. 10% falsch negativ.

http://www.rp-online.de/public/article/nachrichten/auto/62289

PhineasGage
21.07.2006, 23:49
@janine und kikki

die sache mit dem hodentumor haben wir uns auch gefragt. so ne richtige antwort hat uns im praktikum auch keiner geben können...
die frage wäre nur:

lieber nen hodentumor mit guter prognose

oder

Zahlen bis ans Lebensende



:-D :-)) ;-) :-)