PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Krankheitstage während Famulatur?



germancat
21.07.2006, 20:37
Hallo Ihr,
ich habe für Sommer eine Famulatur geplant. Jetzt habe ich das Problem, daß ich möglicherweise selbst einen medizinischen Eingriff haben werde und dann wohl 2-3 Tage krankgeschrieben bin. Wie sieht das bei der Famulatur aus - bekommt man die dann trotzdem voll angerechnet oder muß man Krankheitstage abziehen?
Grüße
Katharina

Kikki
21.07.2006, 21:48
Offiziell werden die Tage, an denen du krank bist, nicht zur Famulatur gezählt, d.h. aber, dass du nicht nur 2-3 Tage länger Famulatur machen, sondern das ganze so einrichten mußt, dass kein Abschnitt kürzer als 15 Tage ist. Kürzere Abschnitte gelten zumindestens bei uns (Hessen) gar nicht.
Aber natürlich kommt es nur drauf an, was auf dem Formular am Ende steht. ;-)
Kannst ja mit den Ärtzen auf deiner Station vielleicht reden...

The Runt
02.08.2006, 16:42
Hallo???

Also du arbeitest einen Monat umsonst in einer Klinik. Du nimmst den Docs viele (nervige) Routinearbeiten ab. Bei meine Famulaturen waren alle Docs deswegen super korrekt zu mir. Wenn die nicht den Eindruck gewinnen, dass du keinen Bock hättest, lassen die dich bestimmt unbürokratisch mal wegbleiben.

Ich würde das ganze nur nicht offiziell machen sondern einfach mal vertraulich auf Station fragen. Der Chef merkt es doch eh meist nicht. Naja solange du nicht auf dem OP Plan stehst. Aber auch von dem kommt man runter wenn man den Zuständigen OA mal nett bittet.

Also viel Spaß bei deiner Fam!

Festus
07.08.2006, 09:22
Ich würde es auch lieber auf dem "kleinen Dienstweg" machen. Aber biete dem OA o.Ä. auf jeden Fall an, dass due die tage gerne nacharbeitest. Das schafft gute stimmung und erhöt die chancen, dass er sagt: geht schon!