PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SANI AUSBILDUNG GESUCHT !!!



marlborofighterdave
30.07.2006, 00:52
HI an alle,
ich bin noch Sanitätshelfer der JUH (Johanniter-Unfall_Hilfe)
und suche jetzt eine Ausbildung im Sozialen Bereich
so RD oder Kankentransporte . . . Speziell Braunschweig und Umgebung
ich habe gehört das man den RS bekommt (umsonst)
wenn man ein FSJ bei dem DRK (Deutschen-Roten-Kreuz) macht
stimmt dass ? ? ? Oder wie das bei der Bundeswehr ist
ich würde gerne mal eine "Preisliste" haben
ich hoffe das mit jemand helfen kann
danke schonmal im vorraus
gez. Marlborofighterdave

DeKl
30.07.2006, 00:55
fsj: stimmt
bundeswehr: keine ahnung
preisliste: gibts im netz auf den seiten der schulen

eigeninitiative ist auch nicht wirklich ein schönes wort, das stimmt

christo
30.07.2006, 09:50
FSJ bei der BW? :-)) :-))

Wenn du deinen normalen Wehrdienst ableistest kannst du in der Fachausbildung den RS machen(pluß LKW-Lappen).Den RA nur wenn du dich länger verpflichtest.

marlborofighterdave
30.07.2006, 13:43
das heißt wenn ich meine 9 monate wehrdienst machen
kann ich da gleich meinen rs und lkw führerschein
oder wie . . . oder muss ich mich länger verpflichten lassen.
ich weiß nur das man sich für den ra 12 jahre verpflichten muss.


das heißr wenn ich ein fsj beim drk mache bekomme ich meinen
rs für lau oder . . .

ich eiß nur das man den be der juh machen kann aber dafür dann
mehrer stunden verpfichten und noch 990 euro oder so . . .

DeKl
30.07.2006, 13:47
normalerweise zahlt dir die dienststelle die ausbildung, die du jedoch vor antritt des fsj ableisten musst. und je nach dienststelle, bei uns ist es so, musst du noch einen führerschein für fahrzeuge über 3,5t machen. ab und an werden die von der dienststelle bezuschusst. man erkundige sich bei der dienststelle in seiner nähe, oder bei einer fsj organisation.

christo
31.07.2006, 12:26
ja das mit der BW is so korrekt. Mit dem LKW-Schein is halt ein bisschen glückssache.12 jahre verpflichten für den RA?? Echt?

DeKl
31.07.2006, 12:32
alle jahrespraktikanten von der bw, die ich bisher erlebt habe, waren für 12 jahre verpflichtet. nix genaues weiß man, aber vorstellen könnte ich es mir

Feuerblick
31.07.2006, 13:07
Wer ein FSJ bei einer Hilfsorganisation macht, bekommt die Ausbildung bezahlt, die er oder sie zur Ausübung seiner FSJ-Tätigkeit braucht. Das ist in der Regel der Rettungshelfer. Den Sani bekommt man nur in seeeehr seltenen Fällen komplett bezahlt, kann aber häufig aushandeln, dass man eine gewisse Zeit unentgeldlich fährt und damit den Betrag abarbeitet. Wirklich für lau gibts die Ausbildung nur für seeehr verdiente und noch viel langjährigere Mitglieder der HiOrg. Zu verschenken haben die inzwischen nämlich nichts mehr.
Erkundige dich doch einfach mal bei der JUH deines Landkreises (bist du da nicht schon Mitglied), ob und wie es dort mit FSJ und Ausbildungen aussieht. Auf dieser Schiene wirst du am ehesten zum Ziel kommen, denn wenn du neu zu einer HiOrg kommst, werden die dir eher selten die Ausbildung spendieren...:-))

Gruß
Funkel (ehemals JUH)

Hellequin
31.07.2006, 13:45
Wenn du deinen normalen Wehrdienst ableistest kannst du in der Fachausbildung den RS machen(pluß LKW-Lappen).Den RA nur wenn du dich länger verpflichtest.
Bist du dir sicher? Zumindestens zu meiner Zeit (was zugegebener Maßen schon etwas länger her ist) haben nur Leute die mindestens SAZ4 waren, den RS-Lehrgang bekommen.

christo
01.08.2006, 16:37
Ich glaub du hast recht.... Wenn du aber vorher schon RDH bist, müsste es eigentlich klappen (Wurde mir zumindest damals angeboten).

DeKl
01.08.2006, 18:41
naja, solange es da nur um diese blöde "prüfungswoche" geht und evtl bei dem einen oder anderen noch ein wenig praktikum, da wird sich wohl niemand querstellen...