PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : an welcher Uni extern Medizin studieren?



Seiten : [1] 2

anna1986
24.08.2006, 00:04
Hallöle,

habe dieses jahr mein abi mit 2,3 (Chemie LK und Bio 3. Abifach) gemacht.
Habe mich auch bei der ZVS beworben, aber wie zu erwarten war, ne Ablehnung gekrieg. AdH steht zwar noch aus, aber ich denke, dass es auch da für ne Einladung net reicht, obwohl ich bei den ortspräferenzen schon die am erfolgsversprechensten ( Greifswald, Rostock......) angegeben hab.

Bei der Studienberatung haben die mir gesagt ich soll über Chemie nen Quereinstieg versuchen und parallel dazu klagen, um dann evtl. nen Platz im 2. Semester zu bekommen.So seien die Chancen höher.

habe außerdem gehört , dass man, wenn man an ner uni ordentlich immatrikuliert ist, das Recht hat an allen Vorlesungen etc teilzunehmen, solange diese noch nicht von den Studenten, die dieses Fach studieren ausgefüllt sind.

Mein Plan ist also, mich für Chemie an einer uni einzuschreiben, um dann zu versuchen, möglichst viele medizin scheine zu machen, sodass ich bei einer erfolgreichen Klage im 2. Semester richtig Medizin studieren kann. Ich glaube man braucht zwei große und einen kleinen Schein.

Habt ihr vielleicht Tipps, an welcher Uni dieses Vorhaben am günstigsten umzusetzen wäre? Das es nicht einfach wird weiß ich, aber ich will halt alles versuchen, um die ewige Wartezeit zu umgehen.
Wenn es schief geht hab ich es wenigstens versucht und es kann ja auch klappen..........

Der Praktikant
24.08.2006, 00:26
Liebe anna1986:

Ich weiß, daß klingt jetzt nicht so ganz nett aber:

Es gibt hier ne Suchfunktion, denn ALLE Fragen, in Deinem Post wurden so schon 10^6 mal hier gestellt (und beantwortet/zu Tode diskutiert). :-sleppy

:-angel

unclejohn
24.08.2006, 00:34
Soweit ich weiß ist die Suche im Moment deaktiviert! :-)) Ich finde sie jednefalls nicht! :-angel

Nun zu dir Anna! Ich bin mir nicht ganz sicher, da ich mich nur sehr kurz näher mit dem Thema beschäftigt habe, aber ist da nicht auch noch ein Unterschied zwischen extern studieren und in einem anderen Fach eingeschrieben sein und Scheine für Medizin zu machen?!
Naja, was soll ich habe hier jedenfalls schon mal von Leuten gehört, die in Aachen recht erfolglos extern Medizin studiert haben!
Also meiner Meinung nach ist das einfach eine eher hoffnungslose Idee, da der Quereinstieg gezielt von einigen Unis erschwert bzw. vereitelt wird. Von extern studieren mal ganz abgesehen!
Sammel lieber WS, denn die sammelst du bei deinem Plan nicht und das wirst du ggf. später bitter bereuen! Die Klage ist dann nochmal ne ganz andere Geschichte und vor allem sehr teuer! An manchen Unis (von HH hab ichs gelesen) werden die erstrittenen Plätze wieder unter die Klägern per Los verteilt.
Nur Warten ist der (fast) sichere Weg einmal einen Studienplatz zu bekommen!
C' est la vie!


cu

Der Praktikant
24.08.2006, 00:39
Soweit ich weiß ist die Suche im Moment deaktiviert! :-)) Ich finde sie jednefalls nicht! :-angel
[...]

Asche über mein Haupt
:-blush

Hab dann auch gerade verzweifelt nach der "Suche" gesucht. Aber diskutiert wurde es hier trotzdem schon tausendmal *trotzigaufdenbodenstampf* :-D

unclejohn
24.08.2006, 00:48
Da hast du wohl recht, dass das schon öfter zur Debatte stand! :-))

Vielleicht geht sie ja bald wieder die Suche... :-D


cu

05deinin
24.08.2006, 00:53
Sammle auf alle Fälle WS sonst wirst dus bitter bereuen. Und bei deinem Schnitt würd ich ein FSJ machen, dann hast du bei deinen Fächern und LKs schon Chancen in den nächsten Jahren übers Adh reinzukommen. Oder ne Ausbildung beginnen und notfalls abbrechen (auch wenn mir jetzt viele böse sind wenn ich das sag)

Papagena
24.08.2006, 00:56
Hi!

Also ich fürchte mal eben Scheine machen geht so nicht. Du brauchst ja auch die Praktika, Seminare etc, und da sind die Teilnehmerzahlen stark begrenzt. Bei uns passt das grade so mit den Leuten, die regulär teilnehmen.
Dafür ist der Studiengang einfach viiiiel zu voll, zumindest bei uns.

Sorry, aber ich kann dir da auch leider keine Hoffnung machen. :-nix

LG

anna1986
24.08.2006, 01:12
hey, das ging ja schnell mit euren antworten!!!

genau! über die Suchfunktion hab ich nämlich auch nix gefunden......
hab dann halt gegoogelt und da zwischen lauter nutzlosem Zeug auch mal was informatives gefunden....

In bonn soll man laut offizieller Uni-HP extern studieren können,dh wenn man hartnäckig ist. Sollen auf jeden fall der Physik und der Bio Schein drinnen sein Termi soll man ja eigentlich überall "problemlos" schaffen können..........
Den Chemie Schein konnte man wohl bis zum letzten Jahr als Zweithörer in Köln machen, aber dem ist durch den Modellstudiengang wohl der riegel vorgeschoben worden........

Vielleicht versucht ja jemand was ähnliches oder ist gerade dabei.
Auch mut machende Antworten wären prima!!!!!!!!*g*

chillz05
24.08.2006, 03:43
Also Scheine machen und dann klagen ist sicherlich ne Alternative, kenne viele, die so zumindest in Zahnmedizin reingekommen sind.
Den Chemie und den Physikschein kannst du gut in Aachen machen. Ich selber war da letztes Jahr mal aktiv.
Sicherer und billiger ist sicherlich die Wartezeit...aber dafür brauchste Ausdauer, und irgendwas, was dein Leben in der Zeit erfüllt...

supergirl17
24.08.2006, 10:36
Die eine Sache ist das Schein sammmeln für die Hochstufung, ein andere ist eine Hochschule zu finden, die noch Quereinsteiger (Studienfachwechsler) nimmt.

Einige/ vile Unis besetzen freiwerdende Plätze in höheren Semstern bevorzugt mit Studienortwechseln (die schon woanders Medizin studieren), dazu gehören auch je nach Uni Studenten aus Ungarn etc.

Würde einmal alle Studentensekretäriate anrufen und nachfragen, wie da die Chancen stehen. Dann kannst du deine Möglichkeiten besser einschätzen und deine Entscheidung treffen.

SnoOopy Nr.2
24.08.2006, 11:35
Hallo

@ all: Die Suchfunktion findet ihr oben in der Leiste, wo ihr auch Kontrollzentrum, FAQ etc. findet.

Liebe Grüße

Puschel05
24.08.2006, 11:38
@ supergirl17: Das ist ja knuffig. Du denkst doch nicht wirklich dass die Unis einem ne Antwort diesbezüglich geben, und schon gar nciht eine positive.
Fakt ist: Es werden schon einige Plätze frei in höheren Semestern, und wenn alle Unis sagen würden: Kommt her ihr Quereinsteiger , wir wollen euch so gerne haben, glaubst du dann gebe es überhaupt noch Wartende?
Was die Studienortwechsler betrifft: Das gleicht sich oftmals aus, denn Studenten wechseln nicht nur zu beliebteren Unis sondern auch zu Unis die näher von Zuhause gelegen sind etc.

Bei vielen Unis wurde mir eben gesagt,dass es nicht geht, aber es geht doch, wenn auch inoffiziell und mit ein bißchen Hartnäckigkeit und Fingerspitzengefühl.

Und übrigens: Als Quereinsteiger hat man überhaupt ne Chance, als Wartender wird man nicht selten verrückt und verzichtet auf sein Wunschstudium.

supergirl17
24.08.2006, 12:32
@ supergirl17: Das ist ja knuffig. Du denkst doch nicht wirklich dass die Unis einem ne Antwort diesbezüglich geben, und schon gar nciht eine positive.

Es gibt z.B. beid er MHH die strikte Richtlinie in welchen Reihenfolge die Plätz vergeben werden, da helfen weder leider werde Fingerspitzengefühl noch Hartnäckigkeit.

Irgendjemand hat vor einiger Zeit auch mal eien Liste gepostet mit Unis, die ein ebenso strenges Vorgehen haben und Unis, die aus allen Teilnehmern auslosen

Will niemanden entmutigen (bin selbst unercshütterlicher Optimist), aber eine realistische Einschätzung der Situation kann ja auch nicht schaden.

Xylamon
24.08.2006, 14:53
Hallo

@ all: Die Suchfunktion findet ihr oben in der Leiste, wo ihr auch Kontrollzentrum, FAQ etc. findet.

Liebe Grüße
Da ist sie normalerweise (und jetz auch wieder) - zur heißen Examensphase wird sie aber deaktiviert damit mehr Server-Ressourcen für den Ansturm bereitstehen...

Puschel05
24.08.2006, 15:24
@supergirl17: oki. du beziehst das wahrscheinlich auf das externe Studium in Chemie oder Bio. -Sorry, meinte eigentlich das externe Studium über Zahnmedizin. Das geht nämlich erheblich besser.

supergirl17
24.08.2006, 15:28
@supergirl17: oki. du beziehst das wahrscheinlich auf das externe Studium in Chemie oder Bio. -Sorry, meinte eigentlich das externe Studium über Zahnmedizin. Das geht nämlich erheblich besser.

Ja, das hatte ich gemeint- von ZM hab ich nämlich überhaupt keine Ahnung :-))

Linda.1001
03.06.2007, 16:31
@supergirl17: oki. du beziehst das wahrscheinlich auf das externe Studium in Chemie oder Bio. -Sorry, meinte eigentlich das externe Studium über Zahnmedizin. Das geht nämlich erheblich besser.

Auch in Düsseldorf? :-)

Linda.1001
04.06.2007, 13:25
:-? Na supi, ich hab mal nen bisschen rumtelefoniert...
in Münster gehts garnicht mehr
in Düsseldorf auch nicht
in Aachen hab sie nen Modellstudiengang d.h. dass die in Düsseldorf nichts anerkennen werden weil die da den Regelstudiengang haben....(ab WS hoffentlich Pharma in DÜS -> Termi und Physik sind glaub ich äquivalent!2 Scheine mehr, nützt mir aber ohne Chemie und Bio nichts)
:-(( Es ist echt zum verzweifeln....

Linda.1001
04.06.2007, 22:15
Welche Scheine braucht man eigentlich für ZM ?
Wie in Medi? Gibts da Äquivalenzen zu Pharma?

Besten Dank für eure Antworten im Voraus.

Sirat
18.06.2007, 13:34
Die Threadstellerin hat übrigens den Quereinstieg,trotz allem Abraten,geschafft.

cheers