PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnpasta und Fieber



DocCoxen
07.09.2006, 15:14
Stimmt es, dass man nach dem Verzehr einer Tube Zahnpasta Fieber bekommt? Falls ja, wie schnell/warum/wie lange? Woran liegt das? :-wow

Dr. Jackyll
07.09.2006, 16:10
nein, du gehst du deiner mündlichen Prüfung! pfui, an so was sollst du gar nicht erst denken :-)

Monty
07.09.2006, 16:28
Vor allem dürfte es dank Sorbitol abführend wirken...

DocCoxen
07.09.2006, 16:57
genau, das erscheint mir auch logisch. aber warum bekommt man dann Fieber? Oder ist das ein Ammenmärchen?

@dr.jackyll:
ja Papa, keine Angst! ich geh schon :-) Aber mich interessiert es einfach!

Jemine
07.09.2006, 17:04
Gibt's jemanden, der das ausprobieren will? Kleinere Geschwister oder so? :-))

DocCoxen
07.09.2006, 17:11
genau, Aufruf: wer hat kleine/n Schwester/Bruder oder Sklaven, der sich freiwillig bereit erklärt, das mal zu testen? :-oopss
Ne, aber mal im Ernst. Was ist fiebererzeugend in der Zahnpasta?

flopipop
07.09.2006, 17:36
Was ist fiebererzeugend in der Zahnpasta?

nix. es gibt dann lediglich eine fluoridvergiftung. um die zu bekommen muss man aber schon ordentlich auf die tube hauen. ein kind müsste ca. anderthalb tuben zahnpasta essen um vergiftet zu werden. dann muss der magen ausgepumpt werden. estes hilfsmittel bei solchen fällen: gips. anrühren und zu trinken geben..;-) von fieber höre ich zum ersten mal.

DocCoxen
07.09.2006, 17:49
na, das mit der Zahnpasta hört man doch immer wieder!
Also ist das nur ein Gerücht?!? :-notify

flopipop
07.09.2006, 18:00
also ich kenne keine wissenschaftliche begründung dafür, wie zahnpasta fieber auslösen soll. fieber gehört aber nicht zu den symptomen einer fluoridvergiftung, die eine zahnpasta in grossen mengen auslösen kann.

DocCoxen
07.09.2006, 18:09
was bewirkt denn eine fluoridvergiftung?

flopipop
07.09.2006, 18:37
was bewirkt denn eine fluoridvergiftung?

übelkeit, erbrechen, durchfälle, bauchschmerzen, parästhesie.

jofo.
07.09.2006, 18:54
Urban-Legend-Alarm! :-wow

mc300
08.09.2006, 11:12
Hm. Beim Bund hieß es daß auch Kaffee mit Zigarettenasche angemischt und ausgetrunken zu Fieber führen würde. Hört sich irgendwie noch abenteuerlicher an. Probiert hats niemand den ich kenne... ;)

DocCoxen
08.09.2006, 11:49
ich hab auch noch gehört, man solle gummiabrieb essen :-kotz

ehemalige Userin 24092013
08.09.2006, 17:41
genau, Aufruf: wer hat kleine/n Schwester/Bruder oder Sklaven, der sich freiwillig bereit erklärt, das mal zu testen? :-oopss



N Patient von mir hat sich ne kleine Flasche Nivea Deo hintergezogen, weil er durst hatte.....ich könnte ihn mal fragen, ob er mal ne Tube Zahncreme als kleinen Zwischensnak probieren möchte.....;-)

Übrigens kenn ich zum Thema Zahncreme die Geschichte, wenn man sich das am Abend auf die Handgelenke schmiert pinkelt man ein....... :-notify :-notify :-notify

Muriel
08.09.2006, 17:43
Übrigens kenn ich zum Thema Zahncreme die Geschichte, wenn man sich das am Abend auf die Handgelenke schmiert pinkelt man ein....... :-notify :-notify :-notify
LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL
das hab ich ja noch nie gehört! Ist das geil :-))

ehemalige Userin 24092013
08.09.2006, 17:44
Als ich noch furchtbar jung war....so 5 - 7 oder so, da hat man das immer dem anderen angedroht, mit dem man grad Stress hatte......:-D ( zumindest da wo ich her komme )

Monty
08.09.2006, 22:01
Ja, das sind schon ein paar harte Sitten im Regenbogenland ;).
Ich kenne das aber auch...

IlkaT
16.09.2006, 15:17
Mein Freund hat erzählt, dass er im Grundschulalter häufiger Zahnpasta genutzt hat. Es hat wohl immer geklappt, sprich, er hat Fieber entwickelt und durfte zuhause bleiben.

flopipop
16.09.2006, 16:06
Mein Freund hat erzählt, dass er im Grundschulalter häufiger Zahnpasta genutzt hat. Es hat wohl immer geklappt, sprich, er hat Fieber entwickelt und durfte zuhause bleiben.

hat er sich damit eingerieben? :-D :-D :-D :-))