PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DD-Trainer



Grübler
13.09.2006, 14:31
Hi!

Um die vorlesungsfreie Zeit zu nutzen, habe ich mich ein wenig an Delphi gewagt und ein paar Trainer für Studienzwecke programmiert.


DD-Trainer:

http://www.rettungshelfer.org/SC/private/ddtrain.zip

Zuerst geht man auf Datei-->Laden-->Modul und wählt (als Beispiel) die "histo.mhd" aus. Nun wird das Organ angegeben, zu dem man die DDs auflisten soll.

Aus den beiden Listboxen links wählt man das Merkmal und überträgt es dann in die Liste rechts. Wenn alle Merkmale zusammengetragen sind, die für die Diagnose wichtig sind, kann überprüft werden, ob's und wie's richtig ist.

Dabei kann der Trainer nicht nur für Histologie benutzt werden - wie das in meiner Beispieldatei der Fall ist - sondern relativ einfach erweitert werden; nicht nur in der Vorklinik wird man schließlich mit DDs konfrontiert ;-)

Wenn Interesse hierfür besteht, kann ich das Erstellen neuer Module gern per PM erklären.


Peritoneum-Trainer:

http://www.rettungshelfer.org/SC/private/peritrain.zip

Das ist ein relativ einfaches und kleines Programm, um die Organelage in Bezug auf das Peritoneum zu lernen. Nach dem Start wird das Organ angezeigt, und man muss auf einen der drei Buttons klicken, um weiter zu kommen (intraperitoneal, prim. retroperitoneal, sek. retroperitoneal).

Interessant ist hierbei der "Time-Attack"-Modus unter Datei-->Time Attack. Nach der Aktivierung hat man 30 Sekunden Zeit, soviele richtige Einordnungen zu machen, wie möglich. Mein persönlicher Rekord nach zwei Spielen ( :-) ): 29!


Vielleicht hilft euch das ja etwas in eurem eigenen Studium, über Kommentare würde ich mich jedenfalls freuen :)