PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Myokardinfarkt in den Morgenstunden



notarzt110
14.10.2006, 16:41
Warum ereignen sich die meisten Myokardinfarkte in den Morgenstunden?!
Habe leider bisher keine plausible Erklärung gefunden..ein bisschen schwammige Dinge zur Minderfunktion von Endothel zu dieser Zeit. Aber nix wirklich "handfestes".
Was sagt ihr? :-)

Danke :-D

Gersig
14.10.2006, 17:15
Hoher Kortisonspiegel?

Carboxykinase
14.10.2006, 17:33
Blutdruckspitzen besonders morgens bei Hypertonikern (was ja die meisten sind, gilt zumindest für die ischämischen Schlaganfälle und ist sicherlich auch auf Myokardinfarkte übertragbar).
Nächtliche Hypoxämien (glaube aber eher nur bei COPD/Schlafapnoe u.Ä.).

Relaxometrie
14.10.2006, 17:35
Ich habe mal ein wenig gegoogled:

"So erlitten 47,2 Prozent der Patienten mit Schlafapnoesyndrom ihren Herzinfarkt in der Zeit zwischen sechs und zwölf Uhr. Der Anteil ist damit mehr als doppelt so hoch wie bei Infarktpatienten ohne Schlafapnoesyndrom."

Quelle (http://www.medi-netz.com/include.php?path=content/articles.php&contentid=95)

Das ist wahrscheinlich nicht die einzige Erklärung für das Phänomen, aber unlogisch erscheint es mir nicht.

Godereon
14.10.2006, 17:43
Hohe Cortisolspiegel zu der Zeit und hoher Blutdruck würde ich sagen...

Dann vielleicht noch orthostatische Umstellung vom liegen ins stehen? Naja, vielleicht weit hergeholt - könnte aber dennoch sein...

Grüße,

Chris

notarzt110
14.10.2006, 19:05
vielen Dank für eure Antworten! :-)

ClooneyGeorge
14.10.2006, 20:44
Stichwort zirkadianer Rhythmus, morgens erhöhter Blutdruck, erhöhe Thrombozyten-aggregation, erhöhte Wandspannung der Gefäße etc..

BL4
17.10.2006, 17:06
Hoher Kortisonspiegel?

Ist morgens nicht der Testosteronspiegel hoch?

alex1
21.10.2006, 22:38
Ich habe in Erinnerung gelesen zu haben, daß manche KHK-Patienten auch Probleme beim Stuhlgang haben (durch Medis? Diuretika?) und beim Pressenauf dem Toilettensitz auch einen MI provozieren können.

Dr. Pschy
22.10.2006, 16:50
Ich hatte in meiner aktiven RD-Zeit mehr als einen Toten auf der Schuessel, der sich vermutlich durch den Vagusreiz beim pressen selbst den Sensenmann herbeigeholt hat. Nur: Ist Stuhlgang typisch frueh-morgendlich? Bei mir zumindest nicht... :-D