PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Famulatur in Mariahilf bzw. Weende



Papagena
14.11.2006, 20:24
Moin!

Ich bin am überlegen, ob ich in einem der beiden o.g. Häuser famulieren soll.
Ich kenne aber leider niemanden, der da schonmal war. Ich würde da gerne auf eine chirurgische Station.

Hat evtl. schon jemand da famuliert oder hat sonstige Erfahrungsberichte? :-love

LG

Gersig
14.11.2006, 20:48
Ein Kommilitone von mir hat in Weende auf der Unfallchirurgie famuliert und war begeistert!

surfsmurf
14.11.2006, 22:49
Ich war in Weende in der Uro und war auch wirklich begeistert. Vielleicht auch nicht so schlecht für dich, schließlich gibts da dreimal die Woche auch OPs. Normalchirurgie ist wohl etwas tougher, ansonsten weiß ich nicht viel über andere Stationen. Aber das Haus an sich ist auch wirklich cool, klein, familiär. OP-Personal ist auch in Ordnung. Und die Kantine ist die beste Krankenhauskantine, die ich kenne. DIE CURRYWURST ROCKT! :-love

LeiLin
15.11.2006, 01:13
Weende Anästhesie!
Absolut genial!
Junge Anästhesisten und ein grandioser Chefarzt.. sowohl menschlich als auch in seinem Fach.
Zudem kann man eigentlich kommen und gehen wann man möchte. Auch wenn man mal fehlt, dreht da keiner einem nen Strick draus.

Was lernt man da?
Braunülen legen, Braunülen legen... Braunülen legen ;D
Monitoring
Pharma en masse
Intubieren
nen Haufen Physio nochmal
Narkoseverfahren,... beim Ax-Block darf man sogar selbst mal ran ;D
Arterielle Zugänge bzw. Katheter legen
und wohl ganz wichtig.. Maskenbeatmung, Beatmungsdrücke.. etc

(ausserdem kann man bei denen im Aufenthaltsraum ständig Pause mit Zigarette und Kaffee machen)

Gersig
15.11.2006, 01:24
Letzteres ist für dich natürlich gaaaaanz wichtig :-)

Bjoern83
03.05.2007, 21:44
*fredausgrab* :-)
Ey papagena, hast du denn jetzt in weende famuliert? Wäre nett, wenn du schreiben könntest, wie es dir gefallen hat.

Papagena
04.05.2007, 21:08
Moin!

Nee, ich war in Neu-Bethlehem, aber auch Anästhesie.
War aber auch super, kann ich nur empfehlen. Man ist zum größten Teil der einzige Famulant, d.h. es haben alle Zeit für einen und man kann unter Anleitung und später alleine viel machen.

LG