PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : physiologie



medica85
19.11.2006, 18:04
hallo,

kann mir bitte jemand erklären was mit dem ´"Total Peripheral Resistance"
gemeint ist.

vielen dank

medi




once a doctor always a doctor...

vlsime
19.11.2006, 18:48
Hallo!


Kann mir bitte jemand erklären, was mit "Total Peripheral Resistance" gemeint ist? :-)

"Total peripheral resistance" ist der Periphere Gefäßwiderstand.

Grüße.

Dr. Jackyll
19.11.2006, 20:48
(also der Widerstand den die Arterien verursachen-wenn die Gefäße sich zusammenziehen (Kontraktion) steigt der TPR)

flok
20.11.2006, 00:42
die formel kommt im seminar auch noch gut: TPR = MAP-ZVD/HZV
(http://de.wikipedia.org/wiki/Gef%C3%A4%C3%9Ftonus
http://www.cvphysiology.com/Blood%20Pressure/BP021.htm)

vlsime
20.11.2006, 09:46
die formel kommt im seminar auch noch gut: TPR = MAP-ZVD/HZV

Genau genommen: TPR = (MAP-ZVD)/HZV (Cave: Punkt vor Strich...!) :-)

flok
21.11.2006, 00:01
Genau genommen: TPR = (MAP-ZVD)/HZV (Cave: Punkt vor Strich...!) :-)

gut gesehen, wäre nicht schlecht, wenn du das bei wikipedia korrigieren würdest! wenigstens haben's die amis mit:

SVR can be calculated if cardiac output (CO), mean arterial pressure (MAP), and central venous pressure (CVP) are known.

SVR = (MAP - CVP) ÷ CO

Because CVP is normally near 0 mmHg, the calculation is often simplified to:

SVR = MAP ÷ CO

korrekt angegeben;)

vlsime
21.11.2006, 00:57
wäre nicht schlecht, wenn du das bei wikipedia korrigieren würdest!
Äh, wie und wo macht man das?

flok
21.11.2006, 01:10
Äh, wie und wo macht man das?

hab's gerade geändert (bearbeiten-tab (http://de.wikipedia.org/wiki/Gef%C3%A4%C3%9Ftonus)

das schöne (gleichzeitig auch gefährliche) an wikipedia ist ja, das jeder die artikel bearbeiten kann. das läuft nach dem motto "am ende wird die wahrheit siegen".

Blondi
26.11.2006, 18:51
Der TPR ist einfach der Gesamtwiderstand, gegen den das Herz das Schlagvolumen beschleunigen muss.

Laut Kirchhoffs zweiter Regel ist 1/TPR gleich die Summe der Kehrwerte der einzelnen parallel geschalteten Widerstande der Arterien, also der kleinste Widerstand in der gesamten Zirkulation.

Man kann auch Ohm verwenden: Druck=Blutfluss(ml/s)*Widerstand(also TPR).