PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hyperosmolarität



BigDaddy
10.01.2007, 00:51
Hallo

wer kann mal wieder helfen:

Welche folgen kann eine Hyperosmolarität des Blutplasmas haben und warum?

danke schon mal..

eatpigsbarf
10.01.2007, 09:00
... sie entzieht den Erys Wasser, da aufgrund der Hyperosmolarität des Plasmas Flüssigkeit aus den Erys ins Plasma diffundiert (ist der Effekt, den getrunkenes Salzwasser ausübt).

Logo
10.01.2007, 12:32
Nur interessehalber:

Warum fragst du das BigDaddy?
Alle deine Fragen bzw. die Antworten stehen in annährend jedem Physiobuch drin...

Gruß
LOGO

Hoppla-Daisy
10.01.2007, 12:38
Ich hatte den selben Gedanken, wollte es aber nicht posten, weil es dann wieder von irgendjemandem geheißen hätte: Immer speist ihr Neulinge mit der Suchfunktion oder nem Lehrbuch ab. Aber ich gebe dir Recht, Logo.

Big Daddy, nix für ungut. Lesen hilft ;-). Wenn du dann noch Fragen hast, helfen wir dir wirklich gerne :-)

derAnda
10.01.2007, 14:55
Naja, erstes Semester und wahrscheinlich super integrierter Physik oder Chemie Unterricht. Der Gute hat vermutlich einfach noch kein Physiobuch.

<- Anwalt der Schutzlosen. :-)

Sackbauer
10.01.2007, 15:03
Der Gute hat vermutlich einfach noch kein Physiobuch.

Auf sie mit Gebruell!!!!!!!!!!!

Hoppla-Daisy
10.01.2007, 20:11
Hey, aber der vielseits interessierte Student denkt sich dann: Jo, wofür haben wir denn eine Bibo???? Denkt's und tapert genau dorthin, um die gewünschte Information dort abzurufen. Ansonsten ist ja auch noch Google immer seeeehr beliebt.

Aber wir sind ja ein hilfsbereites Völkchen hier, oder? ODER????? :-))