PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : tag 1, gruppe a, fr. 102



Zenon
20.08.2002, 17:58
Und noch eine frage:
Wieso D?
Ich dachte, man soll beweisen, dass der Vagus dominiert? Wenn ich diesen also ausschalte, dann fällt ja sein stärkerer Anteil aus und der schwächere Sympathikus übernimmt, also Herzfrequenz staigt.
Falls ich wie in D angegeben die Ganglien blocke, schalte ich doch den Symp. aus, dann wird's doch langsamer, womit ich allerdings noch nicht bewiesen hätte, dass der Vagus überwiegt.
Kann mir somit jemand die vorläufig richtige Antwort d deuten?

Tinitus
20.08.2002, 18:11
ja ich habs auch (vorläufig) falsch...

20.08.2002, 18:25
Es sollen die Ganglien im ZNS gehemmt werden.

Damit fallen Sympatikus und Parasympatikus aus (da beide Ganglien nutzen)

Somit muß die Frequenz auf den nerval unregulierten Ruhewert gehen, der höher als der unter Vagus-Kontrolle ist.

20.08.2002, 18:27
Zu oben:

Und du solltest nicht darlegen, wie man die HF steigern kann, sondern einen höheren Vagus-Einfluß nachweißt.

Wenn du den wegnimmst, egal ob er normal arbeitet oder verstärkt, überwiegt dann der Symp. und die HF steigt

Zenon
20.08.2002, 18:30
Ja, das wäre möglich. Aber es wird nicht AUSDRÜCKLICH gesagt, dass es die Kopfganglien sind. Und wenn's so wäre dann wären D und E richtig, weil es bumsegal ist ob ich direkt vor dem Herzen oder im Ganglion blocke. Der Input kommt so oder so nicht zum Herzen. Und ausserdem, wenn das IMPP es nicht GENAU sagt, dass es im Kopf liegen soll, das doofe Ganglion, dann will ich auch nicht glauben, dass es das sein soll. Mag jetzt reisserisch klingen, aber sonst will es das IMPP auch supergenau.

20.08.2002, 18:40
Antwort E ist an sich eine wahre Aussage, erfasst aber nicht das Gefragte=>

Natürlich steigt die RuheHF wenn ich den Vagus unterbreche, aber damit zeigt ich doch nicht, daß der Herzvagus dem Sympatikus gegenüber dominiert, sondern nur das Vagale einflüsse die HF senken.
Normal gleichen sich Symp und Parasymp aus und wenn ich dann den Para ausschalte, muß die HF steigern, da der Symp dann feuert und das dürfte auch geschehen, wenn ein Gleichgewicht vorliegt oder sogar der Symp. dominiert

Wie gesagt: Logische und Richtige Aussage, die aber die Frage nicht beantwortet

Zenon
20.08.2002, 18:43
Touche!
Ich gebe mich geschlagen, da dürftest du recht haben. Eine Frage weniger im Punktekonto. Da war der Wunsch Vater der Gedanken - oder so ähnlich. :-)

20.08.2002, 19:06
Geht mir bei genug anderen Fragen auch so....
Manchmal hätte man echt die Frage präziser lesen sollen...

So ein nicht ist schon recht wichtig...