PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : erst lustig...dann ernst



Seiten : [1] 2

Relaxometrie
25.02.2007, 00:50
Heute habe ich mir mal wieder den Notarztfunk geschnappt (wir dürfen uns bei Einsätzen dann auf die Rückbank des NEFs setzen) und hatte einige mäßig interessante Einsätze.
Bei einem Einsatz hieß es aus der Rettungsleitstelle, daß eine Patientin meinte, daß ihr Herzschrittmacher verrutscht sei.
Das EKG zeigte meist einen stabilen Eigenrhythmus und sehr wenige Spikes. Die Patientin wurde trotzdem stationär aufgenommen, da sie auch Übelkeit und Schwindel angab. Insgesamt scheint es aber eher harmlos zu sein.
Aber ich würde gerne wissen, was Ihr für Einsätze hattet, bei denen der Funkspruch aus der Leitstelle auch erst harmlos oder sogar witzig wirkte, dann aber eine richtig heftige Nummer wurde.

sama-doc
25.02.2007, 11:53
Meldung (bei nem Sanitätsdienst Stadtfest): "Da randaliert jemand wohl bissel, geht mal gucken."

Es war dann ein Krampfanfall.

Oder: "Pat. gestürzt, V.a. Oberschenkelhals-Fraktur"
Das ganze entpuppte sich als C2- und Opiat-Intox

die chondropathia
25.02.2007, 12:02
Mann, 55, häuslicher Sturz beim Waschen. Notarztworte: Ein paar blaue Flecken, vll ist auch ein Rippe gebrochen:

Diagnose: Ganzkörperemphysem bei komplettem Spannungspneu und Rippenserienfraktur! Die gesamte Haut fühlte sich an wie ein Luftkissen, sogar im Bereich der Schädelkalotte!!!
Rö-Thorax: fast komplett schwarz, statt Darstellung der Lungengefäßzeichnung Darstellung der Mm. pectorales mit beeindruckend detailgetreuer Muskelzeichnung...

Das war überhaupt das heftigste akut-traumatische Krankheitsbild bei intaktem Integument, was ich je gesehen habe...*glaub*

Trojan
25.02.2007, 12:25
Neurolog./Psychiatr. Einweisung, ich war Dienstarzt.
Übergabe der Rettungsassistenten: "Pat. erkennt seine Angehörigen nicht mehr!".
Diese "Abkipp- und nix wie weg- Mentalität" hätte dem Pat. fast das Leben gekostet.
Der Pat. hat seine Angehörigen nicht mehr erkannt, weil in den dafür notwendigen corticalen Bereichen kein Blut mehr ankam, er hatte ein Kammerflattern. Aber EKG schreiben auf dem RTW macht zuviel Arbeit...:-nix
Dann hätte man vielleicht gar nicht in die Neuro fahren dürfen, wo es den leckeren Kaffee gibt, sondern hätte in die Innere ans andere Stadtende gemusst :-???

sama-doc
25.02.2007, 12:52
Bei ner psychiatrischen Einweisung schreibt kein NA der Welt ein EKG... ich wurde letztens angepflaumt, als ich bei nem V.a. HI eins schreiben wollte. Zitat NA: "Die Jungs in der Klinik müssen sich ihr Geld auch verdienen. Und hier können wir eh nix machen"

Sebastian1
25.02.2007, 13:06
In der Famulatur vor paar Jahren auf dem NEF mitgefahren, Einsatzmeldung war "bisschen blutiges Erbrechen". Angekommen wars dann eine heftigste Hämoptoe, die sich erst in der Obduktion als disseziertes Aortenaneurysma herausgestellt hat, die mit der Lungenstruktur verbacken war und so direkt dort hinein perforiert ist....

Trojan
25.02.2007, 13:08
@sama: Bei einer unklaren Bewusstseinsstörung hat auch ein RA ein EKG zu schreiben und ggf. den NA hinzuzuziehen. Man sollte vielleicht auch mal in Erwägung ziehen, warum ein 48jähriger plötzlich verwirt ist, Blutdruck messen und den Puls fühlen. Dann wäre er gleich an die richtige Stelle gekommen.

hypnotel
25.02.2007, 13:43
angekündigt: isoliertes Thoraxtrauma nach Fahrradsturz (m,16)
im Schockraum vorgefunden: Aortenruptur, Milzruptur -> exitus trotz multidisz. Not-OP


(im übrigen finde ich es beschämend, was hier schon zu lesen war, aber es ist wohl symptomatisch für den Status des Rettungswesens in (manchen Orten in) D)

alley_cat75
25.02.2007, 15:29
Rettungsleitstelle: ernsthafte Schnittverletzung im Haushalt. Tatsächlich war es eine wütende Ehefrau, die mehrfach auf ihren Mann mit einem Brotschneidemesser eingestochen hatte. Ergebis: durchtrennte Halsschlagader, Hämatothorax, Darmperforation. Der arme Kerl hat zum Glück überlebt, weil Nachbarn beherzt dazwischen gegangen sind und mit Handtüchern kräftig abgedrückt haben... :-nix

zaffaro
25.02.2007, 20:07
Meldung als "leichte" Atemnot, dort angekommen was sich dann als Reanimation entpuppt hat. Da mehrere nahe Angehörigen dabei waren wurde schließlich noch der KID hinzugezogen.

vlsime
26.02.2007, 09:45
Bei ner psychiatrischen Einweisung schreibt kein NA der Welt ein EKG...
Das halte ich für ein Gerücht... Wenn jemand wesensverändert oder bewußtseinsgetrübt ist, muß man oft erst einige Ursachen sicher ausschließen, bevor man eine psychiatrische Ursache vermutet. Schade, daß das in Deinem Bereich nicht so gehandhabt wird...


ich wurde letztens angepflaumt, als ich bei nem V.a. HI eins schreiben wollte. Zitat NA: "Die Jungs in der Klinik müssen sich ihr Geld auch verdienen. Und hier können wir eh nix machen"
Ich nehme mal an, daß "HI" Herzinfarkt heißen soll...
- Es gibt sehr wohl Maßnahmen, die man präklinisch beim Verdacht auf einen Infarkt durchführen sollte.
- Eine z.B. durch ein EKG (idealerweise sogar: 12-Kanal-EKG!) gestützte Verdachtsdiagnose kann - je nach örtlichen Gegebenheiten - großen Einfluß auf Zielort, Anmeldung, Wartezeit usw. in der Klinik haben.
- Man führt jedes qualifizierte Rettungswesen der Welt ad absurdum mit dem Spruch "Die Jungs in der Klinik müssen sich ihr Geld auch verdienen" (oder ähnlich). Sicherlich würden 80% aller Patienten im deutschen Rettungsdienst auch "irgendwie" überleben, wenn man sie von ortskundigen Fahrern und Trägern einfach auf eine Trage legen, einladen und mit Blaulicht in die Klinik fahren ließe. Wäre sicherlich auch billiger, aber besser?

Grüße.

Doktor_No
26.02.2007, 11:29
zur qualität des RD in deutschland mal eine kleine anmerkung:
ich arbeite in niedersachsen, und überlege ernsthaft, nach 7 jahren rettungsdienst von 94-2001 und einem 6monatigen engagement als sani in der schweiz mal wieder nef zu fahren. nicht, weil ich mich als notfallmediziner so wohl fühle, sondern weil ich das geld gut brauchen kann.
also habe ich mich mal erkundigt, und das ist erschreckend: um in niedersachsen nef fahren zu können, brauche ich nur ein jahr berufserfahrung als arzt, egal welche fachrichtung!

fachkunde? fehlanzeige! intensivzeit? fehlanzeige! intubationsnachweis? fehlanzeige!

ich kann also morgen loslegen und allen patienten jede art von katheter legen, meinetwegen auch auf offener strasse eine notcircumcision darbieten, notfallmedizinische basics sind von rechts wegen nicht nötig!!!!

das ist doch erschreckend....



BTT: sonntagmorgen 1995, halb zehn, bestes wetter. melder geht, rtw wird besetzt (ich als hauptamtlicher und, weil wochenende, heissdüse von der bereitschaft). "fahrt mal richtung bundesstrasse xy, dort VU gemeldet."

30 sekunden später: "3 eingeklemmte, kein notarzt verfügbar!"

tja, das war vietnam, nur blut, schreie, irgendwann endlich zwei hubschrauber, und mittendrin ich... als unser notarzt frei war, waren auch grad alle patienten verturft...

little_lunatic
26.02.2007, 14:57
übel... dann lasst mal nen dermatologen oder gyn zum VU fahren... gute nacht :-notify da läuft der pat doch lieber selbst in KH wenn er das hört! aber ohne intubationsnachweis als NA fahren... viiiiiiel glück ;-)

Feuerblick
26.02.2007, 15:06
Mooooment mal!! Ich kenne einen Gynnie, von dem würde ich mich gynäkologisch NIEMALS anfassen lassen, aber als Notarzt würde ich mich glatt von ihm retten lassen, denn der Mann ist spitze! Wirklich!
Und ich habe eine augenärztliche Kollegin, die dürfte mich "draußen" auch gerne retten!
Also bitte keine Pauschalurteile. Ich kenne im Gegenzug diverse Anästheten, Internisten und Aufschneider, die zu blöd sind für ihren Job!

sama-doc
26.02.2007, 15:18
Das halte ich für ein Gerücht... Wenn jemand wesensverändert oder bewußtseinsgetrübt ist, muß man oft erst einige Ursachen sicher ausschließen, bevor man eine psychiatrische Ursache vermutet. Schade, daß das in Deinem Bereich nicht so gehandhabt wird...



OK, dann mal ein Beispiel ( nicht der einzige derartige Fall...):
Einweisung in die geschlossene nach PsychKG, die Grünen noch nicht vor Ort. Der Patient fuchtelt mit einer Schusswaffe rum und schreit "ich bring euch alle um!"
Was soll ich tun?? "Sie können mich gerne töten, ich komm auch näher ran damits leichter geht..... Von den Kabeln lassen Sie sich einfach nicht irritieren."

Das mit dem Herzinfarkt war ein sehr krasses Beispiel. Auf dem Wagen haben wir ja ein 12-Kanal, das auch öfter mal zum Einsatz kommt. Aber halt nicht bei jedem Wutanfall.

alley_cat75
26.02.2007, 17:42
Mooooment mal!! ...
bitte keine Pauschalurteile. Ich kenne im Gegenzug diverse Anästheten, Internisten und Aufschneider, die zu blöd sind für ihren Job!

Jawohl, Recht haste! :-dafür Ihr dürft bei diesen Pauschalurteilen auch nicht vergessen, dass der Dermatologe, der Gyn - so wie wir auch - 6 Jahre lang das Gleiche studiert haben. Das die nun also gar keine Ahnung haben, ist doch absurd. Ein Internist oder Anästhesist sind nicht besser, wenn sie wenig Erfahrung bzw. mangelnden Umgang mit VU und dergleichen haben. Der Gyn kann durchaus schon mehr gesehen haben, als der Anästhesist. :-meinung

alley_cat75
26.02.2007, 17:47
... um in Niedersachsen NEF fahren zu können, brauche ich nur ein Jahr Berufserfahrung als Arzt, egal welche Fachrichtung!

Vorneweg mal eine blöde Frage: NEF = NAW? Also in Berlin reicht Berufserfahrung allein für die Notfallmedizin-Fachkunde nicht aus. Diese beinhaltet einen Kurs, der über mehrere Wochenenden geht und wirklich sehr anspruchsvoll ist. Eine Freundin (seit 2 Jahren in der Anästhesie, 1 Jahr ITS inkl.) hat das gerade gemacht. Ich bin während des PJs auch 2 Monate NAW mitgefahren, mit verschiedenen Kollegen - ich hatte nie den Eindruck, dass einer von denen auch nur ansatzweise stupide war.

Lifendhil
26.02.2007, 17:51
Vorneweg mal eine blöde Frage: NEF = NAW? Also in Berlin reicht Berufserfahrung allein für die Notfallmedizin-Fachkunde nicht aus. Diese beinhaltet einen Kurs, der über mehrere Wochenenden geht und wirklich sehr anspruchsvoll ist. Eine Freundin (seit 2 Jahren in der Anästhesie, 1 Jahr ITS inkl.) hat das gerade gemacht. Ich bin während des PJs auch 2 Monate NAW mitgefahren, mit verschiedenen Kollegen - ich hatte nie den Eindruck, dass einer von denen auch nur ansatzweise stupide war.

NEF= das kleine Auto mit Notarzt und Fahrer (meist wohl RS oder RA)
NAW= RTW plus Notarzt

Dann scheint Berlin ein netter Ort zu sein. Hier gibt es doch einige Notärzte, bei deren Anblick ich Panik schieben würde. Dann lieber ein fähiger RA als die... *schüttel*

alley_cat75
26.02.2007, 17:58
NEF= das kleine Auto mit Notarzt und Fahrer.


Danke für die Info! So etwas gibt es in Berlin gar nicht, offensichtlich zum Glück. Wie gesagt. NAW (großes rotes Tatü mit Notfallmediziner) fahren darf man nur mit entsprechender Fachkunde. Und die macht man nicht mal eben bei Keksen und Kaffee.

Doktor_No
26.02.2007, 17:59
absolut, ein fähiger RA regelt das besser als mancher notarzt.

meine meinung: ganz egal, wie gut jemand als gyn, uro, etc. ist, auf ein nef gehören anästhesisten und mit einschränkungen internisten oder unfallchirurgen, einfach weil die betäuber täglich mit dem zu tun haben, was im rd wichtig ist: ABC: atmung, bewusstsein, circulation

9 von 10 einsätzen sind lockere gülle, aber im fall des falles sollte das jemand "vom fach" machen finde ich.

und der fachkundekurs: dauert 80 stunden, ist jetzt auch nicht soooo anspruchsvoll, aber kein fehler sicherlich