PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mit Meditrain-Kurs zur TMS Vorbreitung



olaf3891
08.03.2007, 19:17
Hallo,

hat jemand von euch Erfahrungen mit Kursen von Meditrain zur TMS/EMS Vorbreitung. Wer hat einen solchen Kurs schon mal besucht? Ist dieser Kurs sein Geld wert?


Dank

Cjara
08.03.2007, 21:05
Hallo,

hab den Kurs letztes Jahr in Wien besucht. Also mir hats gefallen und ich hab auch einen Platz bekommen (war unter den besten 5,5%).
Hab einen 5-Tage-Kurs besucht, bei welchem am ersten Tag ein kompletter Test simuliert wurde. An den nächsten Tagen sind dann die einzelnen Untertests durchgenommen worden (inkl. Selbstüberprüfungen).
Der Unterricht selbst war sehr gut und nie langatmig.
Zusätzlich bekommt man noch reichhaltig Übungsmaterial für zu Hause, sogar ein Buch einer Originalversion (also eh das was offiziell zu kaufen gibt).
Ich weiß jetzt zwar nicht, ob ich den Test jetzt nicht auch ohne Kurs geschafft hätte, aber fakt ist, dass es bei dem Test eigentlich schon um ziemlich viel geht (eigentlich fast um dein ganzes Leben) und da 700,- in Relation nicht sooo viel ausmacht (das hab ich mir für mein inneres Seelenheil gedacht zwecks der Kurskosten ). Abgesehen davon, wenn man wirklich Medizin machen will und jetzt z.B. Ausbildung in den Wartejahren macht, geht ja auch viel Geld drauf.

Liebe Grüße
Karin

medstudi01
08.09.2009, 15:08
Wollte damals auch nen Kurs bei denen machen... Bin dann aber doch zu CCH Berlin gegangen weil die wesentlich preiswerter waren. Da hab ich echt viel gutes Material zum Üben für den EMS bekommen (mehrere Originalversionen, Konzentrationstests und co). Im Kurs wurden dann noch zusätzlich eine Testsimluation gemacht und detailliert alle Untertests und Strategien dazu durchgesprochen. Auf jeden Fall kosteten die vor nem Jahr noch 200 Euro weniger als die anderen Anbieter... und nachdem was ich so von anderen gehört habe, sind die teuereren Kurse nur länger und nicht besser :) Also CCH Test Training kann ich auf jeden fall empfehlen

Coxy-Baby
08.09.2009, 15:12
Schön reanimiert nach 2,5 Jahren dafür :-keks

Toni2206
08.11.2009, 17:42
Hallo,

Gibt es da ein Unterschied wenn man den TMS ablegen will, ob man ein Kurs in Deutschland oder in Österreich belegt?

Skyreaver
30.05.2011, 20:42
Ich komme gerade von einem 4-Tage Meditrain Seminar in Köln und wollte, da ich wohl nicht im Verdacht stehe ein Angestellter von Meditrain zu sein, für evtl. Interessierte mal ein kleines Feedback geben und den Thread wiederbeleben:

-1. Tag: Kurze Vorstellung und dann hauptsächlich komplette Simulation des EMS. Fand ich recht gut um ein Gefühl zu kriegen wie es denn dann kommen wird wenn es soweit ist.

-2-4. Tag: Training aller Untertests mit besonderem Schwerpunkt auf den gut erlernbaren Tests (Mathe, Figuren, Schläuche, etc.) mit den jeweils effizientesten Lösungsstrategieen.

-Kosten: 670 Euro (Zivis können sich das bis zu 665 Euros vom Staat bezahlen lassen)

-Materialien: Viel Kram kostenlos mitbekommen, allerdings auch inklusive Verkaufsschau für weitergehende Übungsbücher aus dem hauseigenem Verlag.

-Kursleiter: Mittelgroßer Berliner mittleren Alters. Sehr kompetent, ging auf jeden Kursteilnehmer ein und brachte sein Wissen in der Zeit gut rüber. Wenn nur der Akzent nicht gewesen wäre. :D

-Gruppe: 7 Teilnehmer inklusive mir. Alles nette Jungs/Mädels mit denen man gut lernen konnte. Die kleine Teilnehmerzahl wirkte sich angehnehm aufs Lernklima aus.

-Erzielter Erfolg: Deutlich merkbar. Ich halte einen Studienplatz in Wien für zumindest nicht unmöglich.

-Preis-Leistung: Kann ich noch nicht einschätzen, wenn ich mein Ergebnis kenne dazu mehr. Mit 670 Euro natürlich recht teuer und man kann sich fast alle Tipps auch selbst erarbeiten. Das geht allerdings nicht so schnell und bringt mehr Zeit zum Üben. Die Zeit wirds zeigen.

Lasst euch übrigens nicht von den 87% Erfolgsquote an der Nase rumführen. Die beruht auf völlig uneinsichtigen Kriterien und stimmt nie und nimmer.