PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag 2 - A2 / B?



Unregistriert
14.03.2007, 21:16
gibt es eine begründung dafür, warum ihr meint, dass c richtig ist?
wenn mit den pfeilen die schlussleisten gemeint sind, dann kann ich das nicht nachvollziehen.

viele grüße

BenediktS
14.03.2007, 21:22
Leider sind die sichtbaren Schlussleisten wohl nicht die Tight junctions, für die dies zutreffen würde, sondern die etwas weiter in Richtung basal liegenden Zonulae adherentes und je nach Buch noch weitere Zellkontaktarten (die aber dann noch weiter Richtung basal liegen).

el Scorcho
14.03.2007, 21:31
Ich find auch es sieht sehr nach einem Schlussleistenkomplex aus, was ja Tight junction, Zonula adhaerentes und Macula adhaerens wäre. Selbige Kombo macht auch die Trennung. Also ich find ganz klar b) !!!

Im übrigen ist das genau das selbe Bild mit den selben Pfeilen das es schonmal gab und seinerzeit waren die Schlussleisten richtig... (Das Medi-Learn Skript sieht das übrigens auch so ;-) ....

Unregistriert
14.03.2007, 21:53
was mir an c nicht gefällt, ist die aussage, dass die zonulae adherentes auf der luminalseite der bezeichneten struktur liegen sollen.
egal was die von den schlussleisten für einen teil meinen, ist das immer falsch, denn die lieben am weitesten basal soweit ich weiß
also eher b

Unregistriert
14.03.2007, 22:19
Sehe ich auch so. In Lüllmann-Rauch: Histologie auf Seite 31 (Abb 4.3b) sieht man ein EM-Bild des Dünndarmepithels, auf der ganz deutlich (von luminal nach basal) erst eine zonula occludens, dann eine zonula adhaerens und am Ende ein Desmosom kommt. Vertauschung ausgeschlossen, da die luminale Seite durch Mikrovilli deutlich gekennzeichnet ist.

BenediktS
14.03.2007, 22:22
Wobei die Frage noch nicht geklärt wäre, ob man die tight-junctions auch lichtmikroskopisch sehen kann bzw. ob sie anffärbbar sind. Im Ulfig klingt ein wenig an, dass das nicht so sei und nur adhaerens-kontakte im weiteren sinne gut anfärbbar seien. Aber ganz eindeutig steht es da nicht.

Unregistriert
14.03.2007, 22:54
es ist ja unzweifelhaft auf jeden fall ein schlussleistenkomplex, wozu die angesprochenen kontakte ja gehören.
und in diesem fall ist es zutreffend, dass das luminale vom basolateralen kompartiment getrennt wird (ob jetzt lichtmikroskopisch dargestellt oder nicht).
eine luminalseitige lage von zonulae adherentes hingegen gibt meiner meinung nach wenig sinn

BenediktS
14.03.2007, 23:21
Hast du eine Quelle, wo eindeutig steht, dass die tight junctions (als Grenze von basolat. und luminal) zum lichtmikroskopischen Schlussleistennetz gehören?... würde mich freuen, weil ich es auch angekreuzt habe. Aber meine Bücher schreiben es leider nicht und sind voller Andeutung s.oben.

Unregistriert
14.03.2007, 23:32
Also bei mir steht dass so im schon von mir erwähnten Lüllmann-Rauch auf Seite 32 - genau eine Seite später:
Der Haftkomplex (Schlussleistenkomplex, junktionaler Komplex) kommt an den meisten einschichtigen [...].Er besteht aus einer Kombination drei verschiedener Zellkontakte, die im apikalen Epithelbereich untereinander gestaffelt liegen, und zwar von apikal nach basal
1. zonula occludens
2. zonula adhaerens
3. Desmosom

Unregistriert
14.03.2007, 23:41
Achso und der Schwarzen Reihe (15. Auflage) steht ebenfalls, dass Schlussleisten das lichtmikroskopische Korrellat zu Haftkomplexen sind, welche eine Kombination aus zonula occludens, adhaerens und Desmosom darstellen.
Weiterhin wird erwähnt (in der Erklärung zu Frage 2.28) dass sie bestimmte apikale Zellmembranproteine apikal halten und verhindern, dass diese nach lateral abwandern.

sascha.ott
15.03.2007, 09:08
Das Medilearn das Ergebnis nicht verändert hat, heißt dann, dass sie uns nicht zustimmen??

Gibt´s da vielleicht `n kurzes Statement liebes Medi-Learn-Team, die gesagten Argumente weisen wirklich erdrückend auf Antwort B hin. (Im Welsch findet man es ebenso wie oben beschrieben...)

Bin für B :-). :-dafür

Unregistriert
15.03.2007, 14:29
Im Welsch "Histologie" steht ebenfalls, dass das Schlussleisennetz aus Desmosomen und Tight Junctions besteht, und das war ja schließlich am Bild zu sehen. Luminal der Tight Junctions befindet sich laut Buch nämlich gar nichts.... Also ich bin auch für B....

bus
15.03.2007, 19:28
war doch ne alt-frage oder...hätt sonst gar net gewußt was ich da kreuze...un da wars C...meiner meinung nach

goeme
15.03.2007, 19:33
die abbildung war in einigen altfragen, der geprüfte fakt aber immer ein wenig anders als das was diesmal gefragt wurde

corpus delicti
15.03.2007, 19:35
So, wie mit der Herzabbildung
Haben das gleiche Bild genommen, aber wieder etwas anderes geniales ausgebrütet! :-)