PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tag 2, Gruppe B Frage 44 / A29 Rö-LWS bei Rückenschmerzen



Hoppelchen
17.04.2007, 17:45
ich kann mit der Lösung A für diese Frage nicht so recht etwas anfangen. Ich hatte mich für die Antwort E entschieden, bei einem meiner meinung nach typischen Bild.
Kann mir das einer von Euch erklären?

LG aus Hannover

dancingdoc
17.04.2007, 17:51
hmm, hab ich auch überlegt, aber für M. Bechterew is die Gute mit 76 Jahren doch ein wenig zu alt...

(lt. Herold 2005 Manifestatioinsalter 20-40 Jahre)

Hoppelchen
17.04.2007, 17:54
der Befund ist allerdings schon fortgeschritten und sie hat die beschwerden schon seit jahren und zwar progredient.

dancingdoc
17.04.2007, 18:02
sie müsste das seit knapp 40 Jahren haben - unter "einige Jahre" verstehe ich so 4-5 Jahre...

Bille11
17.04.2007, 18:07
bechterew ist vor allem eine subakute, stark schmerzhafte, vor allem bei mitteljungen männern mit schmerzen vor allem nachts/frühmorgens, iridozyklitis (oder iritis??) und hlab27 <-- impp definition des bechterew

Unregistriert
17.04.2007, 18:08
ist das nicht ein morbus forestier und damit was degeneratives? daher a.

Dr.Virus
17.04.2007, 18:16
Leute, das ist nicht Euer Ernst, oder ?!
Die "Bambusstangen" sind ein klassischer Bechterew ... also so fies schätze ich das IMPP nun nicht ein, oder ?!
Der Tag war schon be"scheiden" genug, aber das ???

Unregistriert
17.04.2007, 18:23
aber wo ist der nächtliche schmerz und die 500 anderen symptome vom bechterew? im mlp ortho is ein schönes bild auf seite 375 und da sind die syndesmophyten beim bechterew wesentlich zarter als auf dem rö-bild. das bild vom forstier passt allerdings wie arsch auf eimer.