PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : cortisol-peak



Glykogensynthase
04.05.2007, 19:32
guten abend,
kann mir jemand erklären, was der physiologische grund dafür ist, warum cortisol gerade morgens die höchsten spiegel hat... ist mir aufgrund der funktionen des hormons nicht erklärbar!
DANKE

dermehlhorn
04.05.2007, 22:47
meiner Meinung nach liegt es an folgendem:

Die Phasen der Ausschüttung des ACTHs häufen sich in der Dunkelheit. Es ist erstmal eine Beobachtung, dass es zum morgen hin mehrere Stöße in der Ausschüttung von ACTH gibt. Da Cortisol ne relativ lange HWZ hat, akkumuliert das eben und du hast dann am morgen den höhsten Wert.

Wieso gibt es mehr ACTH Stöße nachts als am Tag? Das liegt meiner Meinung nach daran, dass eine ganz wesentliche CRH sezernierende Region im Nucleus praeopticus liegt.

Glykogensynthase
05.05.2007, 21:34
klingt plausibel, danke

Grübler
05.05.2007, 23:39
Das gehört aber doch eher in die "Fachsimpelei" ... ?

Leijona
21.05.2007, 12:42
insgesamt macht es doch auch sinn, am tagesbeginn besonders fit, tatkräftig etc zu sein ;-)

Cuff
28.05.2007, 10:13
Also ich würde mal sagen, dass es durchaus Sinn ergibt, dass (wie vorangegangen schon richtig erklärt wurde) Cortisol durch die Tag-Nacht Phasen einen Peak in den frühen Morgenstunden erreicht, denn es ist ein Hormon, das ähnliche Wirkung wie Aldosteron am Zielorgan Niere besitzt.

Da man ja morgens irgendwann aufwacht und aufstehen muss, steigert Cortisol so auch u.a. den Blutdruck, damit man nicht sofort wieder umfällt, wenn man vom Liegen rasch ins Stehen kommt!