PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zeitintensivität des 4.Semesters



Maddriver
01.08.2007, 22:29
HI!

Hab leider die Suchfunktion ohne Erfolg angewendet.

Fange mit dem Medizinstudium im Oktober in Münster an und hab versucht einen Überblick über das Jahr vor dem Physikum zu bekommen.
Es geht darum das ich in diesen Jahr, möglichst viel Zeit habe "Uni-fern" zu lernen und auch gerne wissen würden, wann es möglich ist etliche Wochen zuhause (also nicht in Münster) zu verbringen. Das Krankenpflege-Praktikum habe ich bis dann auf jeden Fall schon erfüllt.

Korrigiert mich, wenn ich irre:
Genau ein Jahr vorher, also im Herbst, normaler Ablauf des Semesters bis Mai.
Dann 4. Semester. Wie ist das eingeteilt. Habe gelesen, dass bei der Charite nur zur Hälfte mit Vorlesungen und Praktika gefüllt ist, alle Prüfungen etwas vorgezogen sind und dann Zeit zum Lernen ist. Ist das Üblich, bzw. gilt das auch für Münster? Kann mir jemand vielleicht die einzelnen Monate skizzieren.

Hoffe irgendjemand kann mir helfen. Schon mal Danke dafür.

Gruß
Maddriver

Abigail2k5
01.08.2007, 22:53
Ich würde dir raten, erstmal ganz enspannt mit dem 1. Semester anzufangen und dir nicht schon jetzt Gedanken ums Physikumlernen zu machen.

Maddriver
01.08.2007, 22:58
Vielen Danke, Abigail, für deine schnelle Antwort.

Es geht mir nicht ums lernen, das geht schon irgendwie und unter Druck am besten, ich plane in dem Zeitraum zu heiraten. Und für die Organisation und das Datum bräuchte ich nen Überblick.

Gruß
Maddriver

McBeal
02.08.2007, 06:42
Da ich auch keine Münsteranerin bin, kann ich Dir leider auch nicht helfen. In Bochum ist es auch so, dass man im 4. nur einmal pro Woche POL für den Schein "Einführung in die klinische Medizin" (oder so ähnlich) und am Anfang des Semesters noch dazu einmal in der Woche Biochemiepraktikum und danach die Klausur. Bei uns folgte am Ende des Semesters auch noch die Psychoklausur, weiß aber nicht, ob das immer noch so ist.
Wann willst Du denn heiraten? Im Mai? Wahrscheinlich wirst Du dann nicht wirklich Zeit für Flitterwochen etc. haben, aber das weißt Du wahrscheinlich. Und Du weißt wahrscheinlich auch, dass Du ein paar Wochen danach kaum noch Zeit für Deinen Schatz haben wirst, wegen des Physikums.

Wünsche Euch aber auf jeden Fall alles Gute!! Vielleicht antwortet ja auch noch jemand aus Münster.

LG,
Ally

jojoxyz
02.08.2007, 09:31
In Heidelberg ist es so:
Vorlesungsschluß Ende Mai; Praktikaschluß Mitte Juni; Klausur des 4 Semesters Ende Juni, so daß man 6 Wochen zur Vorbereitung aufs Physikum hat.

trina1081
02.08.2007, 09:57
Das ist der Stundenplan aus Magdeburg fürs 4. Semester.
Also den ganzen Tag Programm, fürs Lernen bleiben 4 Wochen bis zum Physikum7


Edit: Hab grad gesehen, dass das schon aufs WS umgestellt wurde. Sorry

Abigail2k5
02.08.2007, 15:09
Da dich ja Münster interessiert:
https://medicampus.uni-muenster.de/vorklinik4.html

Einfach die pdf mit Namen Stundenplan öffnen und schon, kannst du sehen wie es dieses Jahr war. Da sich die Stundenpläne meistens nicht ändern, dürfte es auch in 2 Jahren noch ungefähr so sein.

Smartinchen
03.08.2007, 12:31
Der Stundenplan bleibt bis auf eine Änderung so: Neuerdings kommt noch Soziologie im 4. Semester hinzu (war vorher im 3.). Das ist allerdings kaum Zeitaufwand, am Anfang des SEmesters 1 bis 2 Vorbesprechungen, während des SEmesters musst du in der Gruppe eine Powerpoint-Präsentation erstellen und eine Hausarbeit und diese am Ende des Semesters präsentieren.


Allerdings: In Münster wurde der Stundenplan in den letzten Semestern ständig geändert. Vor 3 Semestern hatte man im 4. Semester nämlich NUR integrierte Seminare und KAKU, das waren 5 SWS. Mit Neurophysio ist das schon ein Stück mehr geworden, jetzt auch noch Sozio. Ich denke nicht, dass noch mehr ins 4. Semester geschoben wird, aber ich würde mich nicht darauf verlassen, dass der STundenplan noch so ist, wenn du im 4. Semester bist...


Ich verstehe aber nicht ganz, worauf du hinaus willst. Einige in meinem Semester haben am Anfang des 4. Semesters angefangen, für's Physikum zu lernen, andere erst, nachdem die letzte Klausur geschrieben war (also quasi zu Beginn der Semesterferien). Kommt immer drauf an, wie fleißig du vorher warst, wie schnell du lernen kannst und welche Note du haben willst ;)

Maddriver
03.08.2007, 14:45
Danke an alle Antworter. Hab durch euch schon mal einen grobe(n) Eindruck bzw. Übersicht bekommen.
Werde erst mal mit dem Studium anfangen und nach 1-2 Semestern, wenn ich weiß wie ich mit dem Studium zurechtkomme, weitersehen und konkreter nach 'nem Datum schauen. Dann weiß ich sicher auch wann ich mit dem Lernen anfangen muss.

mfg
Maddriver